19 Natürliche Heilmittel für Gicht Schmerzlinderung
Gesundheit

19 Natürliche Heilmittel für Gicht Schmerzlinderung

Gicht Schmerzen können lähmend sein, so dass die Verwendung natürlicher Heilmittel bieten Gicht leidet viel Erleichterung. Gicht ist ein Zustand durch eine Anhäufung von Harnsäure gekennzeichnet. Harnsäure ist das Ergebnis von Purinabbau, der natürlich im menschlichen Körper sowie in der Nahrung gefunden wird.

Normalerweise wird Harnsäure aus dem Körper durch die Nieren und den Urin freigesetzt, aber zu viel Harnsäure kann kristallisieren und Gelenke umgeben und Gewebe. Diese Kristallisation führt zu Schmerzen und Schwellungen und kann das Laufen oder gar das Tragen von Schuhen erschweren.

Symptome der Gicht sind Gelenkschmerzen, Unwohlsein, Entzündungen, Rötungen und Bewegungseinschränkungen. Nahrungsmittel mit hohem Harnsäurespiegel - rotes Fleisch zum Beispiel - kann das Risiko einer Person erhöhen, Gicht zu entwickeln, zusammen mit übergewichtigen, medizinischen Bedingungen wie Bluthochdruck, Familiengeschichte, Chirurgie und Trauma.

Wenn Sie mit Gicht leben und suchen nach Linderung bei Gichtschmerzen, hier sind 19 natürliche Heilmittel gegen Gichtschmerzlinderung.

19 Naturheilmittel zur Gichtschmerzentlastung

Eis verwenden: Immer wenn wir auf eine Verletzung treffen, wird empfohlen, Eis anzuwenden. Eis verengt Blutgefäße, was wiederum die Schwellung verringert. Darüber hinaus kann eine Verringerung des Blutflusses in den Bereich helfen, die Schmerzen zu lindern.

Das Gelenk ruhen lassen: Gichtschmerzen sollten ähnlich wie bei einem verletzten Körperteil behandelt werden. Der beste Weg, Heilung zu fördern, ist Ruhe. Wenn Sie also einen Gichtschmerzanfall haben, ist das Beste, was Sie tun können, Ruhe. Übergebrauch des Gelenks führt nur zu mehr Schmerzen und Entzündungen.

Trinken Sie viel Flüssigkeit: Da Harnsäure durch Urinieren ausgeschieden werden kann, ist es wichtig, viel Wasser zu trinken, um überschüssige Harnsäure zu entfernen.

Alkohol vermeiden: Alkohol, insbesondere Bier, ist reich an Purinen, die in Harnsäure zerlegt werden. Vermeiden Alkohol kann die Menge an Harnsäure im Körper reduzieren.

Lebensmittel zu essen: Obwohl Lebensmittel mit hohem Purin Gicht verschlechtern können, gibt es bestimmte Lebensmittel, die Sie als natürliches Heilmittel für essen sollten Gichtschmerz. Früchte, Gemüse, mageres Fleisch und Vollkornprodukte können Schmerzen und Entzündungen im Zusammenhang mit Gicht lindern.

Vermeiden Sie hochreine Nahrungsmittel : Dazu gehören öliger Fisch, Innereien, Innereien und Gemüse wie Spargel und Spinat. Purine werden zu Harnsäure metabolisiert, also beseitigt sie in Ihrer Diät, um Gicht zu verhindern. Purinhaltige Lebensmittel helfen, den Harnsäurespiegel im Körper zu reduzieren. Beeren sind dafür bekannt, Harnsäure im Körper zu reduzieren. Wenn Sie ausreichend Wasser trinken, wird Ihre Harnsäure wirksam gefiltert.

Halten Sie Ihr Gewicht niedrig: Übergewicht erhöht nicht nur das Risiko von Gicht, sondern kann auch Gichtschmerzen verschlimmern. Abnehmen kann die Harnsäure im Körper reduzieren und den auf die Gelenke einwirkenden Stress lindern.

Achten Sie besonders auf Ihre Gelenke: Wenn Sie Ruhe- und Vereisungsgelenke benötigen, können Sie Ihre Gelenke effektiv pflegen. Verringern Sie auch die Zeit für Ihre Gelenke und verlieren Sie Gewicht, wenn Sie übergewichtig sind.

Erstellen Sie giftfreundliche Socken: Wenn die betroffene Stelle in einer Socke eingewickelt ist, kann dies zu weiteren Reizungen führen. Sie können einfach Gicht-freundliche Socken machen, indem Sie einen Bereich der Socke ausschneiden, um der Zehe - meistens der großen Zehe - zu erlauben, durch zu stoßen. Sie können auch, wenn erlaubt, offene Schuhe oder Sandalen tragen.

Zähmen Sie Ihre Bettwäsche: Da ein betroffenes Gelenk so empfindlich ist, kann selbst das geringe Gewicht der Bettwäsche Schmerzen verursachen. Halten Sie Ihre Laken auf Waden- oder Knöchelhöhe, damit Ihr Fuß frei liegen kann. Wenn Sie sie in die Matratze stecken, sorgen Sie dafür, dass sie sich nicht so frei bewegen.

Entkleiden Sie sich: Halten Sie den betroffenen Bereich möglichst ungeschützt, indem Sie lange Zeit keine geschlossenen Schuhe oder Socken tragen.

Erhöhen Sie Ihren Fuß: Wenn Blut in einen bestimmten Bereich fließt, kann es zu Schwellungen und Schmerzen führen. Durch Anheben des betroffenen Fußes können Sie einen Teil der Schwellung lindern.

Einen Stock bekommen: Weil Sie keinen unnötigen Druck auf die Gelenke ausüben wollen, kann die Verwendung eines Stocks ideal sein.

Apfel Apfelessig: Ein gewöhnliches natürliches Heilmittel, das von Gichtpatienten verwendet wird. Es kann helfen, die damit verbundenen Schmerzen zu lindern, sobald Sie einen Gichtanfall spüren. Es funktioniert, indem es hilft, Ihren Körper alkalischer mit der Säure von Apfelessig zu werden, der hilft, akuten Gichtschmerz zu entlasten. Sie können es auch konsumieren, indem Sie ein bis zwei Esslöffel in ein Glas Wasser geben und es zwei- bis dreimal am Tag trinken.

Backpulver: Eine gebräuchliche Backzutat ist dieser Artikel auch ein großartiges natürliches Heilmittel für Gichtpatienten. Es wirkt, indem es Ihren Körper alkalischer macht und hilft, Gicht-Symptome zu lindern. Die meisten Menschen, die Backpulver verwenden, nehmen etwa sechs Mal am Tag einen halben Teelöffel in einem Glas Wasser zu sich, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Es wird jedoch empfohlen, dass diejenigen, die an Bluthochdruck leiden, ihre Backpulverzufuhr begrenzen, da sie sehr reich an Natrium ist.

Kirschen: Eine wirksame Nahrung für niedrige Harnsäurespiegel aufgrund ihrer hohen antioxidativen Eigenschaften. Eine Studie mit 600 Gichtpatienten ergab, dass der Verzehr einer halben Tasse Kirschen pro Tag, also etwa 10 bis 12 Kirschen, das Risiko für Gichtanfälle um 35 Prozent reduziert. Durch den Verzehr von zwei bis drei Portionen Kirschen wurde dieses Risiko auf nur noch 50 Prozent reduziert. Wenn Sie den Geschmack von Kirschen nicht mögen, gibt es Ergänzungen.

Bittersalz: Bittersalz wird häufig in Bädern eingesetzt und kann auch helfen, Gichtschmerzen zu lindern. Dies ist dank seines hohen Magnesiumgehaltes, der zur Entspannung von Muskeln, Schmerzen und Schmerzen beiträgt. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, fügen Sie ein bis zwei Tassen Bittersalz in Ihr Bad und weichen Sie das betroffene Gelenk oder den gesamten Körper für mindestens 30 Minuten ein.

Aktivkohle: Eine übliche Notfallbehandlung, um eine Überdosierung oder Vergiftung zu verhindern Aktivkohle kann auch in Ihrer Apotheke in Tablettenform gefunden werden. Es hilft, Harnsäure zu absorbieren, Gicht Symptome zu reduzieren. Sie können auch wählen, in einem Bad gemischt mit Holzkohle Pulver oder eine Paste und wenden Sie es auf das betroffene Gelenk.

Zitronensaft : Hilft den Körper zu alkalisieren, wodurch die Menge an Säure. Zitronensaft kann mit einem halben Teelöffel Backpulver oder einfach mit Wasser gemischt werden, um seine Wirkung zu ernten.

Dies sind 19 natürliche Heilmittel, die Gicht helfen können. Wenn der Schmerz unerträglich oder anhaltend ist, sollten Sie mit Ihrem Arzt über bestimmte Medikamente sprechen, um Gicht besser behandeln zu können. Im Wesentlichen sollten leichte Veränderungen des Lebensstils in der Lage sein, die Mehrzahl der durch Gicht verursachten Schmerzen und Schwellungen zu lindern.

Fibromyalgie Behandlung mit Muskel-Stretching-Übungen zeigt Vorteile: Studie
Optikusatrophie, eine Folge von Sehnervschäden, kann zu Sehschwäche, Blindheit

Lassen Sie Ihren Kommentar