5 Gründe, mehr Erdnussbutter zu essen
Gesundes Essen

5 Gründe, mehr Erdnussbutter zu essen

Aufgewachsen genießen Sie wahrscheinlich Erdnussbutter und Marmelade Sandwiches, heck Sie wahrscheinlich Erdnussbutter mit vielen Lebensmitteln gegessen oder sogar für sich allein. Erdnussbutter neigt dazu, ein Kindheitsliebling zu sein, aber jetzt, wo du älter bist, solltest du immer noch den cremigen Snack genießen - es sei denn, du hast eine Allergie -, da er viele gesundheitliche Vorteile bieten kann.

Du hast es vielleicht nicht bemerkt, oder vielleicht immer noch nicht, aber Erdnussbutter kann viele gesundheitliche Vorteile überall von Ihrem Gewicht bis hin zu Herz-Kreislauf-Gesundheit bieten, so lassen Sie uns diese vielen gesundheitlichen Vorteile erklären und bieten Ihnen viel Grund, zurück zum Konsumieren der Kindheit Lieblings Snack.

5 Gründe, mehr Erdnussbutter zu essen

Hilft beim Abnehmen und Muskelaufbau

Ob Sie sich träge fühlen, mehr Kraft für Ihr Training brauchen oder an niedrigem Testosteron leiden, Erdnussbutter kann Ihnen bei all diesen Aspekten helfen. Erdnussbutter enthält hohe Mengen an Zink, von dem bekannt ist, dass es eine Rolle bei Hormonen spielt. Es wurde gefunden, dass es den Testosteronspiegel bei regelmäßigem Verzehr über vier Wochen erhöht.

Außerdem haben andere Studien gezeigt, dass der Konsum von einfach ungesättigten Fetten ankurbeln kann Testosteron mehr als diejenigen, die nicht einfach gesättigtes Fett verbrauchen. Mit einem Anstieg der Testosteron finden Sie nicht nur mehr Energie, sondern können Muskeln aufbauen und Fett reduzieren.
Obwohl Erdnussbutter Fett hat, die kontraproduktiv erscheinen kann, wenn Sie abnehmen wollen, haben Studien verbraucht Monosaturiertes Fett kann tatsächlich bei der Gewichtsabnahme helfen. Es wurde festgestellt, dass der Konsum von einfach gesättigtem Fett den Gewichtsverlust stärker fördert als der Konsum einer fettarmen Diät. Mehr noch, Erdnussbutter enthält Protein, das Sie voller hält, länger bedeutet, dass Sie keine überschüssige Nahrung verbrauchen.

Erdnussbutter enthält Mineralien und Nährstoffe

Ernährungsphysiologisch gesehen enthält Erdnussbutter auch viele essentielle Mineralien und Vitamine. Erdnussbutter enthält Kalium, das hilft, Flüssigkeit im Körper zu regulieren und es wurde gezeigt, dass es mit dem Blutdruck hilft. Erdnussbutter enthält auch Magnesium, Vitamin E und B6, kleine Mengen von Eisen, Mangan und Selen, wenn sie regelmäßig konsumiert werden, um einen gesunden Körper zu fördern.

Reich an Antioxidantien

Antioxidantien sind unentbehrlich zur Abwehr von Schäden durch freie Radikale kann jeden Teil Ihres Körpers beeinflussen, einschließlich Ihres Gehörs, Ihrer Vision und Ihrer Haut. Sie kennen vielleicht, dass viele Früchte und Gemüse hohe Niveaus der Antioxydantien enthalten, aber wenn Sie nach einem cremigeren, reicheren Imbiß suchen, als können Sie noch Ihre antioxidative Fixierung von der Erdnussbutter erhalten. Außerdem, wenn Sie Ihre antioxidative Aufnahme erhöhen möchten, passt Erdnussbutter leicht mit vielen Früchten und Gemüse, um wirklich Ihren Körper vor Schäden durch freie Radikale zu schützen.

Hilft, Herzkrankheiten abzuwehren

Wir haben bereits erwähnt, dass Erdnussbutter Kalium hat kann mit dem Blutdruck helfen, aber Erdnussbutter kann das Herz auch auf andere Weise helfen. Eine Studie ergab, dass der regelmäßige Verzehr von Erdnussbutter das Risiko von Herzerkrankungen um die Hälfte reduzieren kann.

Erdnussbutter kann dazu beitragen, Entzündungen der Blutgefäße zu reduzieren und den Cholesterinspiegel zu senken - beides Faktoren für Herzerkrankungen.

In einer anderen Studie Im British Journal of Nutrition fanden Forscher heraus, dass der Verzehr von ganzen Nüssen - oder Erdnussbutter - mindestens vier Mal pro Woche das Risiko einer koronaren Herzkrankheit um 37 Prozent im Vergleich zu denen, die sie nur selten aßen.

Kann die Gesundheit des Gehirns steigern

Erdnussbutter ist auch ein gutes Nahrungsmittel, um das Gehirn und die kognitive Funktion zu schützen. Es enthält viele essentielle Vitamine und Nährstoffe, die Ihr Gehirn benötigt, um gesund zu bleiben und es vor dem altersbedingten kognitiven Verfall zu schützen.

In einer Studie, die fast 4000 Teilnehmer über 65 Jahre umfasste, konsumierten mehr Menschen die wesentlichen Nährstoffe, die in der Erdnussbutter gefunden werden, hatten bessere kognitive Funktion verglichen mit denen, die nicht. Andere Forschungen haben diese Ergebnisse unterstützt und festgestellt, dass bei 815 Personen über 65 Jahren, die ihre Nährstoffzufuhr erhöhten, die in Erdnussbutter gefunden wurden, sie besser gegen Alzheimer geschützt waren als bei denen, die dies nicht taten.

Wie Sie sehen können, kann Erdnussbutter jedem Aspekt Ihres Körpers und Ihrer Gesundheit helfen, so dass es eine gute Idee sein könnte, zu jenen klassischen Erdnussbutter-Sandwiches zurückzukehren, die Sie einst geliebt haben. Es ist wichtig zu beachten, dass bei allen guten Dingen die Moderation immer noch der Schlüssel ist; Obwohl Erdnussbutter gutes Fett enthält, ist es immer noch fett, also darauf achten. Darüber hinaus können im Laden gekaufte Sorten zusätzliche Zusatzstoffe enthalten, die Sie nicht benötigen, daher empfehlen wir, natürlich zu gehen oder sie selbst herzustellen.

Bauchwandhernie Symptome, Arten, Ursachen und Vorbeugung
Oberbauchschmerzen: Ursachen, Symptome und Behandlungen

Lassen Sie Ihren Kommentar