5 Tipps zur Vermeidung von Hörverlust mit zunehmendem Alter
Gesundheit

5 Tipps zur Vermeidung von Hörverlust mit zunehmendem Alter

Wir alle haben akzeptiert, dass mit zunehmendem Alter die Dinge einfach nicht funktionieren genauso wie früher - inklusive Gehör. Viele von uns erwarten nur, dass das Hören verblasst und glauben einfach, dass wir nichts dagegen tun können. Hörverlust muss jedoch kein normaler Teil des Alterns sein. In der Tat, es gibt notwendige Schritte, die Sie ergreifen können, um Ihr kostbares Gehör zu schützen. Selbst wenn Sie bereits ein Summen oder Klingeln in den Ohren bemerken, können Sie mit diesen fünf wichtigen Tipps verhindern, dass sich der Hörverlust verschlimmert und Ihr momentanes Gehör erhält.

5 Tipps zur Vermeidung von altersbedingten Hörverlusten

Lassen Sie Ihr Gehör überprüfen

Jedes Jahr bekommen Sie wahrscheinlich eine körperliche Untersuchung von Ihrem Arzt, und Sie können sogar Ihre Sehkraft überprüfen lassen. Aber viele von uns vernachlässigen einen anderen entscheidenden Test - einen Hörtest.

Ebenso wie andere Aspekte Ihrer Gesundheit überprüft werden, ist es wichtig, dass Sie auch Ihr Gehör überprüfen lassen, um frühzeitig Veränderungen im Hörvermögen zu erkennen und weitere Schäden zu vermeiden vom Vorkommen. Darüber hinaus ermöglicht es Ihrem Arzt, Frühinterventionsmethoden zu verwenden, um das Gehör besser zu erhalten. Wenn Sie Ihr Gehör nicht überprüfen lassen, könnten Sie unter das Radar geraten, bis es einfach zu spät ist.

Wenn Sie das nächste Mal mit der Buchung Ihrer jährlichen Termine beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie auch einen Hörtest haben.
Schützen Ihre Anhörung

Vielleicht haben Sie in Ihren Jugendjahren zu viele laute Konzerte besucht. Oder, vielleicht war Ihre Arbeitsumgebung sehr laut und Sie haben es versäumt, schützende Hörgeräte zu tragen. Obwohl Sie nicht in der Lage sind, die Vergangenheit zu ändern, können Sie Ihr Gehör jetzt noch schützen.

Achten Sie auf laute Einstellungen und überwachen Sie Ihre Lautstärkeregler, sei es Ihr Autoradio oder Ihr Fernsehgerät. Ein aufmerksamer Umgang mit Umgebungsgeräuschen und Umgebungsgeräuschen kann Sie besser für den Schutz Ihres Gehörs ausstatten.

Sprechen Sie für Ihre Mitmenschen

Vielleicht sind Sie nicht derjenige mit dem schwindenden Hören, sondern jemand in Ihrer Nähe. Sie sollten Ihre Bedenken bezüglich ihrer Hörgesundheit äußern und sicherstellen, dass sie wissen, wie wichtig es ist, dass Sie richtig hören. Vielleicht, schlagen Sie vor, dass ihr Gehör überprüft wird. Mit den richtigen Informationen können sie die notwendigen Schritte unternehmen, um ihr verblassendes Gehör zu schützen.

Achte auf andere mit Hörverlust

Wenn du wieder andere mit Hörverlust kennst, sei achtsam und geduldig mit ihnen ist wahrscheinlich sehr frustrierend für sie. Sprich langsamer oder lauter, wenn du in ihrer Nähe bist, damit sie dich besser verstehen. Bedecken Sie auch nicht Ihren Mund, wenn Sie sprechen, da dies hilft, die Lippen zu lesen, wenn eine Person spricht.

Erkennen Sie, dass sich Ihr Gehör ändert

Wie erwähnt, sind einige Veränderungen im Leben unvermeidlich und Hörverlust wird erwartet Zu einem gewissen Grad. Solange du regelmäßige Hörtests erhältst und daran arbeitest, dein Gehör zu schützen, muss der Schaden nicht lebensverändernd sein und du kannst immer noch ein angemessenes Hörvermögen haben, unabhängig von deinem Alter.

Achte genau auf dein Gehör Zusammen mit anderen Veränderungen im Alter kann dies dazu beitragen, dass Sie sich dessen bewusst werden und Sie auffordern, die notwendigen Schritte zu unternehmen, um den Fortschritt zu verlangsamen. Schließlich können Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Bedenken sprechen, damit Sie die richtige Behandlung erhalten, um Ihren Zustand zu verbessern.

Bluthochdruck Kopfschmerzen: Wie zu identifizieren, wenn Bluthochdruck ist die Ursache
Urlaubsreisen könnten Ihrem Rücken schaden

Lassen Sie Ihren Kommentar