6 Beste Zellregenerationsnahrung
Gesundheit

6 Beste Zellregenerationsnahrung

Wir sind lebende, atmende Kreaturen, die in vielerlei Hinsicht selbstheilend sind. Nichts bringt diese Vorstellung mehr nach Hause als die Regeneration von menschlichen Zellen und ein Feld der Medizin, das Stammzellen und den Faktor der Zellregeneration erforscht. Worum geht es überhaupt bei der regenerativen Medizin?

Jeder einzelne von uns hat die Fähigkeit, unsere Zellen zu regenerieren. Wir sind darauf programmiert. So wachsen und entwickeln und heilen wir. Sieh dir das an: Jeder regeneriert alle sieben Tage seine eigene Haut. Wenn Sie sich schneiden, heilt es und verschwindet in einer Woche oder so. Das ist Hautzellenregeneration.

Auch unsere Knochen und Bänder sind lebendiges, atmendes Material. Jede einzelne Zelle in unserem Skelett wird alle sieben Jahre ersetzt. Wir sind jedoch nicht in der Lage, ein ganzes Bein oder einen ganzen Arm nachwachsen zu lassen, und viele andere menschliche Gewebe regenerieren sich nicht. (Ein junger Salamander wiederum kann in etwa fünf Wochen ein ganzes Bein nachwachsen!) Ein Hauptziel in der regenerativen Medizin ist es, Wege zu finden, um die Geweberegeneration im Körper anzukurbeln oder Ersatzgewebe zu entwickeln.

Tatsächlich behaupten Wissenschaftler, Ärzte und Futuristen auf der ganzen Welt, dass die Zukunft der Medizin darin liegt, zu verstehen, wie sich der Körper aus einer einzigen Zelle herausschafft und welche Mechanismen er verwendet, um sich das ganze Leben lang zu erneuern. Auf diese Weise können wir geschädigtes Gewebe ersetzen und eingreifen, um dem Körper zu helfen, sich selbst zu regenerieren - das Potenzial besteht darin, die Symptome von Menschen mit Erkrankungen wie Herzerkrankungen, Alzheimer, Parkinson, Diabetes, Rückenmarksverletzungen und Krebs zu heilen oder zu lindern Das passiert gerade, wenn Forscher mit Stammzellen - adulten Zellen, die sich zu vielen verschiedenen Gewebetypen entwickeln können - experimentieren, um die Körper der Menschen dazu zu bringen, sich selbst zu heilen. Es wurde berichtet, dass es bei der Behandlung von kongestiver Herzkrankheit und nachwachsenden Muskeln bei explodierten Soldaten erfolgreich war.

Zellregeneration: Welche Organe können nachgewachsen werden?

Es gibt eine breite Palette von Stammzell-basierten Therapien. Wissenschaftler haben Gewebeflecken für Brandopfer geschaffen. Diabetiker haben Beta-Zellen beschädigt, so Betazellenregeneration war ein Schwerpunkt. Wissenschaftler haben so genannte Inselzellen entwickelt, die Insulin zur Behandlung von Diabetes produzieren, und es haben Hunderte von Inselzelltransplantationen gegeben.

Mit der Zunahme von Alzheimer und Demenz ist die Regeneration von Gehirnzellen ein weiterer Schwerpunkt. Wissenschaftler haben auch gesunde Gehirnzellen entwickelt, um die Symptome von Krankheiten wie Parkinson zu lindern. Top Köpfe auf der ganzen Welt waren in der Lage, Zellen genetisch zu verändern und sie zu verwenden, um heilende oder schützende Mittel an verletzte oder kranke Bereiche des Körpers zu liefern.

Ein internationales Team von Forschern und Mitarbeitern der Mayo Clinic zum Beispiel hat einen Weg gefunden um Herzgewebe zu regenerieren. Statt Herzschäden mit Medikamenten zu behandeln, kann die Stammzelltherapie das Herz selbst reparieren. Stammzellen werden aus dem Knochenmark eines Patienten gewonnen, sie werden einer Laborbehandlung unterzogen, die sie zu Herzzellen führt, und dann werden sie in das Herz des Patienten injiziert, um gesundes Herzgewebe zu bilden.

Ähnliche Therapien werden zur Rückenmarksregeneration durchgeführt. Knie- und Hüftknorpel, Zahn- und Zahnfleischreparatur, Augen und Gehirn. Als nächstes die Nieren. Forscher vom Stanford-Institut für Stammzellbiologie und Regenerative Medizin und vom Sheba Medical Center der Sackler School of Medicine in Israel haben kürzlich gezeigt, wie die Nieren ständig wachsen und eine überraschende Fähigkeit haben, sich selbst zu regenerieren und einen Weg zu neuen Wegen der Reparatur und sogar des Wachstums der Nieren eröffnen.

Auch hier ist die Leber zu erwähnen. Es hat die größte Regenerationsfähigkeit eines Organs im Körper. Nach einer Verletzung oder Krankheit kann es sich wieder zur richtigen Funktion entwickeln, wenn auch nicht zu seiner ursprünglichen Form. Wenn die Leber jedoch über ihre Regenerationsfähigkeit hinaus verletzt ist, wird eine Lebertransplantation empfohlen. Spenderwartelisten können langwierig sein. Jetzt entwickeln Transplantationschirurgen und andere Forscher regenerative Therapien auf der Basis von Leberzellen für Patienten, die sonst eine Lebertransplantation benötigen.

Zellregeneration: Risikofaktoren

Es bestehen Bedenken hinsichtlich der Zellregeneration. Trotz des klinischen Potenzials gibt es auch potenzielle und unerwartete Risiken. Vorsicht ist geboten, dass die Bewertung potenzieller Risiken immer ein notwendiger Schritt vor der klinischen Verwendung von Stammzellen-basierten Therapien oder Arzneimitteln sein sollte.

Das Risikoprofil enthält den Typ, wie im

Journal of Translational Medicine beschrieben von Stammzellen, wie sie dem Körper verabreicht werden, dem beabsichtigten Ort, Manipulationsschritten (sind es embryonale Zellen oder adulte Stammzellen), Irreversibilität der Behandlung, Notwendigkeit der Geweberegeneration im Falle von irreversiblem Gewebeverlust und langfristigem Überleben von eingepflanzten Zellen. Die aus klinischen Erfahrungen oder potenziellen Risiken in Tierversuchen identifizierten Risiken umfassen Tumorbildung, unerwünschte Immunreaktionen und Infektionen.

In einigen klinischen Studien wurden schwerwiegende unerwünschte Ereignisse berichtet, die den Bedarf unterstreichen für zusätzliches Wissen. Es ist immer noch eine neue Wissenschaft und langfristige Sicherheit und Wirksamkeit ist nicht vollständig bekannt.

6 Beste Zellregenerationsnahrung

Ernährung spielt eine große Rolle in unseren Regenerationszyklen. Das liegt daran, dass die Wahl des Essens wie Baumaterialien ist. Die Qualität der Ersatzzellen hängt von den verfügbaren Baumaterialien ab, wenn die neuen Zellen erstellt werden. Macht Sinn, oder? Es liegt nahe, dass neu gebildete Zellen durch das Essen der richtigen Nahrung stärker und gesünder sein können als die alten Zellen, die sie ersetzen.

Wir wissen, dass Entzündungen die Reaktion des Körpers auf Verletzungen, Infektionen, Irritationen oder Ungleichgewichte sind. Wir können helfen, unsere Zellen zu schützen und sie gut zu regenerieren, indem wir entzündungshemmende Nahrungsmittel essen. Was ist Teil einer entzündungshemmenden Diät? Graben Sie die gebratenen und verarbeiteten Lebensmitteln und wählen Sie frische, Vollwertkost mit Phytonährstoffen, essentiellen Fettsäuren und Aminosäuren.

Mit allem von Leberregeneration Lebensmittel zu Bandregeneration Lebensmittel im Hinterkopf, hier sind 6 Top-Lebensmittel in Ihrer Ernährung auf eine regelmäßig:

1. Beeren.

Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren tragen dazu bei, die starke antioxidative Superoxiddismutase (SOD) aufzubauen. Dies ist hervorragend für die Reduzierung von oxidativem Stress, ein Schlüsselfaktor für die Unterstützung der Leber und die Prävention von Gelenkschmerzen. Beeren sind auch reich an Flavonoiden, die Entzündungen reduzieren und Zellschäden reparieren. Sie können hier nichts falsch machen! 2. Brokkoli.

Brokkoli ist vielleicht kein Lieblingsgericht für Kinder, aber dieses Kreuzblütler-Gemüse ist reich an Sulforaphan, einer Chemikalie, die die Enzyme in der Leber erhöht und die schädlichen Giftstoffe neutralisiert, die wir atmen. Außerdem sind alle Kreuzblütler mit einem einzigartigen Molekül namens Indol-3-Carbinol gefüllt, das Entzündungshemmer im Blut reduziert. 3. Ingwerwurzel.

Ingwerwurzel wirkt mehr als nur Magenprobleme. Die knorrige Wurzel bekämpft schmerzhafte Entzündungen, indem sie die Wirkung von Arachidonsäure hemmt, einem notwendigen Fett, das die Entzündungsreaktion auslöst. 4. Nüsse und Samen.

Diese handlichen Snacks enthalten gesunde Fette und Proteine, um Ihre Säfte länger zu halten und Ihren Heißhunger zu stillen. Ihre Vorteile enden hier nicht: Nüsse wie Walnüsse und Mandeln und Samen wie Flachs, Hanf und Chia sind reich an Alpha-Linolensäure, eine Art von entzündungshemmendem Omega-3-Fett. Samen enthalten auch Pflanzensterole, die auch für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt sind. 5. Pilze.

Lange Zeit ein Grundnahrungsmittel in der traditionellen Medizin, Pilze wie Shiitake und Maiitake sind reich an Polyphenolen. Dies sind Nährstoffe, die dafür bekannt sind, die Leberzellen vor Schäden zu schützen. Die Unterstützung der Leber ist entscheidend für die Bekämpfung von Entzündungen, da hier Toxine herausgefiltert und unsere Hormone abgebaut werden. 6. Fettfisch und Meeresfrüchte.

Ein Muss für jede gesunde Ernährung, Meeresfrüchte enthalten Eicosapentaensäure, eine starke entzündungshemmende Art von Omega-3-Fettsäuren. Studien zeigen, dass das Öl in Fischen entzündungshemmend wirken kann. Auch gut für Gehirn und Herz! Interessant, wie wir die menschliche Zellregeneration - ein erstaunliches Wissenschaftsgebiet - mit dem, was wir täglich essen, beeinflussen können. Holen Sie sich diese Top-6-Lebensmittel in Ihre Ernährung und "essen den Regenbogen", um Ihre Ernährung und Ihre Zellerneuerung zu steigern. Essen ist wirklich Medizin.

Mittelmeerdiät kann helfen, das Brustkrebsrisiko zu senken: Studie
Gesundes Cholesterin und Herz können mit dieser

Lassen Sie Ihren Kommentar