6 Zeichen, dass Ihre Leber in Schwierigkeiten ist
Organe

6 Zeichen, dass Ihre Leber in Schwierigkeiten ist

Lebergesundheit wird oft übersehen, aber es sollte wirklich nicht sein. Die Leber ist verantwortlich für mehr als 500 verschiedene Funktionen, und wenn es ungesund ist, ist auch unsere allgemeine Gesundheit betroffen. Leider sind die Symptome eines Leberproblems nicht so eindeutig wie die Anzeichen anderer Beschwerden. Während schmerzende steife Gelenke auf ein Gelenkproblem hindeuten können oder Brustschmerzen dazu führen, dass Sie an Ihre Herzgesundheit denken, werden die Leberzustände unterschiedlich ausgeprägt. Daher ist es wichtig, dass Sie sich der üblichen Symptome bewusst sind Die Leber ist ausgecheckt.

Nachfolgend finden Sie sechs Symptome, die mit einer Lebererkrankung in Zusammenhang stehen, die Sie niemals ignorieren sollten.

6 Symptome einer Lebererkrankung

Gelbe Haut: Sie haben vielleicht schon einmal davon gehört und es ist bekannt als Gelbsucht. Die Haut hat eine gelbliche Farbe aufgrund einer Bilirubinansammlung im Blut. Wenn die Leber erkrankt ist, ist es schwer, Bilirubin abzubauen, so dass höhere Mengen dieser Verbindung im Blut landen.

Veränderung der Urin- oder Stuhlfarbe: So wie die Haut eine andere Farbe haben kann so kann Ihr Stuhl oder Urin sein. Ihr Urin kann dunkel sein und Ihr Stuhl ist blass.

Juckreiz: Obwohl kein sichtbarer Hautausschlag in Sicht ist, kann Ihre Haut juckend sein Lebererkrankung.
Unerklärte Blutergüsse: Bei Bluterkrankungen treten Blutergüsse wesentlich leichter auf, da die Produktion von für die Blutgerinnung essentiellen Proteinen verlangsamt oder ganz eingestellt wird.

Schwellung: Eine schlechte Leberfunktion führt zu Wasserretention im Bauch und in den Beinen, so dass die Patienten diese Bereiche geschwollen finden können.

Keine Symptome: Leider zeigen Leberprobleme manchmal keine Symptome, und wenn die Symptome auftreten, kann es oft in den fortgeschrittenen Stadien der Krankheit sein Krankheit. Forschung hat gezeigt, dass fast die Hälfte der Patienten mit Lebererkrankungen keine Symptome oder Symptome sind sehr unspezifisch wie Müdigkeit, Müdigkeit Antriebslosigkeit und nur gelegentlich Juckreiz.

Wenn Sie vermuten, dass Ihre Leber nicht so funktioniert, wie Sie sollten, oder wenn Sie Risikofaktoren für Lebererkrankungen wie Fettleibigkeit oder übermäßigen Alkoholkonsum haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Möglichkeiten, die Progression zu verlangsamen Behandle deine Leber.

Herzmedikamente können zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit beitragen, indem sie Plaquebildung in den Blutgefäßen des Gehirns reduzieren
Schlafstörungen können die Progression der chronischen Nierenerkrankung beeinflussen: Studie

Lassen Sie Ihren Kommentar