6 ÜBerraschende natürliche Heilmittel für diese häufige Infektion
Gesundheit

6 ÜBerraschende natürliche Heilmittel für diese häufige Infektion

Wenn Sie eine Frau sind, haben Sie wahrscheinlich eine Harnwegsinfektion (UTI) oder vielleicht sogar mehr als eine. Leider macht die Art, wie das Harnsystem der Frau gestaltet ist, Frauen anfälliger für die Entwicklung einer Harnwegsinfektion als Männer.

Eine Harnwegsinfektion tritt auf, wenn Bakterien in die Harnwege gelangen. Normalerweise werden Antibiotika verschrieben, die die Infektion innerhalb weniger Tage klären. Aber für viele von uns ist auch ein natürliches Heilmittel zur Linderung der Symptome und Hilfe bei der Behandlung hilfreich.

Einige natürliche Heilmittel sind tatsächlich nützliche Prävention Tipps, um das Auftreten von zukünftigen Infektionen zu reduzieren.

Hier sind einige Tipps zu hilft bei der Behandlung und Vorbeugung von Harnwegsinfektionen.

Tipps zur Behandlung und Prävention von Harnwegsinfektionen

Bleiben Sie gut hydratisiert: Manche Menschen vermeiden zu viel Flüssigkeit zu trinken, weil es den Drang zu pinkeln erhöht, aber Sie wollen weiterhin pinkeln HWI. Wenn Sie urinieren, beseitigen Sie Bakterien aus den Harnwegen. Darüber hinaus haben einige Studien gezeigt, dass eine geringe Flüssigkeitsaufnahme mit einem höheren Risiko für Harnwegsinfektionen verbunden ist. Bleiben Sie gut hydratisiert, um schädliche Bakterien auszuspülen.

Oftmals urinieren: Dieser Tipp geht Hand in Hand mit der Flüssigkeitszufuhr. Der Akt des Urinierens hilft, Bakterien zu entfernen. Aber wenn Sie in Ihrem Urin halten, dann tragen Sie auch zu Harnwegsinfektionen bei, weil Sie zulassen, dass Urin und Bakterien in der Blase verweilen. Es ist auch wichtig, dass Sie nach dem Sex urinieren, um mögliche Bakterien zu entfernen.

Bleiben Sie sauber und trocken: Hygiene ist der Schlüssel zur Verhinderung von HWI. Das Tragen von nasser Unterwäsche kann ein Nährboden für Bakterien sein. Darüber hinaus kann die richtige Wischtechnik - von vorne nach hinten - Bakterien in den Harntrakt leiten. Schließlich kann das Tragen von Material, das nicht atmungsaktiv ist, auch zu Harnwegsinfektionen beitragen.

Verbrauchen Knoblauch: Knoblauch wird oft für seine medizinischen Eigenschaften gelobt. Es hat viele antimikrobielle Funktionen zusammen mit antibakteriellen Eigenschaften. Der Verzehr kann zur Bekämpfung von Infektionen beitragen.

Zitrusfrüchte: Es hat sich gezeigt, dass Verbindungen in Zitrusfrüchten die Immunfunktion stärken und bei der Behandlung von Harnwegsinfektionen eine Rolle spielen. Forscher haben herausgefunden, dass Zitrusfrüchte Harnwegsinfektionen reduzieren und die Gesundheit verbessern können.

Spermizide vermeiden: Spermizide werden als Verhütungsmethode eingesetzt, können aber auch die Vermehrung und Ausbreitung von Bakterien fördern, die zu Harnwegsinfektionen beitragen können.

Durch die Anwendung dieser Tipps und Mittel zur natürlichen Prävention können Sie Ihr Risiko für Harnwegsinfektionen verringern und die Behandlung verbessern.

Lesen Sie auch: Können Sie Sex mit einer Harnwegsinfektion haben?

Diese Information teilen

Wie loswerden Angst Brustschmerzen
Natürliche Heilmittel für Gürtelrose

Lassen Sie Ihren Kommentar