7 Häufige Gewohnheiten, die Ihre Sehkraft beeinträchtigen
Gesundheit

7 Häufige Gewohnheiten, die Ihre Sehkraft beeinträchtigen

Sie sind sich wahrscheinlich bewusst, dass sich Ihr Sehvermögen mit zunehmendem Alter verschlechtern kann. In der Tat, du trägst wahrscheinlich gerade Kontaktlinsen oder eine Brille, oder du schaust dich vielleicht ein wenig zusammen, damit die Wörter klar erscheinen.

Es ist bekannt, dass deine Vision nach dem 40. Lebensjahr zu sinken beginnt. Dies ist bekannt als altersbedingte Makuladegeneration (AMD). AMD kann nicht vollständig verhindert werden, aber es gibt Schritte, die Sie ergreifen können, um das Fortschreiten des Sehverlustes zu verlangsamen. Auf der anderen Seite gibt es wahrscheinlich Gewohnheiten, die Sie in Ihre Vision beeinträchtigen.

Wenn Sie besorgt sind, dann wollen Sie sicherstellen, dass Sie nicht an den folgenden sieben Gewohnheiten teilnehmen, die Ihre Vision schädigen können.

7 häufige Sehstörungen

Wiederverwendung des Kontaktlinsenbehälters: Kontaktlinsen können entweder täglich oder monatlich verwendet werden. Daily's müssen nach einem Tag der Nutzung weggeworfen werden, und monatlich kann für einen Monat vor der Entsorgung verwendet werden. Selbst wenn Sie Ihre Kontaktlinsen richtig entsorgen, kann Ihre Lagerung ein ernsthaftes Risiko für Ihre Sehkraft darstellen. Keime, die in Ihrem Kontaktlinsenbehälter lauern, können auf Ihre Kontakte übertragen werden, die dann in Ihre Augen gelangen. Dies kann zu Geschwüren, Infektionen, Juckreiz, verschwommener Sicht und Lichtempfindlichkeit führen.

Experten schlagen vor, alle drei bis vier Monate Ihren Kontaktlinsen-Fall zu wechseln. Sie können Ihren Fall auch sterilisieren, indem Sie ihn für fünf Minuten in Wasser kochen.

Reiben und berühren Sie Ihre Augen: Studien haben gezeigt, dass die durchschnittliche Person ihr Gesicht etwa 16 Mal am Tag berührt, was 16 Möglichkeiten für Bakterien bedeutet in die Augen treten. Es ist in Ihrem besten Interesse, Ihre Augen nicht zu berühren, aber wenn Sie wirklich müssen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Hände richtig waschen, um das Risiko einer Infektion zu verringern.

Wählen Sie Ihre Wimpern: Wimpern dienen unseren Augen einen Zweck, der geht weit mehr als Mascara. Sie verhindern, dass Schmutz, Staub und Schmutz in das Auge gelangen. Diejenigen, die an ihren Wimpern ziehen, tun dies oft als Antwort auf Stress und Angstzustände. Wenn dies der Fall ist, möchten Sie vielleicht mit jemandem sprechen, um Stress abzubauen und Ihre Angst zu bewältigen.

Spülung mit Spucke oder Wasser: Um Ihre Kontakte richtig zu reinigen, um Infektionen und Reizungen zu vermeiden, sollten Sie Verwenden Sie einen speziellen Kontaktlinsenreiniger. Die Verwendung von Wasser oder Spucke kann das Risiko erhöhen, dass Bakterien ins Auge gelangen. Wenn Sie angeschnallt sind und keine Kontaktlinsenlösung mit sich haben, empfehlen Experten, kochendes Wasser zu verwenden.
Schwimmen ohne Schutzbrille: Auch wenn die Schutzbrillen nicht die modischsten sind, sind sie notwendig, um Ihre Augen zu schützen vor Schaden, der in Tümpeln, Ozeanen oder Seewasser lauert. Achten Sie bei der Auswahl von Schutzbrillen darauf, dass sie eng um die Augen sitzen und einen wasserabweisenden Verschluss bilden.

Künstliche Tränen anderer Augenschmierstoffe: Künstliche Tränen oder Augenschmierstoffe wirken durch Einschränkung des Blutflusses auf die Augen. sie erscheinen weniger blutunterlaufen. Wenn Sie diese Produkte regelmäßig verwenden, können sich Ihre Augen leider daran gewöhnen.

Wenn Sie sich ständig auf Augentropfen verlassen, um sich von blutunterlaufenen Augen zu befreien, sollten Sie einen Augenarzt aufsuchen.

Kein Auge Schutz: Ob Sie auf der Arbeit sind oder Aufgaben rund ums Haus erledigen, Ihre Augen sind immer in Gefahr für Verletzungen. Trümmer können leicht in Ihre Augen gelangen, zusammen mit anderen Objekten, die einfach nicht dazugehören. Unabhängig davon, was Sie tun, sollten Sie immer eine Schutzbrille tragen. Dazu gehört auch das Tragen einer Sonnenbrille.

Wenn Sie diese Gewohnheiten beachten, können Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Augen besser pflegen.

Gewichtsverlust durch Stimulation der Neuronen in Fett verursacht Fettabbau
Frühzeitige Insulinbehandlung bei Diabetes führt zu besseren Ergebnissen: Studie

Lassen Sie Ihren Kommentar