Akute Nierenschädigung: Ursachen, Symptome und Behandlung
Gesundheit

Akute Nierenschädigung: Ursachen, Symptome und Behandlung

Akute Nierenschädigung (AKI) ist eine plötzliche Episode von akutem Nierenversagen oder Nierenschaden, die stattfindet innerhalb weniger Stunden oder Tage. Als Folge davon sammelt sich im Blutkreislauf Abfall an, der die Fähigkeit der Nieren beeinträchtigt, das richtige Gleichgewicht der Flüssigkeiten im Körper aufrechtzuerhalten. Als Folge können andere Organe im Körper betroffen werden, einschließlich Gehirn, Herz und Lunge.

Akute Nierenschäden treten am häufigsten bei Personen auf, die ins Krankenhaus eingeliefert wurden, insbesondere bei Intensivpatienten.

Akute Nierenschädigung: Ursachen, Risikofaktoren und Komplikationen

Eine akute Nierenschädigung kann sich aus verschiedenen Zuständen ergeben, die den Blutfluss in die Nieren verringern, sowie Infektionen, Schwangerschaft und andere Nierenerkrankungen. Ursachen akuter Nierenschädigung sind:

  • akute tubuläre Nekrose (ATN)
  • schwere oder plötzliche Dehydration
  • toxische Nierenschädigung durch Gifte oder bestimmte Medikamente
  • autoimmune Nierenerkrankungen wie akutes nephritisches Syndrom und interstitielle Nephritis
  • Harnwegsobstruktion
  • niedriger Blutdruck
  • Verbrennungen
  • Dehydration
  • Blutung
  • Verletzung
  • septischer Schock
  • schwere Erkrankung
  • Operation
  • hämolytisch-urämisches Syndrom
  • idiopathische thrombozytopenische thrombotische Purpura (ITTP)
  • maligne Hypertonie
  • Transfusionsreaktion
  • Sklerodermie

Risikofaktoren für eine akute Nierenschädigung sind Nierenerkrankung, Lebererkrankung, Diabetes, Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und mäßig ausgeprägt Übergewicht.

Wenn akute Nierenschäden unbehandelt bleiben, können Komplikationen wie chronisches Nierenversagen, Herzschäden, Nierenversagen im Endstadium, Schädigung des Nervensystems, Muskelschwäche, Brustschmerzen, Flüssigkeitsansammlung, Bluthochdruck und sogar Tod auftreten.

Symptome von akuten Kind ney injury

Anzeichen und Symptome einer akuten Nierenschädigung sind verminderte Urinausscheidung, Flüssigkeitsretention, Schläfrigkeit, Kurzatmigkeit, Müdigkeit, Verwirrtheit, Übelkeit, Krampfanfälle und Koma sowie Schmerzen und Druck in der Brust.

In einigen Fällen akut Eine Nierenschädigung zeigt keine Symptome und wird nur in Labortests nachgewiesen.

Diagnose einer akuten Nierenschädigung

Wenn Sie Anzeichen und Symptome einer akuten Nierenschädigung aufweisen, muss Ihr Arzt entsprechende Tests durchführen diagnostizieren Sie den Zustand. Diagnostische Tests für akute Nierenschäden umfassen Urin-Ausgangsmessungen, Urintests, Bluttests, bildgebende Tests wie Ultraschall oder CT-Scan und eine Biopsie.

Diese Tests helfen festzustellen, ob Ihre Nieren richtig funktionieren und zeigen Auffälligkeiten, die akute vermuten lassen Nierenverletzung.

Akute Nierenschaden-Behandlungsoptionen

Die Behandlung von akuten Nierenschäden umfasst häufig die Behandlung der zugrunde liegenden Ursache. Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Behandlung von akuten Nierenschäden ist die Vermeidung von Flüssigkeits - und Abfallablagerungen während der Heilung Ihrer Nieren.

Um akute Nierenschäden richtig zu behandeln, werden Sie an einen Nierenspezialisten - Nephrologen - überwiesen, der Ihren Zustand und Ihre Beschwerden beurteilt machen Sie Empfehlungen für Ihre Behandlung.

Auch zur Behandlung von AKI sind Ernährungsumstellungen notwendig. Eine kohlenhydrat- und protein-, salz- und kaliumarme Diät wird empfohlen.
Es kann auch sein, dass Sie Antibiotika gegen eine Infektion einnehmen, um Diuretika zu entfernen.

Bei schweren Nierenschäden oder Abfallablagerungen sind im Übermaß, Sie können zur Dialyse empfohlen werden, um Ihr Blut herauszufiltern.

Akute Nierenschadensprävention

Eine akute Nierenschädigung ist schwer vorherzusagen und zu verhindern, daher sollten Sie im Allgemeinen die notwendigen Maßnahmen ergreifen deine Nieren gesund. Dazu gehört, dass Sie rezeptfreie Medikamente, die Sie einnehmen, beachten, wie zum Beispiel die Anweisungen befolgen und nicht mehr als nötig einnehmen, eng mit Ihrem Arzt zusammenarbeiten, um bestehende Nierenprobleme zu bewältigen und so gesund wie möglich zu leben (gut essen), regelmäßig Sport treiben, nicht rauchen, den Alkoholkonsum minimieren und Ihr Gewicht kontrollieren).

Quellen:
//www.kidney.org/atoz/content/AcuteKidneyInjury
//www.mayoclinic.org/diseases-conditions/kidney-failure/basics/definition/con-20024029
//www.healthline.com/health/acute-kidney-failure#Treatment6
//www.mayoclinic.org/disease-conditions/kidney-failure/basics/complications/con-20024029
//www.mayoclinic.org/diseases-conditions/kidney-failure/basics/symptoms/con-20024029
//www.mayoclinic.org/diseases-conditions/kidney-failure/basics/tests -Diagnose / con-20024029
ttp: //www.mayoclinic.org/disease-conditions/kidney-failure/basics/prevention/con-20024029

Einfacher Test kann unnötige Biopsien ersetzen
Chiropraktiker sind möglicherweise nicht die beste Option zur Behandlung von Schmerzen im unteren Rückenbereich: Studie

Lassen Sie Ihren Kommentar