Fügen Sie diese Superfrucht Ihrer Diät hinzu, Cholesterin zu senken
Gesundheit

Fügen Sie diese Superfrucht Ihrer Diät hinzu, Cholesterin zu senken

Für viele von uns dreht sich unsere Diät um Fertignahrung. Auf einer kleinen Besorgung? Nimm dir einen Big Mac und du kannst loslegen. Zu spät von der Arbeit? Ziehe ein gefrorenes Abendessen heraus und stecke es in die Mikrowelle.

Egal wie schnell und einfach diese Essgewohnheiten deine Gesundheit schädigen. Sie setzen dich riesigen Mengen von Lipiden mit niedriger Dichte oder "schlechtem Cholesterin" aus und ebnen den Weg für eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen wie Nährstoffungleichgewicht, Fettleibigkeit und sogar Depressionen.

Jetzt ist hier ein natürliches Heilmittel gegen schlechtes Cholesterin und Sie auf den richtigen Weg zum besseren Essen bringen.

Die große Erdbeerdiät

Forscher der Università Politecnica delle Marche in Italien und der Universitäten von Salamanca, Granada und Sevilla in Spanien haben einen neuen Weg gefunden, die negativen Auswirkungen zu bewältigen von Junk-und Komfort Lebensmitteln. Auch wenn Sie sie aus Ihrer Ernährung entfernen, ist dies immer noch der beste Weg, um die Wirkung dieser Nahrungsmittel auf Sie zu reduzieren. Die Zugabe von Erdbeeren in Ihre Ernährung kann sich sehr positiv auf Ihre Gesundheit auswirken.

Das Forschungsteam hat eine Studie eingeführt, in der 500 eingeführt wurden g frische Erdbeeren täglich in die Ernährung von 23 gesunden Probanden. Die Freiwilligen wurden Bluttests vor und nach einem Monat der Aufrechterhaltung dieser neuen Diät unterzogen.

Die Ergebnisse der Studie, veröffentlicht in der Journal of Nutritional Biochemistry, zeigen, dass das Niveau von schlechtem Cholesterin fiel auf 13,72 Prozent. Darüber hinaus sank die Gesamtmenge an Cholesterin und Triglyceriden auf 8,78 Prozent bzw. 20,8 Prozent. Interessanterweise blieben Lipoprotein hoher Dichte - gute Cholesterinwerte unverändert.

VERWANDTE LESUNG: Stärkung der Immunität, Bekämpfung von Toxinen mit Glutathion

Bioaktive Verbindungen in Erdbeeren

Low-Density-Lipoproteine ​​oder schlechtes Cholesterin zirkulieren im Blutkreislauf und langsam baut sich an den Arterienwänden auf. Unter bestimmten Bedingungen kann es Plaque bilden, eine harte Substanz, die Arterien verengen und sogar verstopfen kann. High-Density-Lipoproteine, gutes Cholesterin, andererseits helfen, schlechte Cholesterinspiegel im Blutkreislauf zu reduzieren, was HDL zu einem extrem wichtigen Bestandteil einer gesunden Ernährung macht.

Die Forscher stellten auch fest, dass der Erdbeerkonsum andere Parameter wie Blutplättchenfunktion verbesserte, antioxidative Biomarker und Plasmalipidprofile. Alle diese Parameter kehrten innerhalb von 15 Tagen nach Aufgabe der Erdbeerdiät zu ihren ursprünglichen Werten zurück.

Dies ist die erste veröffentlichte Studie, die die schützende Rolle der bioaktiven Verbindungen in Erdbeeren unterstützt, sagen die Forscher. Es gibt keinen direkten Hinweis darauf, welche Verbindung oder Verbindungen in der Erdbeere für die vorteilhaften Wirkungen verantwortlich sind. Wenn jedoch vorangegangene Untersuchungen durchgeführt werden, sind Anthocyanine, das Pigment, das der Frucht ihre tiefrote Farbe verleiht, höchstwahrscheinlich die Ursache. Anthocyane sind Flavonoide, potente Beschützer zur Abwehr von Gesundheitsbeeinträchtigungen.

Alltagsgewohnheiten, die Ihr Herz verbessern können
Tipps, um Ihre Augen sauber und klar zu halten

Lassen Sie Ihren Kommentar