Luftverschmutzung im Zusammenhang mit Typ-2-Diabetes: Studie
Krankheiten

Luftverschmutzung im Zusammenhang mit Typ-2-Diabetes: Studie

Eine aktuelle Studie untersucht Daten von 10.443 Diabetikern aus dem Vereinigten Königreich und fand diese Exposition Die Luftverschmutzung erhöht die Inzidenz von Typ-2-Diabetes. Die Forscher vermuten, dass demographische Faktoren weitgehend zum Zusammenhang zwischen Luftverschmutzung und Typ-2-Diabetes beitragen.

Forschungsleiter Dr. Gary O'Donovan erklärte, "Hohe Luftverschmutzung und geringe körperliche Aktivität sind zwei der Hauptursachen von Krankheit und vorzeitiger Tod in Ländern mit mittlerem und hohem Einkommen. Wie die meisten Städte in Großbritannien, hat Leicester nur eine Handvoll Luftqualitätsmonitore. Nach Schätzungen der Vereinten Nationen werden bis 2050 zwei Drittel der Weltbevölkerung in Städten leben und unsere Städte müssen zu besseren und gesünderen Orten werden. Städte wie Kopenhagen in Dänemark und Medellín in Kolumbien machen es viel besser, die Luftverschmutzung zu messen und den aktiven Verkehr zu erleichtern als die meisten Städte in Großbritannien. "

Wir wissen bereits, dass die Belastung durch den Verkehr zur Insulinresistenz beiträgt Benchmark für Typ-2-Diabetes.

Co-Autor der Studie Professor Roland Leigh hinzugefügt, "Wir wissen, dass Luftverschmutzung das weltweit größte Umweltgesundheitsrisiko bei 92% der Bevölkerung und mit mehr als drei Millionen Todesfälle verbunden ist pro Jahr, und Beweise deuteten darauf hin, dass es zum Anstieg von Typ-2-Diabetes beitragen könnte.Während ursprüngliche Ergebnisse einen Zusammenhang zwischen Luftverschmutzung und damit verbundenen Partikeln und Typ-2-Diabetes vorschlugen, wenn die Auswirkungen von Lebensstil und demographischen Faktoren berücksichtigt wurden, und angesichts der begrenzten Größe von Die Probe, Beweise für direkte Verbindung mit der Luftverschmutzung war nicht schlüssig. "

" Wir werden jedoch weiterhin modernste Luftqualitätsforschung anwenden Wählen Sie potenziell verbundene langfristige Expositionsfaktoren. Als Innovatoren im Bereich der Luftqualitätsüberwachung leistet die Universität Leicester und EarthSense einen grundlegenden Beitrag zum Verständnis der komplexen Probleme der Umweltverschmutzung und der Gesundheit ", fuhr Professor Leigh fort.

Die Diabetesraten haben sich weltweit von 4,7 Prozent verdoppelt im Jahr 1980 auf 8,5 Prozent im Jahr 2014. Experimentelle Beweise haben einen Zusammenhang zwischen der Exposition gegenüber Stickstoffdioxid und Partikel im Zusammenhang mit Entzündung und Insulinresistenz gezeigt.

Lifestyle-Faktoren tragen auch zu einem höheren Risiko für Typ-2-Diabetes, einschließlich Übergewicht, eine ungesunde Diät und Mangel an körperlicher Tätigkeit essen. Nun scheint es, dass auch die Luftverschmutzung dazu beitragen kann. Daher kann es neben der Kontrolle anderer Lebensgewohnheiten auch unerlässlich sein, dass Sie versuchen, auch das Risiko der Luftverschmutzung zu reduzieren.

Tipps zur Verringerung der Luftverschmutzung

Die Vermeidung von Luftverschmutzung scheint unmöglich, aber diese hilfreichen Tipps kann Ihnen helfen, Ihre Gesundheit vor schädlichen Einflüssen zu schützen:

  • Überprüfen Sie immer die Luftverschmutzung, bevor Sie Ihr Haus verlassen.
  • Verwenden Sie weniger Energie in Ihrem Haus.
  • Vermeiden Sie Aktivitäten im Freien, wenn die Luftverschmutzung am höchsten ist
  • Gehen, Fahrrad oder Mitfahrgelegenheit, um die Luftverschmutzung zu verringern.
  • Füllen Sie Ihren Benzintank nach Einbruch der Dunkelheit auf - die Sonne wandelt Gase in Umweltverschmutzung um.
  • Kein Holz oder Müll verbrennen.
  • Verwenden Sie handbetriebene elektrische Rasenpflege.
  • Rauchen Sie nicht und erlauben Sie anderen nicht, in Innenräumen zu rauchen, und unterstützen Sie rauchfreie öffentliche Bereiche.
  • Informieren Sie sich über die Luftverschmutzungsrichtlinien Ihrer Gemeinde und engagieren Sie sich.

Die schädlichen Auswirkungen von Luftverschmutzung können wir zusammenarbeiten, um es zu reduzieren. Luftverschmutzung ist schlecht für die Umwelt und unsere Körper. Wenn wir die Erde zu einem guten Lebensraum machen wollen, müssen wir anfangen, sie richtig zu behandeln.

Wie Sie sich vor der neuesten Vogelgrippeausbruch schützen können
Brustkrebs diagnostizieren und Ihr Gewicht...

Lassen Sie Ihren Kommentar