Alkalisch vs. sauer: Was ist besser?
Gesundheit

Alkalisch vs. sauer: Was ist besser?

Sie haben vielleicht gehört, dass unser Körper natürlicherweise pH-Werte hat. Dies bezieht sich auf den Körper sauer oder alkalisch. Verschiedene Teile des Körpers zeigen einen anderen pH-Wert. Typischerweise wird ein pH-Wert von sieben als neutral angesehen. Und unter einem Wert von sieben bedeutet es saurer, oberhalb von sieben bedeutet mehr alkalisch.

Säure und alkalische Unterstützung bei vielen Körperfunktionen, eine wichtige ist insbesondere unsere Verdauungssystem. Unser Magen enthält zum Beispiel viel Säure, um Nahrung abzubauen. Manchmal, basierend auf den Nahrungsmitteln, die wir essen, wenn sie saurer oder alkalischer sind, kann es mit der Säure in unserem Magen reagieren, was Verdauungsprobleme verursacht.

Manche Leute gehen auf eine alkalische Diät um ihren pH-Wert auszugleichen. Es wurde festgestellt, dass es Gewichtsverlust und insgesamt bessere Gesundheit fördern kann. Aber ist das wirklich wahr? Bevor wir uns mit einer alkalischen Diät beschäftigen, wollen wir noch ein paar Dinge überlegen...

Sie können denken, dass Sie leicht sagen können, welche Lebensmittel sauer sind und welche alkalisch sind, aber lassen Sie sich nicht täuschen; es kann ziemlich schwierig sein. Zum Beispiel betrachten wir eine Zitrone und nehmen an, dass sie sauer ist, aber tatsächlich, wenn wir Zitrone zu sich nehmen, wirkt sie alkalischer. Ein anderes Beispiel ist Milch, wir glauben, dass Milch alkalisch ist, aber sobald es in unsere Ernährung eintritt, wirkt es als Säure. Verwirrt? Lassen Sie uns die alkalische Diät erforschen, um ihre Rolle zusammen mit Nahrungsmitteln und deren sauren oder alkalischen Klassifizierungen besser zu verstehen. Was ist eine alkalische Diät?

Eine

alkalische Diät besteht aus Lebensmitteln mit einem pH-Wert von über Sieben. Alkalische Lebensmittel sind in der Regel Obst und Gemüse und es wurde vorgeschlagen, dass ein etwas alkalischer Körper ist gesünder. Es scheint eine Zunahme der Verdauungsprobleme mit der amerikanischen Ernährung. Viele Menschen glauben, eine alkalische Ernährung zu essen, um ihre negativen Nebenwirkungen zu bekämpfen. Aber haben wir davon profitiert, dass Lebensmittel den richtigen pH-Wert haben, oder liegt es einfach daran, dass die alkalische Ernährung aus ganzen und unverarbeiteten Nahrungsmitteln besteht? Was auch immer Sie glauben, unten finden Sie ein Diagramm, das Ihnen hilft,

alkalische und saure Nahrungsmittel besser zu verstehen. Das alkalische und saure Nahrungsmitteldiagramm

Diagrammkredit: energiseforlife.com

Wie Sie sehen können, verarbeitet, verpackt oder Fast-Food sind nicht auf der Liste für alkalische oder saure Lebensmittel. Obwohl diese so genannten alkalischen Lebensmittel in der Lage sein können, Ihren pH-Wert

zu ändern, werden Sie wahrscheinlich davon profitieren, da sie natürlich sind und die essentiellen Nährstoffe liefern, die unser Körper benötigt. Alkalische Nahrung versus sauer Essen Sie waren vielleicht überrascht, welche Lebensmittel in welche Kategorie fielen. Ein gemeinsames Thema bei sauren und alkalischen Lebensmitteln ist, dass sie alle natürlich sind. Dies sind Lebensmittel, die nur minimal verarbeitet werden. Wahrlich, das Mitnehmen ist zu

eine gut und ausgewogene Ernährung

und Sie können gesundheitliche Vorteile erhalten. Ob Sie glauben, dass das Essen bestimmter Lebensmittel mehr als andere Ihre Gesundheit verbessern wird, ist es sicher, das zu sagen durch Begrenzung Ihrer Aufnahme von Zucker, verarbeiteten Lebensmitteln, hohem tierischem Protein und künstlichen Zutaten; Sie können beginnen, sich am besten zu fühlen.

Tipps, um Ihnen zu helfen "Frühling" an diesem Sonntag
Allergische Konjunktivitis Ursachen, Symptome und Behandlung

Lassen Sie Ihren Kommentar