Alle Pollen Allergien sind nicht gleich
Krankheiten

Alle Pollen Allergien sind nicht gleich

Wenn Sie denken, dass Pollenallergien alle gleich sind, denken Sie noch einmal. Ein kürzlich erschienener medizinischer Bericht, der in der Zeitschrift Clinical and Translational Allergy veröffentlicht wurde, zeigte, dass es bestimmte Arten von Pollen gibt, die zu schwerwiegenderen Allergien und Gesundheitsschäden führen können als andere. Saisonale Allergien werden häufig durch Pollen in der Luft verursacht, was zu Juckreiz, Niesen und Müdigkeit führt, was es schwierig macht, routinemäßige Aufgaben wie Arbeiten oder Lernen auszuführen. Diese Allergiesymptome sind tatsächlich Reaktionen des Immunsystems auf Fremdkörper oder Partikel, die in den Körper gelangt sind, daher sind das Niesen und die laufende Nase respiratorische Reaktionen, um diese winzigen Partikel im Körper zu beseitigen. Die Einnahme von antiallergischen Medikamenten umfasst in der Regel die gängigsten Gesundheitstipps gegen Allergien und verhindert weitere Gesundheitsschäden des Exponierten.

Die Immunantwort

Trotz der allgemeinen Reaktion des Immunsystems auf Pollen und die damit einhergehende Gesundheit Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...3/index.html Aber auch für die Behandlung von Allergien ist es wichtig zu wissen, dass verschiedene Pflanzenarten Pollen produzieren können, von denen verschiedene Schädigungen des Körpers ausgehen können. So kann Pollen von Bäumen, Blütenpflanzen, Feldfrüchten und sogar Gras stammen und eine Reaktion des Immunsystems des betroffenen Individuums auslösen. Seit einigen Jahrzehnten ist es eine allgemeine Vorstellung, dass Pollen vom Immunsystem die gleiche Art von Reaktion hervorruft, und daher wurden allgemeine Gesundheitstipps für saisonale Allergien empfohlen. Die Allergie - Medikamente und Gesundheitstipps wurden als gleich wirksam bei der Behandlung der meisten Pollenallergien und zur Vorbeugung weiterer Gesundheitsschäden angesehen.

Der kürzlich erschienene Bericht über Gräserpollenallergien zeigte, dass der Grad der allergischen Reaktion des Immunsystems variiert Die Grasarten, die den Pollen produziert haben, können daher auch Gesundheitstipps bei der Behandlung dieser Zustände und das Ausmaß der Gesundheitsschäden unterschiedlich sein. Die Studie untersuchte die allergische Reaktion von etwa 233 Teilnehmern auf verschiedene Grasarten, darunter Bahia, Johnson und Bermuda-Gräser. Die auf dem Immunsystem basierende allergische Reaktion wurde mit dem Haut-Prick-Test gemessen, bei dem Tröpfchen eines spezifischen Gras-Allergens unter die Haut eingeführt wurden. Fünfzehn Minuten nach Einführen des Allergens wurde der Durchmesser der Quaddel oder des Reaktionsbereichs, der die Stelle des Stichs umgibt, gemessen, was die Reaktion des Immunsystems auf das Allergen darstellt. Wheals, die größer als 3 Millimeter im Durchmesser waren, zeigten eine positive Reaktion des Immunsystems.

Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass der Durchmesser der Quaddeln größer war, wenn Allergenextrakte aus Bermuda und Bahia Grassorten in die Unterarme eingeführt wurden der Studienteilnehmer. Auf der anderen Seite war der Durchmesser der Quaddeln, die aus Allergenextrakten von Johnsongras erzeugt wurden, kleiner, was nahelegt, dass das Immunsystem nicht extensiv auf das Vorhandensein dieses bestimmten Extrakts reagierte und dass das Ausmaß des Gesundheitsschadens nicht so schwerwiegend sein könnte. Diese Ergebnisse deuten auch darauf hin, dass die allgemeinen Gesundheitstipps für die Behandlung von Allergien möglicherweise nicht so effektiv sind wie erwartet, basierend auf der Art des Pollens.

Was das für Ihre Allergien bedeutet

Der Bericht über die Variation der allergischen Reaktionen Pollen zeigte, dass die Stärke der Reaktion des körpereigenen Immunsystems je nach Art des Allergens variiert und somit das Ausmaß der Gesundheitsschäden und die Art der Gesundheitstipps für die Allergiebehandlung beeinflussen könnte. Die Studie zeigte Unterschiede im Grad der Allergie bezogen auf die Grasarten, somit ist es auch möglich, dass die Art des Pollenallergens auch zu unterschiedlichen Allergien führen kann. Beispielsweise kann Pollen von Bäumen zu einem unterschiedlichen Grad an Allergie von Pollen führen, die von blühenden Pflanzen oder Gräsern erzeugt werden.

Der medizinische Bericht über unterschiedliche Reaktionen auf Gräserpollen kann Ärzten bei der Beschreibung von Behandlungsschemata und Gesundheitstipps für Patienten helfen leiden an saisonalen Allergien. Die durch den Bericht beigesteuerten Informationen können auch die Wahrscheinlichkeit weiterer Schädigungen des Atmungssystems verringern, insbesondere wenn die Reaktion des Immunsystems auf Pollen sofort mit geeigneten Behandlungen behandelt werden muss. In Fällen, in denen allergische Reaktionen auf Pollen nicht schnell mit üblichen und wirksamen Gesundheitstipps behandelt werden, ist es möglich, dass der Patient durch die Entwicklung von Asthma weitere Gesundheitsschäden erleidet.

Es ist möglich, dass in Zukunft allergische Behandlungen und Gesundheitstipps auf der Basis spezifischer Allergene entwickelt werden. Zum Beispiel könnte es möglich sein, Behandlungen für Allergien, die durch Gräserpollen verursacht werden, und eine andere Behandlung für Immunreaktionen gegen Baumpollen zu entwerfen. Die Entwicklung spezifischer Behandlungsschemata kann auch die Wahrscheinlichkeit verringern, dass die betroffene Person in erheblichem Umfang geschädigt wird.

Depression Risiko steigt mit hohem glykämischen Index Lebensmittelkonsum bei postmenopausalen Frauen
Bedeutet ein Rauchverbot im Freien weniger Schaden?

Lassen Sie Ihren Kommentar