Anti-Aging-Durchbruch gefunden, der alte Zellen wieder jung wirken lässt
Naturheilmittel

Anti-Aging-Durchbruch gefunden, der alte Zellen wieder jung wirken lässt

Nicht nur alt werden bedeutet graue Haare und Falten, aber auch die Alterung unserer Zellen. Alterung verändert unsere Organe, Gewebe und Zellen und beeinflusst Körperfunktionen im ganzen Körper. Bindegewebe, das Gewebe zusammenhält, wird schwächer, Epithelschichten unserer Haut werden dünner, und wir neigen dazu, im Alter an Muskelmasse zu verlieren.

Dieser Prozess der Zellalterung ist vermutlich auf seneszente Zellen zurückzuführen, die sich anreichern wir werden älter, wachsen aber nicht oder funktionieren nicht so wie sie sollten. Allerdings hat ein Forscherteam von der Universität Exeter einen neuen Weg entdeckt, diese inaktiven Zellen zu verjüngen, so dass sie innerhalb weniger Stunden beginnen können wieder teilen und längere Telomere haben.

Alternde Zellen

Seneszente Zellen sind ein normaler Teil des Alterns und sind ein Prozess, bei dem früher normale Zellen aufhören sich zu teilen. Es wird angenommen, dass die Beendigung das Ergebnis einer Telomerverkürzung ist, die letztendlich eine DNA-Schadensantwort auslöst. Trotz der Unfähigkeit der alternden Zellen, sich zu teilen, sind sie noch metabolisch aktiv und können wichtige Signale aussondern, die Immunzellen und andere Komponenten der Immunantwort aufrufen.

Dieser neue Forscher baut auf früheren Befunden auf, die eine Klasse von Genen namens Exeter-Faktoren zeigten werden nach und nach abgeschaltet, wenn wir älter werden. Diese neue Studie fand heraus, dass diese Spleißgene mit Chemikalien wieder aktiviert werden können, wodurch seneszente Zellen mehr wie jüngere Zellen aussehen und wirken.

Chemische Verbindungen, die auf einer natürlichen Substanz in Rotwein, dunkler Schokolade, roten Trauben und Blaubeeren basieren wurden Zellen in Kultur hinzugefügt. Die Forscher stellten fest, dass Zellen nicht lange brauchten, um sich wie junge Zellen zu benehmen und sich zu teilen.

"Dies ist ein erster Schritt, um Menschen ein normales Leben zu ermöglichen, aber mit Gesundheit für ihr ganzes Leben. Unsere Daten deuten darauf hin dass die Verwendung von Chemikalien, um zu der Hauptklasse von Genen zurückzukehren, die mit zunehmendem Alter ausgeschaltet werden, ein Mittel zur Wiederherstellung der Funktion von alten Zellen sein könnte, "sagte Professor Lorna Harries, eine potenziell ganz neue Form der Behandlung Diese Entdeckung könnte möglicherweise zu neuen Therapien führen, die den Menschen helfen, besser altern zu können. Altern wirkt sich auf die Qualität aus, wie unsere Gene Anweisungen für die Zellreplikation geben. Wenn unsere Zellen die Fähigkeit verlieren, den Output ihrer Gene korrekt zu regulieren, steigt die Anfälligkeit für Krankheiten exponentiell.

"Dies zeigt, dass die Zellen einige Funktionen wiedererlangen, wenn sie alte Zellen mit Molekülen behandeln, die die Spiegel der Spleißfaktoren wiederherstellen Sie sind in der Lage zu wachsen, und ihre Telomere - die Kappen an den Enden der Chromosomen, die kürzer werden, wenn wir älter werden - sind jetzt länger, wie sie in jungen Zellen sind. Es ist jetzt viel mehr Forschung nötig, um das wahre Potential für diese Art von Ansätzen, um die degenerativen Auswirkungen des Alterns anzugehen ", fügte Professor Harries hinzu.

Was ist Trockenbürsten?
Warum 10 Minuten pro Tag können Gelenkschmerzen verhindern

Lassen Sie Ihren Kommentar