Aszites, fortgeschrittener Lebererkrankungsindikator für Leberzirrhose
Naturheilmittel

Aszites, fortgeschrittener Lebererkrankungsindikator für Leberzirrhose

Aszites ist ein Indikator für fortgeschrittene Lebererkrankungen und Leberzirrhose. Aszites ist die Ansammlung von Flüssigkeit in der Bauchhöhle, getrennt durch das Zwerchfell. Bauchorgane sind in einem Sack enthalten, der Peritoneum genannt wird. Es gibt normalerweise keine Flüssigkeit in diesem Bereich, außer bei einigen Frauen während der Menstruation und sogar das ist unter einer Unze. Wenn Flüssigkeit diesen Bereich füllt, ist sie abnorm und könnte ein Zeichen für eine schwere Erkrankung und eine als Aszites bekannte Erkrankung sein.

Warum Menschen mit Lebererkrankungen und Zirrhose Aszites entwickeln

Menschen mit chronischen Lebererkrankungen entwickeln häufig Fibrose - Vernarbung der Leber - die zur Zirrhose führen kann - eine schwere Form von Lebererkrankung, die tödlich sein kann. Aszites ist eine Komplikation der Zirrhose, die zur Schwellung und Ausbeulung des Abdomens führen kann. Das Peritoneum umfasst die Bauchorgane, einschließlich der Leber, weshalb wahrscheinlich beide miteinander assoziiert sind.

Aszites kann aufgrund zweier kombinierender Faktoren auftreten:

  1. In den Venensystemen, die Blut aus dem Magen transportieren, steigt der Druck an zu den Eingeweiden, der Gallenblase und der Leber.
  2. Es gibt ein niedriges Niveau des Proteinalbumins, das normalerweise hilft, gesundes Blutvolumen beizubehalten. Dies verringert sich, da Leberzirrhose die für die Produktion verantwortliche Leber schädigt.

Ursachen und Risikofaktoren für Aszites

Ursachen und Risikofaktoren für Aszites sind zum großen Teil Lebererkrankungen, einschließlich:

  • Zirrhose
  • Akute Leberinsuffizienz
  • Budd-Chiari-Syndrom
  • Leberkrebs
  • Hepatitis B oder C

Andere Ursachen:

  • Herzinsuffizienz
  • Nephritisches Syndrom
  • Pankreasstörungen
  • Direkt Reizung des Peritoneums
  • Eierstockkrankheit
  • Selten bei Schilddrüsenunterfunktion
  • Alkoholabhängigkeit
  • Tuberkulose

Aszites-Symptome

Aszites-Symptome:

  • Plötzliche Gewichtszunahme

  • Geschwollener Bauch
  • Schwierigkeiten beim Atmen im Liegen
  • Appetitmangel
  • Bauchschmerzen
  • Blähungen
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Sodbrennen

Viele dieser Symptome sind ähnlich wie bei anderen Erkrankungen, so dass die Diagnose Aszites kann zunächst kompliziert sein. Zur richtigen Diagnose führt ein Arzt folgende Untersuchungen durch:

  • Ultraschall
  • CT-Scan
  • MRT
  • Bluttests
  • Laparoskopie
  • Angiographie

Prävention und Behandlung von Aszites

Prävention von Aszites umfasst folgende Veränderungen des Lebensstils:

  • Minimierung des Alkoholkonsums - Mäßigung
  • Impfung gegen Hepatitis B und C
  • Sicherer Sex - Hepatitis kann sexuell übertragen werden
  • Vermeidung des intravenösen Drogenkonsums
  • Sein Beachten Sie mögliche Nebenwirkungen von Medikamenten - wenn Leberschäden aufgeführt sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Änderung Ihrer Medikation

Die Behandlungsmöglichkeiten umfassen:

  • Diuretika
  • Parazentese
  • Chirurgie - ein Shunt kann eingesetzt werden Umleitung des Blutflusses zur Leber

Natürliche Hausmittel gegen Aszites

Einige natürliche Hausmittel gegen Aszites zu beachten:

  • Knoblauch

  • Radieschen
  • Bockshornkleesamen
  • Bittergurke
  • Zwiebeln
  • Polytrichum juniperinum - Wacholder-Haarkappe Moos
  • Löwenzahnwurzel
  • Wassermelone

Diese Lebensmittel können helfen, den Körper zu entgiften, Entzündungen zu reduzieren, arbeiten als natürliches Diuretikum und helfen, Flüssigkeiten in den Körper wiederherzustellen. Vermeiden Sie, überschüssiges Wasser zu trinken, was zu zusätzlicher Schwellung und Gewichtszunahme führen kann.

5 Einfache Schritte zur Verlangsamung des Alterungsprozesses
Adipositas bei Frauen kann rheumatoide Arthritis Diagnose

Lassen Sie Ihren Kommentar