Patienten mit Vorhofflimmern, die Yoga machen, verbessern die Lebensqualität, senken die Herzfrequenz und den Blutdruck
Gesundheit

Patienten mit Vorhofflimmern, die Yoga machen, verbessern die Lebensqualität, senken die Herzfrequenz und den Blutdruck

Patienten mit Vorhofflimmern machen Yoga verbesserte ihre Lebensqualität und senkte ihre Herzfrequenz und Blutdruck. Krankenschwester und Ph.D. Kandidatin Maria Wahlström erklärte : "Viele Patienten mit paroxysmalem Vorhofflimmern (AF) können ihr Leben nicht so führen, wie sie wollen - sie lehnen Abendessen mit Freunden, Konzerten und Reisen ab - weil sie Angst vor einer Vorhofflimmern-Episode haben. AF-Episoden sind begleitet von Brustschmerzen, Dyspnoe und Schwindel. Diese Symptome sind unangenehm und die Patienten fühlen sich ängstlich, besorgt und gestresst, dass eine AF-Episode auftritt. Die meisten Patienten arbeiten noch und nehmen sich krank krank, um das Krankenhaus zu besuchen. Viele Patienten mit Vorhofflimmern verwenden komplementäre Therapien, so dass es notwendig ist, herauszufinden, ob sie tatsächlich helfen. "

Vorhofflimmern ist eine sehr häufige Herzerkrankung, und obwohl es keine Heilung gibt, gibt es verschiedene Managementstrategien, um die Symptome zu reduzieren und Komplikationen.

Die Studie umfasste 80 Teilnehmer, die randomisiert entweder einer Yoga-Gruppe oder einer Kontrollgruppe ohne Yoga zugewiesen wurden Beide Gruppen erhielten Standardmedikamente und andere medizinische Behandlungen nach Bedarf.

Yoga wurde durchgeführt Der Kurs von 12 Wochen für eine Stunde pro Woche. Blutdruck, Herzfrequenz und Lebensqualität wurden bei allen Teilnehmern gemessen.
Nach den 12 Wochen hatten diejenigen, die Yoga nahmen, höhere Werte für psychische Gesundheit und Lebensqualität. zusammen mit niedrigerer Herzfrequenz und niedrigeren Blutdruckwerten.

Wahlström fortgesetzt, "Wir fanden, dass Patienten, die Yoga machten, eine bessere Lebensqualität, niedrigere Herzrate und niedrigeren Blutdruck als Patienten hatten, die Yoga nicht taten Wenn cou Die tiefe Atmung gleicht das parasympathische und sympathische Nervensystem aus, was zu einer geringeren Herzfrequenzvariation führt. Die Atmung und Bewegung kann positive Auswirkungen auf den Blutdruck haben ... Yoga kann die Lebensqualität von Patienten mit paroxysmalem Vorhofflimmern verbessern, da es ihnen eine Methode gibt, sich selbst über ihre Symptome zu steuern, anstatt sich hilflos zu fühlen. Patienten in der Yoga-Gruppe sagten, es sei gut, ihre Gedanken loszulassen und für eine Weile in sich selbst zu sein. "

Die Forscher haben eine größere Studie über 140 Patienten mit Vorhofflimmern begonnen. Die Studie wird auch eine Gruppe einschließen, die Musik macht Entspannung, um zu unterscheiden, ob es die Entspannung ist, die Vorhofflimmern begünstigt, oder die sanften Bewegungen und die tiefe Atmung des Yoga.

Wahlström schloss, "Viele der Patienten, die paroxysmales Vorhofflimmern haben, sind sehr gestresst. Yoga sollte als eine ergänzende Therapie angeboten werden, um ihnen zu helfen, sich zu entspannen. Es kann auch ihre Krankenhausaufenthalte reduzieren, indem es ihre Angst verringert, bis eine AF-Episode aufhört. "

Machen Sie mehr aus Ihrem Gemüse mit diesem einfachen Zusatz...
Dies ist die wahre Ursache Ihrer schlaflosen Nächte

Lassen Sie Ihren Kommentar