Beste natürliche Hausmittel gegen Magengeschwüre
Gesundes Essen

Beste natürliche Hausmittel gegen Magengeschwüre

Häufige Magenverstimmung und Übelkeit? Könnte ein Magengeschwür, auch bekannt als Magengeschwür, eine offene Wunde, die sich in der Auskleidung Ihrer Speiseröhre, Magen oder Dünndarm entwickeln kann. Wie loswerden Geschwüre oder Ulkus Schmerzlinderung finden? Sie müssen zuerst die Ursache feststellen und dann einige Hausmittel für Geschwüre betrachten, um zu helfen, Ihre Symptome zu entlasten.

Volksglaube kann Sie denken lassen, dass Stress, würzige Nahrungsmittel und Alkohol dafür verantwortlich sind. Obwohl diese zu Magenbeschwerden führen können, werden die meisten Geschwüre durch eine bakterielle Infektion, bestimmte Medikamente wie Aspirin und nichtsteroidale entzündungshemmende Pillen oder Rauchen verursacht. Das Nikotin im Tabak kann Ihre Magensäure erhöhen, wodurch Sie ein Risiko für Magengeschwüre haben.

Was die bakterielle Infektion betrifft, ist die medizinische Bezeichnung für diese Bakterien Helicobacter pylori - allgemein als H bezeichnet. Pylori.

Etwa 90 Prozent der Menschen mit Magengeschwüren haben H. pylori. Interessanterweise entwickeln die meisten Menschen, die im Allgemeinen mit H. pylori infiziert sind, keine Geschwüre. Die Jury ist immer noch nicht in der Lage, aber einige Experten sagen, dass Menschen mit Magengeschwüren bereits ein Problem mit ihrer Magenschleimhaut haben und einige Menschen mehr Magensäure absondern als andere. Magengeschwüre können mit der Kombination von hoher Magensäure und der H. pylori-Infektion in Verbindung gebracht werden.

Was ist ein Magengeschwür?

Warum haben Magengeschwüre so viel Leid? Sie sind eine offene, schmerzhafte Wunde. Bakterien schwächen den Schutzmantel des Magens, so dass die Säure zu den empfindlichen Geweben dringt, die das Verdauungssystem auskleiden. Die Bakterien und die Säure wirken, um dieses Futter zu reizen, was Geschwüre oder Geschwüre verursacht.

Woher weißt du, ob du eins hast? Das Warnzeichen ist brennender Schmerz, der überall vom Nabel bis zum Brustbein spürbar ist. Es ist oft schlimmer, wenn der Magen leer ist und häufiger nachts aufflackert. Es ist schwierig, weil es verschwinden kann und dann für ein paar Tage oder Wochen zurückkehren kann.

Weniger oft können auch die Symptome ernster sein. Die Mayo Clinic umreißt folgendes:

Anzeichen und Symptome von Magengeschwüren

  • Erbrechen von Blut, das dunkelrot oder schwarz ist
  • Blut im Stuhl oder Stuhl schwarz oder verspätet
  • Übelkeit oder Erbrechen
  • Unerklärter Gewichtsverlust
  • Appetitveränderungen.

Wenn die Symptome anhalten, suchen Sie Ihren Arzt auf, da Sie möglicherweise verschreibungspflichtige Antibiotika oder andere Medikamente benötigen. Over-the-Counter-Optionen können vorübergehende Linderung bieten, aber es gibt auch natürliche Heilmittel für Geschwüre zu berücksichtigen.

Hausmittel für Magengeschwüre

Wenn es um Ulkus Schmerzlinderung kommt, würden wir vorschlagen, mit Ihrer Ernährung beginnen. Die Nahrung, die wir essen, ist eine der effektivsten Hausmittel für Geschwüre. Das liegt zum Teil an Flavonoiden, den Nährstoffen, die in vielen Obst- und Gemüsesorten vorkommen. Top-Auswahlmöglichkeiten sind:

Grünkohl und Brokkoli: Diese vitaminreichen grünen Gemüse sind auch alkalische Lebensmittel und helfen, Magensäure zu neutralisieren.

Kohl: Dieses oft übersehene Superfood produziert eine Aminosäure, die fördert den Blutfluss. Mehr Blutfluss in die Magenschleimhaut kann helfen, Heilung zu stimulieren. Es ist auch eine starke Quelle für die Vitamine C, K und B6 sowie Mangan, Kalium und Ballaststoffe. Alles gut!

Grüner Tee: Wenn Sie Ihren Tee mögen, wechseln Sie zu Grün, der weniger verarbeiteten Sorte, die sehr schützende Flavonoide enthält.

Bananen: Die bequeme und vielseitige tropische Frucht hat antibakterielle Eigenschaften, die gut für die Heilung sind. Die Frucht kann auch dazu beitragen, den Säuregehalt von Magensäften zu minimieren, um Entzündungen zu reduzieren und die Magenschleimhaut zu stärken.

Kokosnüsse: Diese tropischen Schönheiten verbringen heutzutage viel Zeit im Rampenlicht. Das natürlich süße und köstliche Kokosnuss-Fleisch, Milch und Wasser sind alle großartige Ergänzungen zu Ihrem Heilmittel für Magengeschwüre. Am wichtigsten für Menschen mit Magengeschwüren, bieten Kokosnüsse antibakterielle Eigenschaften zur Linderung und Heilung.

Süßholz: Süßigkeit für Ihr Magengeschwür? Nicht genau, aber Lakritze mit dem süßen Teil, Glycyrrhizin, kann helfen, Geschwüre heilen. Immer noch lecker, aber nicht ganz der Liebling der Kindheit, an den Sie sich erinnern werden!

Bockshornklee: Dies ist eine aromatische mediterrane Pflanze, die lange Hülsen mit länglichen bräunlichen Samen enthält. Die Samen können ein wenig bitter sein, aber sie sind beliebt gebraten und gemahlen und in Currys verwendet. Das Kraut ist seit langem für seine heilenden Eigenschaften bekannt. Sie können die frischen Blätter (methi) kaufen, um sie zu einem Salat hinzuzufügen. Die Samen können auch als Tee verwendet werden - einfach die Samen abseihen und vor dem Trinken etwas Honig dazugeben.

Es ist gut zu wissen, dass man direkt in der Küche mit natürlichen Heilmitteln für Geschwüre beginnen kann. Gute Gesundheit ist so abhängig von der Nahrung, die wir essen! Beschränken Sie auch diese stark säurehaltigen Nahrungsmittel, wie Zitrusfrüchte und Rotwein, die auf einem übermäßig sauren Magen hart sein können.

Und kochen Sie! Je mehr frische Vollwertkost Sie zu sich nehmen (ohne Zusatzstoffe und Verarbeitung von Fertig- und Fastfood), desto besser sind Ihre Chancen, Magengeschwüre loszuwerden und Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern.

Listerien resistent gegen Standard-Reinigungsverfahren, bakterielle Infektion Risiko in Lebensmitteln ausgesetzt zu beleuchten: Studie
Morbus Crohn Flare-up-Symptome, Trigger, Management und Prävention

Lassen Sie Ihren Kommentar