Der Boom in Probiotika
Gesundheit

Der Boom in Probiotika

Probiotika sind nützliche Bakterien, die normalerweise den Verdauungstrakt bewohnen. Sie können leicht von Dingen wie der Verwendung von Antibiotika, antibakterieller Handseife, chloriertem Trinkwasser, übermäßiger Verwendung von scharfen Reinigungschemikalien und übermäßigem Verbrauch von Zucker und raffinierten Lebensmitteln befreit werden. Ein Abbau dieser nützlichen Bakterien ist problematisch, weil sie eine wichtige Rolle für Ihre allgemeine Gesundheit spielen; Arbeiten als natürliche Verdauungshilfen, Stärkung der Immunität, Reduzierung von Allergien, Verringerung der Entzündung und helfen, Magenprobleme wie IBS und Verstopfung zu verhindern. Probiotische Nahrungsergänzungsmittel sind in den letzten zehn Jahren immer beliebter geworden, und viele Heilpraktiker setzen sie als wichtiger ein als Omega-3-Präparate und sogar Multivitamine. Leider gibt es keine Aufsichtsbehörde, um die Qualität von probiotischen Nahrungsergänzungsmitteln zu gewährleisten. Folglich unterscheiden sie sich drastisch in der Qualität.

Die meisten probiotischen Ergänzungen geben auf der Flasche an, wie viele nützliche Bakterien sie enthalten (am häufigsten von 1 bis 50 Milliarden Bakterien pro Kapsel); Die Ansprüche sind jedoch nicht immer richtig. Kürzlich untersuchte Consumer.Lab.com, ein führender Anbieter von gesundheitsbezogenen Verbraucherinformationen und unabhängigen Bewertungen, 29 verschiedene probiotische Supplemente, um festzustellen, wie genau die probiotischen Zählungen waren. Dem Bericht zufolge enthielten einige der probiotischen Ergänzungsmittel weit weniger lebende Organismen, als sie auf dem Etikett behauptet hatten, wobei eine von ihnen nur 57% der aufgelisteten Organismen enthielt.

Ob die Ergänzung so viele lebende Organismen enthält oder nicht wie es auf dem Etikett behauptet, ist nicht der einzige Faktor, der bei der Bestimmung der Qualität eines Probiotikums zu berücksichtigen ist. Selbst wenn das Präparat 100 Milliarden Bakterien enthält, wird es nicht als Verdauungshilfe wirken oder helfen, Ihre Magenprobleme zu heilen, zum Beispiel wenn es den Transit durch Ihr Verdauungssystem nicht überlebt. Laut dem American Journal of Clinical Nutrition müssen Probiotika in der Lage sein, saure Bedingungen zu tolerieren, in Gegenwart von Galle zu überleben und zu gedeihen und selektive Substrate zu metabolisieren, damit sie wirksam sind. Die Fähigkeit der Bakterien, die in dem Ergänzungsmittel enthalten sind, an den Darmzellen, dem Darmschleim, dem Darm und der Darmwand zu haften, ist ein weiterer wichtiger Faktor bei der Bestimmung seiner Wirksamkeit. Enterisch beschichtete Kapseln sind speziell entwickelt worden, um die Reise durch Ihren Darm zu überleben, und FOS, ein üblicher probiotischer Zusatzstoff, hilft, die Fähigkeit der Bakterien zu verbessern, in Ihren Darmwänden und Ihrem Darm zu binden und zu gedeihen.

Es gibt noch einen anderen Faktor zu beachten Beim Kauf von Probiotika: Welchen medizinischen Zustand möchten Sie behandeln? Jeder spezifische Stamm von Probiotika wird einen unterschiedlichen Effekt in Ihrem Körper hervorrufen. Zum Beispiel, wenn Sie nach Probiotika suchen, um Ihnen bei Magenproblemen wie anhaltendem Durchfall zu helfen, B. longum-L. Acidophilus erwies sich als weitaus wirksamer als der L. acidophilus-L bulgaricus-Stamm. Wenn Sie dagegen Ihr Immunsystem stärken möchten, haben sich die S. boulardii und L. Rhamnosus GG-Färbungen als am effektivsten erwiesen. Umgekehrt arbeiten die Stämme Bifidobacteria bifidum und Bifidobacteria longum am wirksamsten als Verdauungshilfsmittel. Schließlich ist Lactobacillus acidophilus der häufigste Bakterientyp, der in kommerziellen Probiotika vorkommt, und er wirkt, um die Integrität Ihrer Darmwände zu erhalten und die Nährstoffaufnahme zu verbessern.

Es gibt einen letzten zu berücksichtigenden Faktor beim Kauf und Verzehr von Probiotika ist Speicher. Die Probiotika sollten in einem verschlossenen Behälter gelagert und vor Hitze, Licht und Feuchtigkeit geschützt werden, erklärt Consumer Labs. Außerdem sollten Sie die Aufbewahrungsanweisungen auf dem Behälter lesen, da einige Probiotika eine konstante Kühlung erfordern, und wenn sie bei Zimmertemperatur stehen, werden die nützlichen Bakterien, die sie enthalten, zerstört.

Erste-Hilfe-Maßnahmen helfen Herzinfarkt-Opfer zu Hause
Stuhlinkontinenz oder Harninkontinenz bei Demenzpatienten wahrscheinlicher: Studie

Lassen Sie Ihren Kommentar