Bronchitis Hausmittel: Natürliche Behandlung und Prävention
Krankheiten

Bronchitis Hausmittel: Natürliche Behandlung und Prävention

Bronchitis wird durch Kurzatmigkeit und einen Husten gekennzeichnet, der die Nachbarschaft aufwecken kann, aber die gute Nachricht ist, kann es mit natürlichen Mitteln behandelt werden.

Wenn Entzündung in der Auskleidung der auftritt Bronchien, kann es zu Bronchitis führen. Bronchitis kann akut oder chronisch sein und kann dazu führen, dass der Patient einen dicken Schleim hustet. Akute Bronchitis ist behandelbar, aber chronische Bronchitis bedeutet, dass es höchstwahrscheinlich zurückkehren wird. Ob Sie die akute oder chronische Bronchitis haben, wir sind hier, um ein paar natürliche Hausmittel für Bronchitis zu erhellen.

Natürliche Hausmittel für Bronchitis

Typische Behandlungen beinhalten Medikamente, um den Husten zu unterdrücken, so dass Sie in der Lage sind sich nachts auszuruhen, einen Inhalator oder Antibiotika, wenn Ihr Arzt vermutet, dass Sie eine bakterielle Infektion haben. Wenn Sie müde sind, Medikamente zu nehmen, gibt es natürliche Hausmittel, die helfen können, die Symptome der Bronchitis zu verbessern.

Honig : Honig ist für seine antiviralen und antibakteriellen Eigenschaften bekannt. Der Verzehr von Honig, sei es in einem heißen Getränk oder gemischt mit anderen Zutaten wie schwarzem Pfeffer oder Zwiebeln, kann die Verstopfung des Brustkorbs lindern und den Schleim auflösen.

Oreganoöl : Oreganoöl kann Husten bei Bronchitis lindern. Probieren Sie täglich ein paar Tropfen auf die Zunge.

Salzwasser : Salzwasser kann Schleim durchbrechen, aber nicht trinken - einfach gurgelndes Salzwasser reicht zur Linderung.

Orangensaft : Orangensaft enthält nicht nur die Vitamine, die Ihr Körper benötigt, um das Immunsystem zu stärken, sondern kann auch eine entzündete Kehle lindern.

Zwiebel : Nehmen Sie täglich rohen Zwiebelsaft oder fügen Sie rohe Zwiebeln hinzu, können Sie durch Bronchitis verursachte Rachenentzündungen lindern.

Zitrone : Zitrone, ähnlich wie Orangensaft, enthält die notwendigen Vitamine, um das Immunsystem zu stärken. Darüber hinaus kann es helfen, Halsschmerzen zu behandeln. Erhitze einfach etwas Wasser und gib ein paar Zitronenscheiben dazu.

Wasser : Bei jeder Krankheit ist die Flüssigkeitszufuhr der Schlüssel zum Ausspülen der Infektion. Trinken Sie viel Wasser, um Ihren Körper mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Spinat : Spinat mit Honig in Wasser mischen und trinken.

Knoblauch : Knoblauch hat antibiotische und antivirale Eigenschaften, was ihn zu einem guten natürlichen Heilmittel macht Bronchitis.

Eukalyptusöl : Tropfen Eukalyptusöl in kochendes Wasser geben und Dampf einatmen.

Bittersalz : Bittersalz in ein warmes Bad geben und mindestens 30 Minuten darin einweichen.

Sesamsamen : Sesam, Leinsamen und Honig mischen und vor dem Zubettgehen verzehren.

Senf : Senf und Mehl in Wasser zu einer Paste geben. Olivenöl auf die Brust auftragen und mit einem Tuch auf das Olivenöl streichen.

Lorbeerblatt : Steile Lorbeerblätter in heisses Wasser tauchen und als Tee trinken.

Thymian : Bereiten Thymian als Tee, indem man ihn in heisses Wasser eintaucht, damit er konsumiert werden kann.

Heiliges Basilikum : Zur Erleichterung der Bronchitis heiliges Basilikum kauen.

Natürliche Bronchitis verhindern

Die beste Verteidigung gegen Bronchitis ist die Vorbeugung. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie das Risiko einer Bronchitis senken können.

  • Nicht rauchen
  • Bleiben Sie hydratisiert
  • Verwenden Sie einen Luftbefeuchter, um der Luft Feuchtigkeit zuzuführen
  • Vermeiden Sie Luftschadstoffe wenn möglich
  • Tragen Sie Schutzkleidung Ausrüstung zur Vermeidung von Schadstoffen bei der Arbeit
  • Immer die richtige Hygiene anwenden, um Erkältung und Grippe zu minimieren
  • Grippeimpfung erhalten.
Diabetes Todesfälle fallen - Aber ist es gute Nachrichten?
Luftverschmutzung im Zusammenhang mit Typ-2-Diabetes: Studie

Lassen Sie Ihren Kommentar