Herztamponade (Perikardtamponade): Ursachen, Symptome und Behandlung
Gesundheit

Herztamponade (Perikardtamponade): Ursachen, Symptome und Behandlung

Herzbeuteltamponade (Perikardtamponade) ist eine schwere Erkrankung, bei der Blut oder Flüssigkeit den Raum zwischen dem Herz und dem ihn umgebenden Sack füllt. Dies ist mit einem extremen Druck auf das Herz verbunden, der verhindert, dass sich die Ventrikel vollständig ausdehnen, was bedeutet, dass Ihr Herz nicht richtig funktionieren kann. Dadurch kann das Herz nicht genügend Blut in den Rest des Körpers pumpen, was zu Organversagen, Schock oder sogar zum Tod führen kann.

Ein Patient mit Herztamponade muss sofort behandelt werden, da es sich um einen medizinischen Notfall handelt. Sobald die Symptome auftreten, muss sofort ein medizinischer Eingriff erfolgen.

Ursachen und Komplikationen der Herzbeuteltherapie

Die Herzbeuteltamponade resultiert aus dem Eindringen des Perikards, des dünnen Beutels, der das Herz umgibt. Dieser Hohlraum kann sich mit Blut oder Flüssigkeiten füllen und so das Herz komprimieren. Wenn es sich füllt, erhöht sich der Druck auf das Herz und weniger Blut kann in das Herz gelangen - was bedeutet, dass weniger sauerstoffreiches Blut in den Rest des Körpers fließt.

Ursachen für das Eindringen des Perikards sind:

  • Schuss oder Stichwunden
  • stumpfes Thoraxtrauma bei einem Auto- oder Industrieunfall
  • versehentliche Perforation nach Herzkatheter, Angiographie oder Einsetzen eines Schrittmachers
  • Punktionen bei Platzierung einer Zentralleitung, bei der es sich um eine Katheterart handelt die Flüssigkeiten oder Medikamente verabreicht
  • Krebs, der sich in den Herzbeutel ausgebreitet hat, wie Brust- oder Lungenkrebs
  • ein gerissenes Aortenaneurysma
  • Perikarditis, eine Entzündung des Perikards
  • Lupus, eine entzündliche Erkrankung, bei der das Immunsystem greift fälschlicherweise gesundes Gewebe
  • hohe Strahlenbelastung der Brust
  • Hypothyreose an, die das Risiko für Herzerkrankungen erhöht
  • ein Herzinfarkt
  • Nierenversagen
  • Infektionen, die das Herz betreffen

Komplikationen aus c ardiac Tamponade gehören Herzinsuffizienz, Lungenödem, Blutungen, Schock und Tod.

Symptome der Herztamponade

Symptome der Herztamponade sind Angstzustände, Unruhe, scharfe Brustschmerzen auch im Nacken, Schultern oder Bauch, Atmungsprobleme Unbehagen, Ohnmacht, Benommenheit, blasse, graue oder bläuliche Haut, Herzklopfen, schnelles Atmen, Schwellung der Beine oder des Bauches, Gelbsucht, Schläfrigkeit oder ein schwacher oder schwacher Puls.

Diagnose einer Herztamponade

Es gibt drei Hauptzeichen, nach denen Ihr Arzt sucht, um die Herztamponade richtig zu diagnostizieren. Dies sind ein niedriger Blutdruck oder ein schwacher Puls, ausgedehnte Halsvenen und ein schneller Herzschlag, kombiniert mit einem gedämpften Herzton.

Um die Herztamponade besser zu diagnostizieren, wird Ihr Arzt auch andere Tests durchführen, wie ein Echokardiogramm, ray, ein Thorax-CT-Scan, Magnetresonanz-Angiogramm und ein Elektrokardiogramm. Mit diesen Tests kann Ihr Arzt sehen, was mit Ihrem Herzen vor sich geht und Ihren Herzschlag messen.

Herz-Tamponade-Behandlung und Hausmittel

Wie erwähnt, ist die Herz-Tamponade ein medizinischer Notfall, der sofortigen Krankenhausaufenthalt erfordert. Herz-Tamponade-Behandlung zielt darauf ab, den Druck um das Herz zu entlasten und die zugrunde liegende Erkrankung zu behandeln, die eine Herztamponade verursacht hat. Das anfängliche Ziel der Behandlung besteht jedoch darin, den Patienten zu stabilisieren.

Der Arzt wird zunächst die aufgebaute Flüssigkeit um das Herz herum ablassen, die üblicherweise mit einer Nadel erfolgt. Um Blut oder Blutgerinnsel zu entfernen, können sie ein invasiveres Verfahren durchführen, das als Thorakotomie bekannt ist. Ein Teil des Perikards kann entfernt werden, um den Druck zu verringern.

Der Patient wird mit Sauerstoff versorgt und erhält Flüssigkeiten und Medikamente zur Behandlung des Blutdrucks.

Sobald der Patient stabilisiert ist, können weitere Tests durchgeführt werden zugrunde liegende Ursache.

Nachdem Sie wegen einer Herzbeuteltamponade medizinisch behandelt wurden, sollten Sie einige Punkte beachten, während Sie sich zu Hause erholen. Stellen Sie zunächst sicher, dass der betroffene Bereich nach der Operation mit lauwarmem Wasser und Seife gut gereinigt wird, aber vermeiden Sie Druck, um den Bereich zu reinigen. Vermeiden Sie heftige Aktivitäten, besonders solche, die die Brust belasten. Wenn Anzeichen einer Infektion oder Schmerzen auftreten und wenn die Schwellung anhält, kontaktieren Sie sofort Ihren Arzt. Reduzieren Sie Ihre Salzaufnahme, um Flüssigkeitsansammlungen zu vermeiden. Vermeiden Sie fettiges Essen, Rauchen und Alkoholkonsum und sprechen Sie mit Ihrem Arzt über blutverdünnende Medikamente, da diese die Prognose verschlechtern können. Befolgen Sie schließlich alle Empfehlungen, die Ihr Arzt für die häusliche Pflege und Rehabilitation empfohlen hat.

Bluthochdruck wirkt sich bei gebrechlichen älteren Menschen weniger auf das Mortalitätsrisiko aus: Studie
Diastolischer Bluthochdruck (Hypertonie): Ursachen, Symptome und Behandlung

Lassen Sie Ihren Kommentar