Kataraktoperation: Tipps zur schnellen und sicheren Genesung
Gesundheit

Kataraktoperation: Tipps zur schnellen und sicheren Genesung

Kataraktchirurgie ist ein gängiges Verfahren zur Behandlung von Katarakten. Erholung von Katarakt-Operation ist ziemlich glatt und ereignislos, solange Sie gesund sind. Statistiken zeigen eine hohe Erfolgsrate der gesunden Vision nach der Operation.

Normaler Zeitraum für unkomplizierte Kataraktoperation beträgt etwa 10 Minuten, aber Sie müssen in einem Erholungsgebiet nach der Operation bleiben, da Sie unter Beruhigung sind und sich benommen fühlen. Die Erholungszeit nach der Operation kann zwischen 30 Minuten und einer Stunde liegen, bevor Sie nach Hause gehen können.

Sie werden jemanden brauchen, der Sie nach Hause bringt, da Sie nicht fahren können. Außerdem erhalten Sie eine Sonnenbrille, um Ihre Augen vor Blendung und Sonnenlicht zu schützen.

Wenn Sie nach Hause kommen, fühlen Sie sich vielleicht müde. Ihr Chirurg wird Sie beraten, wenn es sicher ist, die Schutzabdeckung am Auge zu entfernen. Denken Sie jedoch daran, dass Sie diese Abdeckung während des Schlafens oder nachts zurücklegen müssen, um Ihr Auge in den nächsten Tagen nach der Operation zu schützen.

Tipps für eine Kataraktchirurgie nach Hause

Zu den Symptomen, die nach der Operation auftreten können, gehören leichte Schmerzen im oder um das Auge, juckende oder klebrige Augen, verschwommene Sicht, Sandigkeit im Auge, leichte Kopfschmerzen, Blutergüsse im Augenbereich und Beschwerden beim Sehen bei hellem Licht. Dies sind normale Symptome, die innerhalb weniger Tage verschwinden.

Zu ​​den Symptomen, die Sie zum Arzt aufsuchen sollten, gehören pochende oder starke Schmerzen im oder um das Auge, starke Stirnkopfschmerzen mit oder ohne Übelkeit oder Erbrechen, plötzliche Verschlechterung der Sehkraft, vermehrte Rötung des Auges oder das plötzliche Auftreten von schwarzen Flecken, Flecken oder Streifen in Ihrer Sichtlinie.

Nach der Operation sollten Sie anstrengende Tätigkeiten wie das Heben schwerer Gegenstände vermeiden, beugen Sie sich nicht nach vorne oder haben Sie Ihre gehen Sie unter Ihre Gürtellinie, vermeiden Sie es, das Auge zu berühren oder zu reiben, vermeiden Sie, Shampoo oder Seife ins Auge zu bekommen, tragen Sie Augenschminke, vermeiden Sie Schwimmen und vermeiden Sie Sportarten oder Aktivitäten, bei denen die Gefahr von Augenverletzungen besteht.

Sie werden kann fast sofort fernsehen oder lesen. Obwohl das Autofahren nach der Operation vermieden werden sollte, können Sie nach der Einwilligung Ihres Arztes wieder fahren.

Viele Patienten müssen eine Brille tragen, entweder wegen Entfernung oder Nähe, weil künstliche Linsenimplantate sich nicht auf unterschiedliche Entfernungen konzentrieren können. Natürliche Linsen sind in der Lage, dies zu tun, wenn der Patient unter 50 Jahre alt ist, aber diese Fähigkeit geht mit dem Alter verloren.

Sie müssen auch an Nachsorgeterminen teilnehmen, um die Gesundheit Ihrer Augen zu überwachen und die Heilung sicherzustellen geht gut. Während dieser Termine wird Ihr Arzt Ihnen auch Anweisungen geben, wann Sie Ihre täglichen Aktivitäten wieder aufnehmen können und ob Sie Augentropfen verwenden müssen.

Die Kataraktoperation ist in den meisten Fällen sicher und unkompliziert, Sie sollten also nicht zu viele Probleme haben während der Erholungsphase.

Lesen Sie auch: Katarakte natürlich vorbeugen: Hausmittel und Diät

Diese Information teilen

Schleim ist die erste Verteidigungslinie des Körpers
Fibromyalgie mit kognitiver Dysfunktion, Gedächtnisverlust

Lassen Sie Ihren Kommentar