Ursachen von Herzinfarkt (Myokardinfarkt) bei älteren
Gesundheit

Ursachen von Herzinfarkt (Myokardinfarkt) bei älteren

Ein Herzinfarkt (Herzinfarkt) ist, wenn das Herz nicht genug mit Sauerstoff angereichertes Blut erhält, so dass Teile des Herzmuskels beschädigt werden oder sterben. Die häufigste Ursache dafür ist eine arterielle Blockade durch Plaquebildung in den Arterien, die zu koronarer Herzkrankheit führt.

Wenn ein Teil der Plaque in der Arterie reißt, bildet sich ein Blutgerinnsel. Wenn es wächst, schafft es einen schmaleren Bereich für Blut zu passieren. Wenn dieses Blutgerinnsel weiter wächst, kann der Durchgang vollständig blockiert werden.

Bei sofortiger Behandlung kann dieses Problem gelöst werden, aber ohne Behandlung innerhalb eines angemessenen Zeitraums kann es zu einem Herzinfarkt kommen, der das eigene Risiko erhöht von gesundheitlichen Komplikationen, einschließlich Tod.

Viele Faktoren, die zu einem Herzinfarkt beitragen, können verhindert werden, daher ist es wichtig, ihre Ursachen zu verstehen, um Ihr Risiko zu senken.

Ursachen für Herzinfarkt

Koronare Herzkrankheit ( CHD): CHD ist die häufigste Ursache von Herzinfarkten. Es tritt auf, wenn Koronararterien verstopft sind und so verhindern, dass der Blutfluss das Herz erreicht. Risikofaktoren für KHK sind Rauchen, ungesunde Ernährung, Bluthochdruck, Diabetes, Übergewicht oder Fettleibigkeit, Alkoholkonsum, Bewegungsmangel, höheres Alter, familiäre Vorgeschichte von KHK und Luftverschmutzung. Viele dieser Risikofaktoren sind vermeidbar und modifizierbar, was bedeutet, dass Sie Ihre Chancen, an einer Herzerkrankung zu erkranken, unter Kontrolle halten können und so das Risiko eines Herzinfarkts verringern.

Drogenmissbrauch: Durch illegale Medikamente kann sich die Arterie verengen, was den Blutfluss einschränkt zum Herzen und trägt so zu einem Herzinfarkt bei. Diese Art der Herzinfarktursache kommt häufiger bei jüngeren Menschen vor.

Sauerstoffmangel: Verminderter Sauerstoffgehalt im Blut bedeutet, dass weniger sauerstoffreiches Blut für das Herz vorhanden ist. Dies verursacht Herzschäden und löst einen Herzinfarkt aus.

Aneurysma: Ein Aneurysma ist, wenn die Blutgefäße schwach werden und daher Blutdruck und Ruptur nicht standhalten können.

Stress: Auch wenn Stress auftreten kann nicht verursachen KHK oder Herzinfarkte, kann es Ihr Risiko für beide Erkrankungen erhöhen. Das Beste, was Sie tun können, ist Stress so weit wie möglich zu reduzieren. Stress kann den Blutdruck erhöhen, und hoher Blutdruck ist ein Risikofaktor für einen Herzinfarkt. Die Suche nach effektiven Methoden zur Stressreduktion kann Ihnen helfen, Ihre Risikofaktoren zu reduzieren und Ihr Herz gesund zu erhalten.

Bel Marra Health bewertet Studie über "Schlafendes Butt-Syndrom"
Neue Erkenntnisse über den Ursprung der Schizophrenie

Lassen Sie Ihren Kommentar