Zervikallordose: Ursachen, Symptome, Behandlung und Vorbeugung
Gesundheit

Zervikallordose: Ursachen, Symptome, Behandlung und Vorbeugung

Was ist zervikale Lordose?

Zervikale Lordose ist ein medizinischer Begriff, der sich auf den Grad der Krümmung des menschlichen Halses bezieht atypische Einwärtskrümmung der Halsregion. Diese Kurve ist eine körperlich wünschenswerte Eigenschaft für den Menschen, als ob Sie diese natürliche Krümmung verlieren würde, könnte es zu mehreren körperlichen Komplikationen führen.

Um diese natürliche Krümmung des Halses vollständig zu verstehen, ist es wichtig, einige andere zu verstehen Erkrankungen der Halslordose.

Hyperlordosis: Eine tiefere als normale Krümmung des Halses von hinten nach vorne. Ihr Kopf scheint nach vorne geschoben zu sein und möglicherweise tiefer zwischen den Schultern zu liegen. Im Wesentlichen scheinen die Betroffenen eine gezielte Vorwärtsstreckung ihres Halses zu haben.

Hypolordose: Auch bekannt als zervikale Kyphose oder "militärischer Nacken". Dieser Zustand ist durch die Begradigung der zervikalen Kurve gekennzeichnet. Von der Seite betrachtet erscheint der Hals einer Person gerade und weist keine natürliche Halsverkrümmung auf.

Der Hals besteht aus sieben Knochen, die den Halsbereich Ihrer Wirbelsäule bilden. Während es normal ist, eine leichte nach innen gerichtete Kurve zu haben, um das Gewicht des Kopfes zu unterstützen, können diejenigen mit Verlust der Halslordose Nackenprobleme in nahezu allen Aspekten ihres Lebens haben.

Was verursacht Halslordose?

Während der Verlust der zervikalen Lordose ist häufiger bei Erwachsenen, die Bedingung kann bei Kindern auftreten. Männer und Frauen sind gleichermaßen betroffen und haben keine signifikante Veranlagung für Rasse oder ethnische Zugehörigkeit. Es ist bekannt, dass dieser Zustand das Ergebnis jahrelanger schlechter Körperhaltung und Muskelkrämpfe im Nacken ist. Im Folgenden einige Beispiele für Ursachen einer Halslordose:

Schlechte Körperhaltung: Dies wird häufig bei Personen beobachtet, die stundenlang am Computer arbeiten, was zu Nackenverspannungen führt. Es ist diese Belastung der Nackenmuskulatur, die bewirkt, dass sie an der Halswirbelsäule ziehen, an der sie befestigt sind. Fehlhaltungen können im Laufe der Zeit zu Fehlstellungen der Halswirbelsäule führen.

Verletzung: Direkte Verletzung der Halswirbelsäule kann zu einem Verlust der Halslordose führen, so dass Ihr Nacken nicht in seiner natürlichen Position liegen kann. Dies kann nach einem Schleudertrauma beobachtet werden.

Osteoporose: Eine Erkrankung, die häufig bei älteren Patienten auftritt, wo Knochen poröser wird, wenn die Knochendichte verloren geht. Da der Kopf ein paar Pfund wiegt, führt dies zu einer zusätzlichen Belastung der bereits brüchigen Knochen, was zu Fehlbildungen der Halswirbelsäule führt.

Erkrankungen des Bewegungsapparates: Es führen bereits vorbestehende Muskel- und Skeletterkrankungen, oft bei der Geburt Knochenanomalien im gesamten Körper einschließlich des Halses. Dazu gehören Achondroplasie, Kyphose und Skoliose.

Bedeutung einer gesunden zervikalen Krümmung

Die menschliche Wirbelsäule besteht aus 24 beweglichen Knochen, auch Wirbel genannt. Es dient dazu, Ihr Gewicht zu unterstützen, Sie aufrecht zu halten und Ihnen dabei zu helfen, jede Menge komplizierter Bewegungen auszuführen. Es hört hier nicht auf, denn Ihre Wirbelsäule dient auch dazu, Ihr Rückenmark aufzunehmen, zusammen mit einer zerbrechlichen röhrenartigen Struktur, die am Ende des Gehirns beginnt und sich bis zum distalen Ende der Wirbelsäule fortsetzt. Das Rückenmark besteht aus Nerven, die eingehende und ausgehende Signale zwischen dem Gehirn und dem Rest Ihres Körpers tragen. Die Halswirbel sind nur eine Region dieser wichtigen Struktur.

Symptome der Halslordose

Fehlbildungen der Halsknochen können zu verschiedenen Symptomen führen. Wenn man bedenkt, dass die Zervikalregion wichtige Nerven enthält, die zum und vom Gehirn wandern, können Probleme mit dem Hals zu mehreren unerwünschten Symptomen führen, wie zum Beispiel:

Nackenschmerzen / -beschwerden: Das häufigste Problem für Personen mit einer abnormalen Krümmung der Halsknochen und im Allgemeinen ein Ergebnis der Vorwärtsbewegung der Kopfhaltung. Schmerzen können stechend oder scharf auftreten, aber manche erleben nur eine eingeschränkte Bewegungsfreiheit.

Nervenschmerzen: Aufgrund von Nerveneinklemmungen resultiert dies aus einer abnormalen Krümmung des Halswirbels, die einen bestimmten Nerv einklemmt. Dies kann zu verspannten Muskeln und anderen nervenbezogenen Symptomen wie Taubheit und Kribbeln in Armen, Händen und Fingern führen.

  • Muskelkrämpfe / -schwäche
  • Begrenzte körperliche Leistungsfähigkeit
  • Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Rückenschmerzen
  • Schlechte Körperhaltung

Diagnose und Behandlung der zervikalen Lordose

Diagnose der zervikalen Lordose

Die Krümmung des Halses kann von einem erfahrenen Arzt beobachtet werden, um eine genaue Diagnose zu erhalten. Aber um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, wie es sich entwickelt, wird oft eine vollständige Geschichte und körperliche Untersuchung stattfinden. Ein Röntgenbild eignet sich hervorragend zum Betrachten von Knochen und ist ein großartiger vorläufiger Test, der die Ausrichtung der Halswirbelsäule und den Grad der Krümmung untersucht.

Behandlung der zervikalen Lordose

Abhängig von der zugrunde liegenden Ursache Ihres speziellen Falles der zervikalen Kurve Anomalie, Behandlung wird abweichen. Schmerzmedikamente und Muskelrelaxantien sind jedoch häufig ein gemeinsamer Behandlungspunkt. Wenn die Stärke des Schmerzes zu groß ist, kann eine Halskrause oder -farbe verwendet werden, um die Bewegungseinschränkung zu reduzieren.

Die beste Form der Therapie wird in Form von Physiotherapie kommen. Dies hilft, falsche Körperhaltung zu korrigieren, Muskeln zu stärken und den Bewegungsumfang und die Beweglichkeit zu verbessern, da Physiotherapeuten wissen, wie sie die natürliche Krümmung des Halses am besten wiederherstellen können. In extremen Fällen von zervikaler Lordosenanomalie kann jedoch eine Operation eingesetzt werden.

Übungen zur Behandlung der zervikalen Lordose

Übungen zur Behandlung der zervikalen Lordose können eine gute Möglichkeit zur Verbesserung der Schmerzen und zur Steigerung der Mobilität darstellen mit Vorsicht. Idealerweise sollten Übungen zur Halslordose unter Anleitung eines ausgebildeten Physiotherapeuten durchgeführt werden. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für Übungen zur Wiederherstellung der zervikalen Kurve:

Nackenrotation

  • Drehen Sie Ihren Kopf langsam von der neutralen Position zur rechten und linken Körperseite und wieder zurück in die neutrale Position. Drehen Sie Ihren Nacken so weit wie möglich in jede Position, ohne Schmerzen oder Unannehmlichkeiten zu verursachen.
  • Führen Sie diese Übung 10 Mal auf jeder Seite durch.

Nackenflexion

  • Beugen Sie den Kopf entweder im Sitzen oder im Stehen nach unten dass das Kinn deine Brust berührt. Halten Sie die Position einige Sekunden lang und bringen Sie dann den Kopf langsam in die neutrale Position.
  • Führen Sie diese Übung 10 bis 15 Mal durch. Es wird helfen, die Nackenmuskeln zu biegen und zu halten, die für die Aufrechterhaltung der normalen Körperhaltung unerlässlich sind.

Retraktion des Nackens

  • Bewirkt die Vorwärtsretraktion des Halses, was zu einem Rutschen des Kopfes nach vorne und hinten führt. Dies kann sowohl im Sitzen als auch im Stehen erfolgen.
  • Vorwärtsgleiten sollte mehr als drei bis vier Mal mehr als Rückwärtsretraktion erreichen.
  • Jede Bewegung 10 Mal wiederholen.

Halsverlängerung

  • Kopf verlängern so zurück, dass dein Gesicht nach oben zur Decke blickt. Halten Sie die optimale Verlängerung für einige Sekunden und bringen Sie dann den Kopf in die Neutralstellung.
  • Führen Sie diese Übung langsam aus, um Verletzungen zu vermeiden.
  • 10-mal wiederholen.

Schulterrückzug nach hinten oder hinten

  • Sitzen oder stehen Ihre Wirbelsäule gerade und den Kopf in neutraler Position halten.
  • Legen Sie beide Hände auf die Hüfte.
  • Ziehen Sie in dieser Position Ihre Schultern zurück, indem Sie Arm und Schulter nach hinten drücken.
  • Rückwärtsretraktion erfolgt durch Drehen Arm nach außen beugen, während der Arm am Ellenbogengelenk gebeugt wird.
  • Halten Sie diese Position für einige Sekunden und bringen Sie dann den Arm und die Schulter in die ursprüngliche Position zurück. Wiederholen Sie 10 mal.

Schulter zuckt mit den Schultern

  • Halten Sie die Arme gerade zu Ihren Seiten und heben Sie Ihre Schultern langsam so weit wie möglich zum Kopf.
  • Pflegen Sie die Achselposition für einige Sekunden und bringen Sie dann Ihre Schultern in die neutrale Position.
  • Wiederholen Sie diese Übung 10 Mal.

Vorwärts Schulterrückzug

  • Während Sie Ihre Wirbelsäule gerade halten, legen Sie Ihre Hände auf gegenüberliegenden Schultern (rechte Hand) an der linken Schulter, linke Hand an der rechten Schulter).
  • Während Sie Ihre Arme am Ellbogen gebeugt halten, halten Sie diese Position für einige Sekunden, wenn Sie Ihre Arme in die neutrale Position bringen.
  • Wiederholen Sie 10 mal.

Seitliche Neigung des Rückens

  • Während Sie Ihre Wirbelsäule gerade halten und mit Ihrem Kopf in neutraler Position beginnen, neigen Sie Ihren Kopf langsam auf die rechte Schulter, während Sie geradeaus schauen. Jetzt tun Sie dies für die andere Seite.
  • Es ist wichtig, den Kopf nicht zu drehen, während Sie versuchen, Ihr Ohr zu jeder Schulter zu bringen.
  • 10-mal auf jeder Seite wiederholen.

Präventions-Tipps für zervikale Lordose

Chronische Nackenschmerzen können sehr unangenehm sein und uns davon abhalten, die einfachsten täglichen Aktivitäten zu tun. Die meisten Abnormalitäten, die den Hals betreffen, passieren über einen langen Zeitraum, wobei der Patient jetzt weiß, dass er später an zervikalen Komplikationen leiden wird. Zum Glück, wenn Sie ein paar einfache Prävention Tipps, könnten Sie helfen, das Problem insgesamt zu mildern. Hier sind einige Tipps, die Sie heute machen können.

Ich denke an Ihre Körperhaltung: Eine große Quelle von Wirbelsäulenschmerzen, da die meisten von uns die meiste Zeit mit schlechter Haltung sitzen oder stehen. Im Laufe der Zeit kann dies zu Veränderungen in der Krümmung der Wirbelsäule, insbesondere der Halswirbel, führen. Es wird empfohlen, mit den Schultern zu sitzen und zu sitzen und darauf zu achten, dass der Kopf nicht nach vorne geschoben wird und die Ohren senkrecht zu den Schultern stehen.

Schlaf auf dem Rücken: Schlafen auf dem Bauch kann dazu führen, dass sich die Krümmung der Wirbelsäule im Laufe der Zeit verändert. Wenn Sie das zu schwierig finden, gibt es verschiedene Kissenarten, die Ihnen helfen können. Sprechen Sie mit einem zertifizierten Chiropraktiker und Sie erhalten weitere Tipps.

Optimieren Sie Ihren Arbeitsplatz: Viele Jobs erfordern heute den Einsatz eines Computers, was zu verschiedenen Problemen mit der Körperhaltung führen kann. Es wird empfohlen, den Monitor ungefähr drei Zoll über Augenhöhe zu heben, da der Blick nach unten auf Ihren Bildschirm einen negativen Effekt haben kann. Wenn Sie Ihre Füße flach auf dem Boden halten, während Sie am Computer arbeiten, können Sie Ihre Schultern zurückhalten.

Halten Sie Ihr Portemonnaie nicht in der Gesäßtasche: Große, sperrige Geldbörsen in der Gesäßtasche können ein Ungleichgewicht verursachen in Ihrer Haltung, während Sie sitzen.

Besuchen Sie Ihren Chiropraktiker: Im Zweifelsfall ist es immer eine gute Idee, einen Experten zu sehen. Chiropraktiker werden wissen, wie Sie Ihre Wirbelsäulenausrichtung gesund erhalten und können eine einfache körperliche Untersuchung und Röntgenuntersuchung durchführen, um sicherzustellen, dass Sie die beste Behandlung für jeden möglichen Fall von Gebärmutterhalslordosierung erhalten.

Die 8 schlimmsten Dinge, die Sie Ihren Augen zufügen
Schizophrenie Warnzeichen und Symptome bei älteren

Lassen Sie Ihren Kommentar