Chronische Nierenerkrankung Update 2017: Stadium 3, 4 und 5 Nierenerkrankung, Urämie, chronische Nierenerkrankung Diät
Gesundheit

Chronische Nierenerkrankung Update 2017: Stadium 3, 4 und 5 Nierenerkrankung, Urämie, chronische Nierenerkrankung Diät

Schätzungsweise 30 Millionen Menschen in den USA haben chronische Nierenerkrankung, ein Zustand durch einen allmählichen Verlust der Nierenfunktion im Laufe der Zeit gekennzeichnet. Für Ihre wöchentliche Gesundheitsnachrichten-Übersicht haben wir Ihnen unsere besten Artikel zum Thema zur Verfügung gestellt. Sie finden Informationen zu den verschiedenen Stadien von Nierenerkrankungen, Nierenerkrankungen im Endstadium und Urämie. Um Ihre Woche abzurunden, haben wir auch einen Artikel über eine chronische Nierenerkrankung aufgenommen.

Stadium 3 chronische Nierenerkrankung: Symptome, Diät und Behandlung

Bei chronischer Nierenerkrankung (CKD) funktioniert die Nierenfunktion nicht nicht sofort versagen. Die Bedingung schreitet tatsächlich über die Zeit und durch die Stufen fort. Der Erfolg der Behandlung hängt oft davon ab, in welchem ​​Stadium eine chronische Nierenerkrankung diagnostiziert wird. Für optimale Ergebnisse und Prävention von Komplikationen sollte der Zustand so früh wie möglich erkannt werden.

Chronische Nierenerkrankung kommt in fünf Stufen. Zur Messung der Nierenfunktion wird die glomeruläre Filtrationsrate (GFR) verwendet. Die GFR-Zahl wird basierend auf Alter, Rasse, Geschlecht und Serum-Kreatinin berechnet. Ein Bluttest wird verwendet, um Serumkreatininspiegel zu bestimmen. Kreatinin ist ein Abfallprodukt der Muskelaktivität. Wenn die Nieren nicht richtig funktionieren, sind die Kreatininspiegel höher, da der Abfall nicht effektiv entfernt werden kann.

Wie hoch ist die Lebenserwartung bei Nierenerkrankungen im Stadium 4? Symptome, Behandlung und Diät

Die Nierenerkrankung im Stadium 4 gilt als eine fortgeschrittene Form der chronischen Nierenerkrankung (CKD), die durch eine starke Abnahme ihrer Fähigkeit, ihre Funktion zu erfüllen, gekennzeichnet ist. An diesem Punkt hat der Zustand ein lebensbedrohliches Gebiet erreicht und erfordert eine signifikante Behandlung, um das Überleben zu erhöhen.

Unsere Nieren sind zwei der wichtigsten Organe im Körper und sind verantwortlich für die Beseitigung von Abfällen und überschüssiger Flüssigkeit. Die meisten dieser weggeworfenen Substanzen gelten als toxisch und würden zu mehreren Anomalien führen, wenn sie nicht sofort entfernt werden.

Nierenerkrankung im Endstadium oder Nierenerkrankung im Stadium 5: Ursachen, Symptome und Behandlung

Nierenerkrankung im Endstadium (ESRD ) ist das letzte Stadium der Nierenerkrankung (Stadium 5), in dem die Nieren nicht mehr funktionieren können, nicht in der Lage sind, mit den täglichen Bedürfnissen des Körpers Schritt zu halten. In diesem Stadium ist eine Dialyse oder eine Nierentransplantation notwendig, um die Krankheit zu behandeln.

Die Rolle der Nieren besteht darin, Abfälle aus Blut und Urin zu filtern. Bei Nierenerkrankungen wird die Fähigkeit der Niere beeinträchtigt. Mit jedem vorübergehenden Stadium nimmt die Nierenfunktion progressiv ab, so dass kein Abfall mehr ausgeschieden werden kann und sich im Körper aufbaut.

Urämie, eine Komplikation der chronischen Nierenerkrankung: Ursachen, Symptome, Behandlung und Diät

Urämie oder urämisches Syndrom ein Zustand, der sich entwickelt, wenn Ihre Nieren zu stark geschädigt werden, um schädliche Substanzen aus dem Körper herauszufiltern, insbesondere Harnstoff und Kreatinin. Stattdessen bilden sich erhöhte Mengen dieser Substanzen im Blut, was zu gefährlichen Nebenwirkungen führt, die möglicherweise lebensbedrohlich werden.

Chronische Nierenerkrankung wird oft der Entwicklung einer Urämie zugeschrieben. Es wird geschätzt, dass die Erkrankung fast 14 Prozent der US-Bevölkerung betrifft und jedes Jahr mehr Menschen als Brust- oder Prostatakrebs tötet.

Patienten mit chronischer Nierenerkrankung können bei gesunder Ernährung länger leben: Studie

Patienten mit chronischer Nierenerkrankung kann länger mit einer gesunden Ernährung leben. Die Forscher analysierten sieben Studien, die über 15.000 Patienten mit chronischer Nierenerkrankung (CKD) umfassten. Die Forscher wollten die Auswirkungen einer gesunden Ernährung - Obst, Gemüse, Fisch, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte - auf CKD (falls vorhanden) bewerten.

In sechs der Studien war eine gesunde Ernährung mit 20 bis 30 Prozent niedriger assoziiert Rate der frühen Tod, aber die Studie nicht direkt beweisen, dass eine gesunde Ernährung Leben verlängern würde.

Augenmigräne (Netzhautmigräne): Ursachen, Symptome und Behandlung
Kann ein illegales Medikament Ihrer Leber helfen?

Lassen Sie Ihren Kommentar