Lippenherpes (Herpes-simplex-Virus) erhöht die Alzheimer-Krankheit, Gedächtnisverlustrisiko
Organe

Lippenherpes (Herpes-simplex-Virus) erhöht die Alzheimer-Krankheit, Gedächtnisverlustrisiko

Lippenherpes (Herpes Simplex-Virus) kann das Risiko von Gedächtnisverlust und Alzheimer-Krankheit erhöhen. Fieberbläschen sind nicht nur unansehnlich anzusehen und unangenehm, sondern können auch ein Zeichen für ernste Gesundheitsprobleme sein.

Frühere Forschungen über Fieberbläschen haben gezeigt, dass sie mit Gedächtnisverlust verbunden sein können, aber neuere Studien haben ergeben Eine andere Schlussfolgerung über Fieberbläschen und Ihr Gehirn.

Ein Herpes simplex-Virus ist eine Form des Herpes-simplex-Virus und kann in zwei Formen auftreten - Herpes simplex Typ eins (HSV-1) und Herpes simplex Typ zwei (HSV-2). Typ eins ist die üblichere der beiden Formen und erscheint normalerweise um den Mund herum. Sie können brennen, Schmerzen verursachen und juckend sein, sowie für eine ganze Reihe von Tagen.

Obwohl es keine aktuelle Vorbeugung oder Heilung für Lippenherpes gibt, können Medikamente und topische Cremes ihre Dauer verkürzen und ihre Häufigkeit verringern

Fieberbläschen sind auch sehr ansteckend, also wenn Sie einen haben, versuchen Sie, engen menschlichen Kontakt zu vermeiden. Die Mehrheit der Bevölkerung trägt HSV-1 und nur wenn es aktiviert ist, verursacht es die Herpesbläschen. Sobald Sie das Virus haben, haben Sie es für das Leben.

Fieberbläschen erhöhen das Risiko für die Entwicklung von Alzheimer-Krankheit

Wie bereits erwähnt, frühere Forschung hat aufgedeckt, dass Fieberbläschen Ihr Gedächtnis beeinträchtigen können - und nicht in einem guten Weg.
Die neue Forschung von Umea University in Schweden entdeckt, dass ein Träger von HSV-1 fast verdoppelt das Risiko einer Person für die Entwicklung von Alzheimer-Krankheit.

In ihrer Studie folgten Forscher 3.432 Teilnehmer für 11 Jahre. Teilnehmer, die HSV-1 aktiviert hatten - oder wiederholte Fieberbläschen -, erkrankten fast doppelt so häufig an Alzheimer.

Eine Diagnose von Alzheimer kann nur nach dem Tod gestellt werden. Die Forscher verwendeten bildgebende Verfahren, um die Diagnose zu bestätigen. Sie suchten nach Amyloid-Plaques, die als ein Kennzeichen der Alzheimer-Krankheit gelten.

Die Forscher stellten außerdem fest, dass jene Teilnehmer über 60 mit der Alzheimer-Diagnose mehr Immunveränderungen in Bezug auf HSV-1 erfahren. Obwohl sie nicht wissen, warum genau dies auftritt, oder wenn die Herpesbläschen die Alzheimer-Krankheit verursacht haben, fanden sie heraus, dass das HSV-1 bei Alzheimer-Patienten reaktiver wurde.

Insgesamt müssen mehr Tests durchgeführt werden um eine genaue Verbindung zu enthüllen, aber die Ergebnisse bieten uns vorerst einen Einblick in Fieberbläschen und das Gehirn.

Alzheimer bleibt ein Geheimnis

Die Alzheimer-Krankheit schreitet im Laufe der Zeit voran und lässt Menschen mit Veränderungen ihres Verhaltens vergesslich und in ihrem Denken. Es ist die häufigste Form von Demenz, und obwohl es in der Regel Menschen über 65 betrifft, ist es nicht ein normaler Teil des Alterns.

Obwohl, wie Fieberbläschen, Alzheimer hat keine Heilung oder einen sicheren Weg, um seinen Beginn zu verhindern, Im weiteren Verlauf der Forschung werden neue Behandlungsstrategien zur Behandlung von Symptomen zur Verfügung gestellt.

Das Gedächtnis bei Fieberbläschen scharf halten

Gedächtnisverlust und Vergeßlichkeit müssen nicht zum Altern gehören; Sie können Maßnahmen ergreifen, um Ihr Gedächtnis scharf zu halten. Harvard Health hat fünf Tipps, mit denen Sie Ihr Gedächtnis schützen können:

  • Umgang mit Stress
  • Rauchen beenden
  • Gute Nacht schlafen
  • Alkohol in Maßen trinken
  • Gehirnverletzungen vorbeugen

Diese sind wichtig Tipps, aber Essen kann auch eine Möglichkeit sein, eine gute Gesundheit zu erreichen. Sie können für Ihr Gehirn essen! Eine Diät voller Omega-3-Fettsäuren, Antioxidantien, die in Kirschen oder Blaubeeren gefunden werden können, grünes Blattgemüse wie Spinat oder Grünkohl, sowie Kreuzblütler wie Brokkoli sind alle hervorragend.

Auch Flavonoide, die in Wein (in Maßen!), dunkle Schokolade und Tee, können Ihrem Gehirn einen Schub geben und helfen, seine Erinnerungen festzuhalten.

Schließlich ist das Spielen von Spielen, die deinen Geist aktiv halten, großartig für das Gedächtnis. Ein Kreuzworträtsel oder andere Puzzles oder ein Memory-Match-Up-Spiel zu vervollständigen, kann dein Gehirn stark machen.

Natürliche Heilmittel für Lippenherpes

Wenn Sie von einer Herpesbläschen befallen sind, sind hier einige natürliche Heilmittel Sie kann helfen, die Dauer zu verkürzen.

  • Verwenden Sie reinen Vanilleextrakt.
  • Werfen Sie Ihre Zahnbürste und bekommen Sie eine neue - Ihre alte hat sich wahrscheinlich infiziert, erhöht das Risiko einer weiteren Herpesbläschen.
  • nicht berühre es!
  • Verwende eine Milchkompresse.
  • Wasserstoffperoxid auftragen.
  • Pfefferminzöl abtupfen.
  • Mit Maisstärke und Wasser aufstreichen.
  • Aloe-Gel auftragen.
  • Eis ablöschen.
  • Sonnencreme auf die Lippen auftragen.
  • Behandlung bei den ersten Symptomen beginnen.

Obwohl die Verbindung zwischen Lippenherpes und Alzheimer noch nicht vollständig verstanden ist, sind wir einen Schritt weiter, um mehr über den Schutz unserer Erinnerungen zu erfahren. Die beste Form der Behandlung ist die Prävention. Nutzen Sie die oben genannten Tipps, um Ihren Geist und Ihr Immunsystem stark und gesund zu halten. Wenn Sie oft Lippenherpes bekommen, könnte das ein Zeichen für ernsthaftere Immunschwäche sein, sprechen Sie also mit Ihrem Arzt.

Versuchen Sie diese eine Sache für besseren Schlaf
Fischreiche Ernährung schützt das Gehirn vor Alzheimer

Lassen Sie Ihren Kommentar