Verstopfung bei älteren Menschen: Ursachen und Behandlungen
Gesundes Essen

Verstopfung bei älteren Menschen: Ursachen und Behandlungen

Verstopfung bei älteren Menschen wird zu einem immer häufiger auftretenden Krankheitsbild. Wenn wir älter werden, erfährt unser Körper verschiedene Veränderungen, und abnehmende Leistungsfähigkeit des Verdauungssystems ist einer von ihnen. Ungesunde Essgewohnheiten oder Änderungen in der Ernährung können die Verdauungsprozesse verlangsamen, was zu Verstopfung führt.

Verstopfung ist die Unfähigkeit oder Schwierigkeit, einen Stuhlgang zu passieren. Obwohl es keine richtige Anzahl von Stuhlbewegungen gibt, die Sie haben sollten, hat jede Person ein allgemeines Verständnis von dem, was sie als "normal" erachten. Ein regelmäßiger Stuhlgang wird mit Leichtigkeit weitergegeben, wenn Sie sich anstrengen oder zu viel Zeit in der Klinik verbringen Badezimmer, man könnte sehr gut verstopft sein.

Verstopfung ist keine Krankheit für sich, sondern ein Symptom für etwas anderes, das vor sich geht. Werfen wir einen Blick auf die häufigen Ursachen und Behandlungen von Verstopfung, damit Sie wieder anfangen können.

Verstopfung Ursachen

Es gibt zahlreiche Faktoren, die eine Rolle bei Verstopfung spielen, aber die gute Nachricht ist, viele von ihnen können leicht mit Änderungen des Lebensstils angesprochen werden. Häufige Ursachen für Verstopfung sind:

  • Diät : Eine arm an Ballaststoffen - zusammen mit Lebensmitteln, die Sie nicht tolerieren können - kann zur Verstopfung beitragen. Essen zu viel von verarbeiteten oder zuckerhaltigen Lebensmitteln, sowie Zahnprobleme (die die Fähigkeit, richtig zu kauen Essen reduzieren) können alle zur Verstopfung beitragen.
  • Abführmittel Überverwendung : Abführmittel können Ihnen helfen, gehen, übermäßig Verwendung können tun das Gegenteil und führen zu Verstopfung. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Ihr Körper auf Abführmittel angewiesen ist, um einen Stuhlgang zu haben. Wenn Sie ihn nicht einnehmen, werden Sie unterstützt.
  • Bewegungsmangel : Nicht regelmäßig trainieren oder aus medizinischen Gründen bettlägerig sein kann zur Verstopfung beitragen.
    Zurückhalten: Das Halten eines Stuhlganges kann zu Verstopfung führen und die eigentliche Freisetzung verzögern.
  • Erkrankungen : Obstipation ist, wie erwähnt, oft ein Symptom für einen anderen Gesundheitszustand. Schlaganfall, Diabetes, IBS und IBD, alle zitieren Verstopfung als Symptom.
  • Medikamente : Einige Medikamente zählen Verstopfung als Nebenwirkung, vor allem, wenn Sie sie nicht richtig einnehmen. Eisenergänzungen, Diuretika und einige Schmerzmittel, um nur einige zu nennen, können alle zur Verstopfung beitragen.

Verstopfung im Alter: Behandlung und Hausmittel

Wie Sie sehen können, kann Verstopfung sowohl Lebensstil als auch medizinische Ursachen haben Wenn Sie die Ursache Ihrer Verstopfung kennen, können Sie Erleichterung erlangen. Sie können Verstopfung lindern, indem Sie mehr Ballaststoffe in Ihre Ernährung einbringen, Ihre Nahrung richtig kauen, regelmäßig Sport treiben, ungesundes Essen vermeiden, keine Abführmittel einnehmen und viel Wasser trinken.

Wenn Ihre Verstopfung auf Ihre Medikamente zurückzuführen ist, möchten Sie vielleicht um mit Ihrem Arzt über ein anderes Medikament zu sprechen, das Sie einnehmen können. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Medikamente richtig einnehmen, um das Risiko einer Verstopfung zu verringern.

Wenn Verstopfung die Folge einer Erkrankung ist, wird Ihr Arzt eine geeignete Behandlungsoption empfehlen.

Eine aktuelle Studie hat auch ergeben, dass chronische Verstopfung auftreten kann erleichtert durch Akupunktur. In der Studie, die über acht Wochen durchgeführt wurde, verabreichten die Forscher Elektroakupunktur, eine Form der Akupunktur, die elektrische Stimulation beinhaltet. Nach acht Wochen erfuhren die Teilnehmer eine signifikante Linderung der mit Verstopfung verbundenen Symptome und verbesserten ihre Lebensqualität.

Wenn Sie sich Gedanken über Ihren Stuhlgang machen, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, um die genaue Ursache herauszufinden und wirksam zu behandeln

Verstopfung Notfälle auf dem Vormarsch in den USA, führte zu einem Anstieg der ER Besuche
Zöliakiepatienten, die beliebte, mit Spuren von Gluten kontaminierte Probiotika einnehmen: Neue Studie

Lassen Sie Ihren Kommentar