Das Risiko einer koronaren Herzerkrankung steigt bei hoher Aufnahme gesättigter Fette um 24 Prozent: Studie
Gesundheit

Das Risiko einer koronaren Herzerkrankung steigt bei hoher Aufnahme gesättigter Fette um 24 Prozent: Studie

Das Risiko für koronare Herzkrankheiten steigt um 24 Prozent bei hoher Aufnahme von gesättigten Fetten. Nahrungsmittel, die reich an gesättigten Fettsäuren sind, umfassen Butter, rotes Fleisch, Schmalz und Palmöl. Die Forscher schlagen vor, dass das Ersetzen von gesättigtem Fett durch ungesättigtes Fett helfen könnte, das Risiko von koronaren Herzerkrankungen zu senken.

Senior Autor Qi Sun erklärte, "Unsere Ergebnisse bekräftigen stark, was die aktuellen USDA Diät Leitlinien empfehlen. Dies beinhaltet die Reduzierung der Aufnahme gesättigter Fettsäuren auf nicht mehr als 10 Prozent der Gesamtkalorien und eine gesunde Ernährung, einschließlich Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, pflanzliche Speiseöle reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren und einfach ungesättigte Fette, Nüsse, Hülsenfrüchte, Fisch und niedrig -Fat Molkerei. "

Die Forscher untersuchten Daten von 73.147 Frauen, die Teil der Nurses Health Study waren und 42.635 Männer, die in der Health Professionals Follow-up-Studie waren.

Die Forscher fanden, dass höhere Aufnahme von gesättigten Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...1/index.html Die Substitution von einem Prozent der gesättigten Fettaufnahme durch einfach ungesättigtes Fett, mehrfach ungesättigtes Fett oder pflanzliche Proteine ​​könnte das Risiko einer koronaren Herzkrankheit um vier bis acht Prozent senken.

Mitverfasser Frank Hu fügte hinzu:, "Diese Studie zerstreut die Vorstellung, dass Butter zurück ist. Einzelne gesättigte Fettsäuren teilen die gleichen Nahrungsquellen wie rotes Fleisch, Milchprodukte, Butter, Schmalz und Palmöl. Deshalb Es ist unpraktisch, die Arten von gesättigten Fettsäuren zu unterscheiden, um Ernährungsempfehlungen zu geben, eine Idee, die einige Forscher hervorgebracht haben. Stattdessen ist es gesünder, diese Fettsäuren durch ungesättigte Fette aus pflanzlichen Ölen, Nüssen, Samen und Meeresfrüchten sowie hochwertige Kohlenhydrate zu ersetzen. "

Hu schloss," Ersetzen Quellen von gesättigten Fettsäuren in unserer Ernährung mit ungesättigte Fette sind eine der einfachsten Möglichkeiten, unser Risiko für Herzerkrankungen zu reduzieren. "

Natürliche Heilmittel zur Vorbeugung von koronarer Herzkrankheit

Mit dem Rauchen aufhören: Rauchen erhöht das Risiko einer koronaren Herzkrankheit schwer, es ist wichtig, dass du aufhörst, egal wie viele Jahre du geraucht hast.

Pass auf, was du isst: Eine gesunde Ernährung kann einen großen Beitrag zur Förderung der Gesundheit des Herzens leisten Vollkornprodukte, mageres Eiweiß, die Begrenzung von gesättigten und Transfetten und die Eliminierung verarbeiteter Lebensmittel können Ihrem Körper wichtige Nährstoffe liefern, die er benötigt, um Ihr Herz gesund zu halten.Außerdem kann eine gesunde Ernährung auch dazu beitragen, viele Risikofaktoren zu kontrollieren zur Koronarheilung beitragen rt Krankheit, hilft, ein gesundes Gewicht zu halten, LDL-Cholesterin zu reduzieren und sogar Ihren Diabetes oder Blutdruck zu verwalten.

Verwalten Sie Cholesterin: Reduzierung Ihres LDL-Cholesterin ist ein wichtiger Schritt in der Vorbeugung der koronaren Herzkrankheit, weil diese Art von Cholesterin ist, was Plaques entlang der Arterien bildet, wodurch sie steif und eng werden. Wenn dies auftritt, wird der Blutfluss reduziert, was zu einer koronaren Herzerkrankung beiträgt. Wenn Ihr Cholesterin im Zaum gehalten wird, können Sie Ihr Herz gesund erhalten und es vor Schäden bewahren.

Niedriger Blutdruck: Blutdruck ist der Druck, der auf die Arterienwände ausgeübt wird. Hoher Blutdruck signalisiert, dass dein Herz zu viel arbeitet. Ein überanstrengtes Herz wird im Laufe der Zeit schwach, was Schäden verursacht. Dieser Schaden kann zu einer koronaren Herzkrankheit führen. Viele Veränderungen des Lebensstils, die eine koronare Herzkrankheit verhindern, können auch zur Kontrolle eines gesunden Blutdrucks beitragen. Salz reduzieren, regelmäßig Sport treiben und natürlich nicht rauchen.

Regelmäßig Sport treiben: Regelmäßige Bewegung hält das Herz stark, hilft Ihnen, ein gesundes Gewicht zu halten, senkt den Blutdruck und senkt den Cholesterinspiegel. Es braucht nur ein paar Sitzungen pro Woche, um wirklich etwas Aktives zu tun, von zügigem Gehen bis hin zu kräftigeren Aktivitäten. Konsistenz ist der Schlüssel. Zahlreiche Studien haben die schädlichen Auswirkungen einer sitzenden Lebensweise, einschließlich des frühen Todes gezeigt. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie so viel wie möglich bewegen.

Pflegen Sie ein gesundes Gewicht: Übergewicht oder Fettleibigkeit sind mit verschiedenen Gesundheitsproblemen verbunden, von Diabetes bis zu Herzproblemen. Mit diesen Lifestyle-Tipps können Sie auch ein gesundes Gewicht erhalten.

Diabetes verwalten: Diabetes ist ein bekannter Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und koronare Herzerkrankungen. Typ-2-Diabetes ist eine Folge ungesunder Lebensgewohnheiten. Unkontrollierter Blutzucker kann zu Komplikationen führen, von Nervenschäden bis zu Sehstörungen. Wenn Sie diesen Tipps für einen gesunden Lebensstil folgen, können Sie Ihren Diabetes besser verwalten und gleichzeitig eine koronare Herzkrankheit verhindern.

Stress reduzieren: Zahlreiche Studien haben einen Zusammenhang zwischen Herzerkrankungen und Stress gezeigt. Wenn wir gestresst sind, wird Cortisol freigesetzt. Auf kurze Sicht ist dies eine natürliche "Kampf oder Flucht" -Reaktion, um dem Körper zu helfen, aus gefährlichen Situationen herauszukommen. Auf lange Sicht können übermäßige Mengen dieses Hormons schädliche Auswirkungen auf das Herz und die Körperfunktionen haben. Gesunde Wege zu finden, um Stress zu minimieren und zu reduzieren, kann helfen, ein gesundes Herz zu fördern.

Alkohol einschränken: Obwohl einige Studien die Vorteile moderaten Alkoholkonsums gezeigt haben, weisen viele darauf hin, dass es schädlich für das Herz ist. Zu viel Alkohol zu trinken wurde unter anderem mit höherem Blutdruck, koronarer Herzkrankheit, Krebs und Schlaganfall in Verbindung gebracht. Wenn du trinkst, beschränke deinen täglichen Konsum auf zwei Gläser für Männer und ein Glas für Frauen, aber für manche Menschen kann sogar das Trinken der erlaubten Dosis jeden Tag zu viel sein. Wenn Sie sich für ein alkoholisches Getränk entscheiden, halten Sie sich an Rotwein, da dies nachweislich einige Vorteile bietet.

Wenn es um natürliche Heilmittel für ein gesundes Herz geht, ist das Wichtigste, was Sie tun können, sich zu verpflichten zu Veränderungen im Lebensstil. Obwohl Sie nicht in der Lage sind, einige Risikofaktoren für Herzerkrankungen wie Familienanamnese, Geschlecht oder Alter zu verändern, sollten Sie versuchen, modifizierbare Faktoren so gut wie möglich zu kontrollieren.

Herzversagen bei älteren Menschen: Prävention, Bewegung und Hausmittel
Lebergesundheit genannt Faktor in Lungenentzündung Risiko

Lassen Sie Ihren Kommentar