Morbus Crohn und Colitis: Morbus Crohn, infektiöse Colitis, Colitis ulcerosa Komplikationen
Gesundes Essen

Morbus Crohn und Colitis: Morbus Crohn, infektiöse Colitis, Colitis ulcerosa Komplikationen

Die erste Woche im Dezember ist Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, eine Zeit, in der wir alle zusammen kommen, um Informationen zu verbreiten und die Betroffenen teilen ihre persönlichen Erfahrungen mit der entzündlichen Darmerkrankung. Wir bei Bel Marra wollen unseren Beitrag zur Verbreitung des Wortes leisten, deshalb haben wir eine Liste unserer informativsten Artikel zum Thema zusammengestellt.

Sie finden Informationen über infektiöse Colitis, Colitis ulcerosa Komplikationen, sowie was die Unterschiede bestehen zwischen Crohn vs Colitis. Wir haben auch einen interessanten Beitrag dazu enthalten, wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa durch Schlafstörungen ausgelöst werden können.

Morbus Crohn vs. Colitis ulcerosa, Unterschiede in Symptomen, Ursachen und Behandlung

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa gehören zur Gruppe der entzündlichen Darmerkrankungen (IBD). Vor dem 20. Jahrhundert, vor dem Aufkommen von Hygiene und Verstädterung, war entzündliche Darmerkrankung ziemlich selten. Gegenwärtig wird IBD in entwickelten Ländern gefunden, und es wird angenommen, dass es durch einen Mangel an Keimresistenzentwicklung verursacht wird - obwohl die genaue Ursache noch unbekannt ist. Für diejenigen, die mit IBD leben, irrt ihr Immunsystem Nahrungsmittel und Bakterien im Magen-Darm-Trakt für ein Allergen oder eine fremde Substanz, so sendet es Zellen aus, um es zu zerstören. Die Folge dieser Anfälle sind chronische Entzündungen.

Gene hinter Morbus Crohn und Colitis ulcerosa aufgedeckt

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa

sind Typen von entzündlichen Darmerkrankungen (IBD). Die Forschung zu IBDs geht weiter, da die Ärzte mehr und mehr über diese Erkrankungen erfahren, die das Verdauungssystem beeinflussen. Patienten mit IBD müssen oft ihre Ernährung ändern und leiden unter Symptomen von Bauchschmerzen, Krämpfen, Durchfall, rektalen Blutungen und extremer Müdigkeit. Darüber hinaus können diese Erkrankungen das Risiko von Komplikationen wie Fissuren oder Darmkrebs erhöhen. Bei einer Entzündung des Darms verschlechtern sich die Darmsymptome und die Lebensqualität eines Menschen wird beeinträchtigt. Infektiöse Kolitis: Ursachen, Symptome und Behandlungstipps

Der Begriff infektiöse Kolitis klingt schrecklich und kann auch so sein. Infektiöse Kolitis ist eine Entzündung des Hauptteils des Dickdarms (Dickdarm) und kann zu plötzlichen Unterleibsschmerzen führen. In einigen Fällen können die Schmerzen schwerwiegend sein.

Obwohl Entzündungen ein gebräuchlicher medizinischer Begriff sind und nicht so gravierend erscheinen mögen, ist es in Wirklichkeit unbehandelt, dass es zu Komplikationen kommen kann und potenziell tödlich sein kann

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa können durch Schlafstörungen ausgelöst werden

Viele Menschen verstehen die Wichtigkeit eines guten Schlafes, aber neuere Forschungsergebnisse weisen auf zwei entzündliche Darmerkrankungen hin:

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa Rezidive aufgrund von Schlafstörungen. Schlafstörungen sind mit Fehlzeiten bei der Arbeit und einem erhöhten Bedarf an Gesundheitsleistungen verbunden. Untersuchungen zeigen, dass es auch eng mit

gastrointestinalen (GI) Symptomen verbunden ist. Diese Probleme könnten Bluthochdruck oder eine Beeinträchtigung der Glukosekontrolle und eine erhöhte Entzündung umfassen. Während die Rückkehr zu einem normalen Schlafmuster oft gesundheitliche Probleme lösen kann, sagt uns die Wissenschaft, dass es bei IBD und Schlaf anders ist. Bei IBD oder chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, verschlimmern sich die Symptome bei Schlafstörungen. Colitis ulcerosa Komplikationen: Arthritis, Uveitis, Osteoporose und Kolonkarzinom

Colitis ulcerosa ist eine entzündliche Form Darmerkrankung (IBD). Wenn nicht gut verwaltet, kann es zu Komplikationen führen, einschließlich Arthritis, Uveitis, Osteoporose und Darmkrebs. Colitis ulcerosa verursacht eine Entzündung des Dickdarms, obwohl der genaue Grund dafür noch unbekannt ist.

Symptome der Colitis ulcerosa sind rektale Blutungen, Bauchschmerzen und Durchfall. Es ist bekannt, dass Colitis ulcerosa das Risiko für Darmkrebs erhöhen kann, aber es gibt eine Reihe anderer gesundheitlicher Komplikationen, die mit dieser Erkrankung in Verbindung gebracht werden.

Morbus Crohn ist am höchsten in Staaten mit hoher Raucherquote: Studie
Wissenschaftler identifizieren einen neuen Faktor bei der Parkinson-Krankheit

Lassen Sie Ihren Kommentar