Die gefährlichen Auswirkungen des Pendelns auf die Gesundheit
Gesundheit

Die gefährlichen Auswirkungen des Pendelns auf die Gesundheit

Langes Pendeln war schon immer lästig, aber so gefährlich es für Ihre Gesundheit ist sei nur eine neue Idee.

Da Städte mit der Zersiedelung immer mehr beschäftigt sind, verbringen Menschen immer mehr Zeit hinter dem Steuer, was neue Forschungsergebnisse zeigen, kann nicht nur ärgerlich, sondern auch aus verschiedenen gesundheitlichen Gründen mühsam sein.

Studien zeigen, dass ein Teil des Grundes darin liegt, dass das Sitzen über längere Zeiträume (auch bekannt als sitzendes Verhalten) gefährlich ist, weil die Idee längerer Perioden ohne Bewegung zu negativen Auswirkungen auf die kardiovaskuläre Gesundheit führen kann. Kurz gesagt, längere Zeiträume in einem Fahrzeug kann zu negativen Auswirkungen auf Ihre kardiorespiratorische Fitness führen, was auch eine negative Auswirkung auf das Risiko von Fettleibigkeit und Gewichtsverlust Bemühungen bedeuten könnte. Die Ergebnisse sind in der Juni-Ausgabe des American Journal of Preventive Medicine veröffentlicht.

Forscher untersuchten über 4, 200 Einwohner, die in amerikanischen Metropolen lebten und arbeiteten. Die Entfernung der Testpersonen wurde mit folgenden Faktoren berechnet:

1) Body Mass Index (BMI)
2) Taillenumfang
3) Fastentriglyceride
4) Nüchternblutzucker
5) High-Density-Lipoprotein (HDL) -Cholesterin
6) Blutdruck
7) Teilnahme an moderater körperlicher Aktivität (in den letzten 3 Monaten)

Die Ergebnisse waren interessant, da die Studie ergab, dass diejenigen, die die weiteste Entfernungen zur Arbeit hatten deutlich weniger körperliche Aktivität. Nicht nur das, sondern sie berichteten auch über einen viel höheren Body-Mass-Index, Taillenumfang und Blutdruck insgesamt. Insbesondere diejenigen, die jeden Tag mehr als 15 Meilen zur Arbeit pendelten, trafen mit größerer Wahrscheinlichkeit auf Empfehlungen für körperliche Aktivität und hatten ein höheres Risiko für Fettleibigkeit. Pendelentfernungen von mehr als 10 Meilen waren mit Bluthochdruck verbunden, und letztendlich blieb die Assoziation für verminderte Chancen der Gewichtsabnahme.

Eine andere interessante Assoziation hatte nicht nur mit dem Risiko von Fettleibigkeit und verringertem Gewichtsverlust zu tun Chancen, aber auch mit Stress. Diejenigen mit den höheren Pendelzeiten hatten eine viel höhere Belastung. Forscher an dieser Studie sagten, dass die Ergebnisse leicht genauso wichtig werden könnten wie andere Studien, die die Risikofaktoren für Fettleibigkeit, wie das erweiterte Fernsehen, bewerten sollten.

Plötzlicher Blutdruckverlust, Sturzrisiko, Verletzungsrisiko durch kurze Spaziergänge nach den Mahlzeiten
Das Schlafapnoe-Risiko bei Frauen kann mit Schwangerschaftsdiabetes während der Schwangerschaft zunehmen

Lassen Sie Ihren Kommentar