Dunkelurin: Ursachen, Behandlungen und Vorbeugung
Gesundheit

Dunkelurin: Ursachen, Behandlungen und Vorbeugung

Urin ist oft eine helle, blassgelbe Farbe, wenn es dunkel erscheint, kann das alarmierend sein. Dunkler Urin kann ein einfacher Hinweis darauf sein, dass Sie mehr Wasser trinken müssen oder es kann ein Zeichen für ein ernsthafteres Gesundheitsproblem sein - alles hängt von den begleitenden Symptomen ab, die auftreten, während der dunkle Urin vorhanden ist.

Ursachen für dunklen Urin

Alkaptonurie: Eine seltene Erbkrankheit, die durch die Akkumulation von Homogentisinsäure im Körper verursacht wird. Die Unfähigkeit des Körpers, Tyrosin - eine Aminosäure - in seine endgültige Komponente umzuwandeln, führt zur Alkaptonurie, weil dem Körper ein wichtiges Enzym fehlt.

Anämie: Es gibt viele verschiedene Ursachen für Anämie. Hämolytische Anämie resultiert aus dem Abbau von roten Blutkörperchen. Dies kann zur Bildung von rotem oder dunklem Urin führen, mit Spuren von Blut im Urin Proben.

Porphyrie: Eine seltene erbliche Blutkrankheit, die einen Defekt in der Hämoglobinsynthese verursacht. Symptome dieser Erkrankung sind oft Bauchschmerzen, Lichtempfindlichkeit und mögliche Anfälle und psychische Störungen.

Harnwegsinfektion (UTI): Infektionen der Harnwege können die verursachen Farbe des Urins von leicht gelb zu einer abnormalen, wolkigen Konsistenz. Der Urin kann auch dunkler aussehen. Harnwegsinfektionen werden häufig durch Bakterien- oder Hefeinfektionen verursacht und betreffen häufiger Frauen als Männer.

Lebererkrankungen: Wenn der Urin dunkel ist und die Haut oder die Augen gelb erscheinen, kann Gelbsucht auftreten, die eine Lebererkrankung darstellt Problem. Dunkler Urin kann auch ein Zeichen von Hepatitis sein, die eine entzündliche Erkrankung der Leber ist. Alkoholische Lebererkrankung verursacht auch dunklen Urin.

Gelbsucht: Gelbsucht ist die Vergilbung der Haut oder der Augen. Es ist ein Symptom eines Leberproblems. Wenn der Urin dunkel ist und die Haut oder die Augen gelb erscheinen, kann dies ein Hinweis auf Gelbsucht sein.

Dehydration: Wenn Sie gut hydriert sind, ist Ihr Urin hellgelb oder sogar klar. Je dehydrierter du bist, desto dunkler wird dein Urin. Wenn Sie sich verwirrt, schwindelig oder sogar in Ohnmacht zu fühlen beginnen, sind dies Anzeichen für eine ernsthafte Austrocknung. Stellen Sie sicher, dass Sie gut hydriert bleiben, um Austrocknung zu vermeiden.

Hepatitis: Dunkler Urin kann ein Zeichen einer Hepatitis sein, die eine entzündliche Erkrankung der Leber ist.

Zirrhose: Zirrhose ist eine Art von Lebererkrankung welches Narbengewebe beginnt, gesundes Gewebe zu übernehmen, so kann die Leber nicht richtig funktionieren.

Gallensteine: Gallensteine ​​ bilden sich gewöhnlich aus Cholesterin in der Gallenblase. Neben dunklem Urin können Bauchschmerzen, Fieber, juckende Haut und Gelbsucht auftreten.

Gallengangobstruktion: Die Gallengänge tragen die Galle in den Darm, um die Verdauung zu unterstützen. Wenn diese Kanäle verstopft sind, wird Ihr Urin nicht nur dunkel erscheinen, sondern Sie werden auch Verdauungsprobleme haben.

Hitzerefekte: Eine Überhitzung durch längere Sonneneinstrahlung oder heißere Temperaturen kann die Austrocknung beschleunigen bei dunklem Urin oder Ohnmacht.

Chlamydieninfektion: Chlamydien ist eine sexuell übertragbare Infektion, die sofort behandelt werden muss oder aber Komplikationen auftreten können.

Alkoholische Lebererkrankung: Diese Erkrankung resultiert aus hoher Alkoholaufnahme mehrere Jahre. Die Leber wird geschädigt und damit ihre Funktion beeinträchtigt. Eine alkoholische Lebererkrankung kann bis zu Leberzirrhose führen.

Blasensteine: Dies ergibt sich für kristallisierte Substanz, die in der Blase verbleibt. Mit der Zeit können Blasensteine ​​ die Blase schädigen oder sogar zu einer Obstruktion der Harnwege führen.

Akute Pankreatitis: Dies ist eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse, die zu Schmerzen und Schwellungen führt der oberen linken Seite des Abdomens zusammen mit Übelkeit, Aufstoßen und dunklem Urin.

Nahrung: Einige Nahrungsmittel, die wir essen, können die Farbe unseres Urins verändern. Dazu gehören Aloe, Bohnen, Rhabarber und Sorbit. Der Zusatz von Lebensmittelfarbstoffen wie Anthocyanen und Curcuminen in Lebensmitteln kann ebenfalls zu dunklem Urin führen.

Medizinische Ursachen: Einige Chemikalien, die in gewöhnlichen Arzneimitteln vorkommen, können zu dunklem Urin beitragen. Dazu gehören Jod, Malariamittel, Senna / Cascara, Phenolvergiftung und Methocarbamol. Einige Vitaminpräparate können auch zu dunklem Urin führen

Behandlung und Prävention von dunklem Urin

Wenn Sie dunklen Urin sehen, überlegen Sie zuerst, welche Nahrungsmittel Sie kürzlich gegessen haben, welche Medikamente Sie einnehmen und ob Sie regelmäßig Wasser getrunken haben. Nahrung und Flüssigkeitszufuhr sind die Ursachen für dunklen Urin, den Sie leicht selbst ansprechen können. Wenn keiner der drei oben aufgeführten Punkte zutrifft, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Ihr Arzt wird höchstwahrscheinlich eine körperliche Untersuchung zusammen mit entsprechenden Tests durchführen, um die Ursache für Ihren dunklen Urin herauszufinden.

Behandlungen für dunkle Urin hängt von der Ursache ab. Zum Beispiel bei der Behandlung von Lebererkrankungen, Blasensteinen oder akuter Pankreatitis. Alle diese Bedingungen haben spezifische Behandlungen, die Ihr Arzt Ihnen erklären und erklären wird.

Verhütung von dunklem Urin besteht zunächst aus gut hydratisiert bleiben. Abgesehen davon ist es wichtig, einen gesunden Lebensstil zu leben und andere Bedingungen zu verhindern, die zu dunklem Urin beitragen können. Dies beinhaltet die Verringerung des Infektionsrisikos und die Gesunderhaltung der Leber durch gutes Essen, regelmäßige Bewegung und Reduzierung des Alkoholkonsums.

Wann Sie einen Arzt aufsuchen sollten für dunklen Urin

Sie sollten sofort Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie Blut haben ist in Ihrem Urin vorhanden, da dies ein Hinweis auf verschiedene Krebsarten sein kann. Wenn du genug Wasser trinkst und dein Urin noch dunkel ist, solltest du auch deinen Arzt aufsuchen.

Wenn schließlich der dunkle Urin mit Schmerzen oder Vergilbung der Haut einhergeht, solltest du sofort einen Arzt aufsuchen.

Stuhlinkontinenz oder Harninkontinenz bei Demenzpatienten wahrscheinlicher: Studie
Einfacher Test kann unnötige Biopsien ersetzen

Lassen Sie Ihren Kommentar