Tiefe Venenthrombose (DVT): Ursachen, Symptome und Vorbeugung
Gesundheit

Tiefe Venenthrombose (DVT): Ursachen, Symptome und Vorbeugung

Ein Blutgerinnsel alleine kann Gesundheitsrisiken für eine Person darstellen. Wenn ein Blutgerinnsel auftritt, kann Blut nicht durch die Venen wandern, um Organe und Zellen zu erreichen. In einigen Fällen bricht das Gerinnsel und reist durch das Kreislaufsystem. Wenn das Gerinnsel das Herz erreicht, kann es die Blutmenge begrenzen oder stoppen, die das Herz erhält, die als Lungenembolie bekannt ist.

Tiefe Venenthrombose (DVT) ist bei einem Blutgerinnsel Formen in einer oder mehreren tiefen Venen, häufig im Bein. Tiefe Venen tragen das meiste Blut in unseren Körpern und werden typischerweise in der Nähe von Arterien gefunden. Es ist wichtig, eine tiefe Venenthrombose zu verhindern, da dies zu einer möglicherweise lebensbedrohlichen Lungenembolie führen kann.

Ursachen tiefer Venenthrombose

Blutgerinnsel können im Allgemeinen durch alles verursacht werden, was die Zirkulation oder Gerinnung des Blutes verhindert. Zu den Faktoren, die zu einem Blutgerinnsel beitragen können, gehören:

  • Verlegen im Bett oder längeres Sitzen
  • Familienanamnese
  • Adipositas
  • Operation
  • Frakturen im Becken- oder Leistenbereich
  • Krebs
  • Rauchen
  • Einige Autoimmunerkrankungen
  • Einnahme von Östrogen oder Antibabypillen.

Symptome einer tiefen Venenthrombose

Symptome einer tiefen Venenthrombose sind:

  • Schwellung der Region
  • Veränderungen in Hautfarbe
  • Haut, die sich angenehm anfühlt
  • Schmerzen.

Zusätzliche Symptome , die eine Lungenembolie anzeigen können sind:

  • Atemnot
  • Brustschmerzen
  • Benommenheit oder schwindlig
  • Schneller Puls
  • Blut husten.

Präventions-Tipps für tiefe Venenthrombosen

Blutgerinnsel sind mit einigen positiven Veränderungen des Lebensstils vermeidbar. Stellen Sie beispielsweise immer sicher, dass Sie die Medikamente wie vorgeschrieben einnehmen, insbesondere nach der Operation, wenn Sie zur Einnahme von Blutverdünnern aufgefordert wurden. Vermeiden Sie langes Sitzen oder Liegen im Bett. Auch im Sitzen ist es am besten, die Beine nicht zu kreuzen, da dies den Blutfluss einschränkt. Wenn Sie einen langen Überseeflug unternehmen müssen, achten Sie darauf, dass Sie sich auch Zeit nehmen, um die Gänge zu stehen oder zu gehen.

Abnehmen und nicht rauchen sind ebenfalls wirksame Maßnahmen zur Verhinderung tiefer Venenthrombosen. Zuletzt trainiere , da es die Funktion deines Herzens verbessern und die Durchblutung fördern kann. Diese Tipps sind einfach und können Ihnen Schmerzen und zusätzliche Medikamente zur Behandlung des Blutgerinnsels ersparen.

Können E-Zigaretten wirklich helfen, mit dem Rauchen aufzuhören?
National Fibromyalgia Awareness Day: chronische Migräne, Lupus, IBS und rheumatoide Arthritis

Lassen Sie Ihren Kommentar