Diabetes und Blutdruck Medikamente können helfen, Krebs zu behandeln
Krankheiten

Diabetes und Blutdruck Medikamente können helfen, Krebs zu behandeln

Forscher fanden heraus, dass die Kombination eines gemeinsamen Medikaments für Diabetes und eine hohe Blutdruckmedikamente könnten möglicherweise Krebs behandeln. Die Forscher berichteten, dass diese Kombination von Medikamenten dazu beitrug, bestimmte Krebszellen gezielt anzusprechen. Eines der Medikamente ist Metformin, das üblicherweise für Typ-2-Diabetes verschrieben wird und von dem bekannt ist, dass es einige krebshemmende Eigenschaften besitzt. Wenn es alleine verwendet wird, ist es nicht genug, Krebszellen tatsächlich zu bekämpfen. In Kombination mit Syrosingopin, einem blutdrucksenkenden Medikament, scheint jedoch der Antikrebs-Effekt von Metformin zu steigen und Krebszellen absterben zu lassen.

Der Erstautor Don Benjamin erklärte: Zum Beispiel haben wir in Proben von Leukämie-Patienten gezeigt dass fast alle Tumorzellen durch diesen Cocktail und in Dosen, die für normale Zellen nicht toxisch sind, getötet wurden. Und die Wirkung beschränkte sich ausschließlich auf Krebszellen, da die Blutzellen von gesunden Spendern gegenüber der Behandlung unempfindlich waren. "
In ihrer Studie an Mäusen mit Leberkrebs fanden die Forscher heraus, dass die Medikamentenkombination die Größe des Tumors reduzierte In einigen Mäusen, während in anderen der Tumor vollständig verschwunden ist.Die Forscher fanden heraus, dass Metformin hilft, die Atmungskette in den Energiefabriken der Zelle zu blockieren und Syrosingopin hemmt den Abbau von Zuckern.Mit anderen Worten, diese Medikamente arbeiten zusammen, um die Prozesse zu stoppen sind besonders schädlich, da diese Art von Zellen durch schnelles Wachstum gekennzeichnet ist und daher einen höheren Energiebedarf hat, so dass diese Zellen sehr anfällig werden.

fügte Benjamin hinzu, "Wir konnten zeigen, dass die beiden bekannten Medikamente zu einer tiefgreifenderen Wirkung auf die Krebszellproliferation führen als jedes Medikament allein. Die Daten dieser Studie unterstützen die Entwicklung nt von Kombinationsansätzen für die Behandlung von Krebspatienten. "

Die Ergebnisse der vorliegenden Studie könnten den zukünftigen klinischen Einsatz einer Kombinationstherapie für die Energieversorgung von Krebszellen beeinflussen.

'Fünf-Sekunden-Regel' Wahr nach allem
Ein Viertel der Brustkrebs-Operationen werden wiederholt

Lassen Sie Ihren Kommentar