Divertikulitis Hausmittel: Behandlung von entzündeten Divertikeln im Colon natürlich
Gesundes Essen

Divertikulitis Hausmittel: Behandlung von entzündeten Divertikeln im Colon natürlich

Diverticulitis ist eine Entzündung von Divertikeln, Beulen oder Taschen, die sich im Darm oder Dickdarm bilden. Bei einigen Patienten kann Divertikulitis asymptomatisch sein, und einige können Symptome wie Bauchschmerzen und Blähungen erfahren. Bei schwerer Divertikulitis kann ein Patient hohes Fieber, starke Bauchschmerzen sowie Durchfall oder häufigen Stuhlgang haben.

Divertikulitis ist in der alternden Bevölkerung häufig. Mit zunehmendem Alter wird der Darm schwächer. Der Druck von hartem Stuhl gegen die Darmwände verursacht vermutlich die Bildung von Divertikeln. Eine ballaststoffarme Ernährung kann auch Divertikulitis auslösen, da sie die Darmbeweglichkeit verlangsamt.

Die gute Nachricht ist, dass eine Divertikulitis mit Hausmitteln wirksam bekämpft werden kann.

Hausmittel zur Behandlung von entzündeten Divertikeln im Dickdarm

Aloe Vera: Aloe Vera hilft, die Darmflora zu erhalten, den Stuhlgang zu stimulieren und zu fördern sowie Abfall zu entfernen. Es kann auch das Immunsystem stärken und Entzündungen reduzieren.

Slippery Ulm: Slippery Ulme kann gereiztes Gewebe schützen, Entzündungen und Schmerzen reduzieren und die Heilung fördern.

Marshmallow: Marshmallow kann Entzündungen und Entzündungen lindern Fördert einen gesunden Stuhlgang.

Süßholz: Süßholz hat entzündungshemmende Eigenschaften und kann Krämpfe und Entzündungen reduzieren.

Zitrone: Dank seiner antioxidativen Eigenschaften kann Zitrone bei der Verdauung und Spülung des Abfalls helfen.

Kartoffeln: Weiße Kartoffeln enthalten entzündungshemmende Wirkstoffe und Stärke und sind leicht verdaulich.

Papayas und Birnen: Diese Früchte können aufgrund ihres Ballaststoffgehalts die Verdauung fördern.

Gerste: Gerste bietet gute Ballaststoffe und entzündungshemmende Eigenschaften.

Brauner Reis: Brauner Reis enthält Verbindungen, die Krämpfe und Entzündungen reduzieren können.

Knoblauch: Knoblauch kann Infektionen vorbeugen es kann das Risiko einer Divertikelentzündung reduzieren.

Oregano: Oregano kann Elimination fördern Die Insekten verstecken sich im Verdauungstrakt, da sie ein starkes antibakterielles und antimikrobielles Mittel sind.

Joghurt: Joghurt liefert gesunde Bakterien (obwohl Sie wissen, dass der Gebrauch von Antibiotika sie abtötet).

Anderes Zuhause Mittel zur Linderung und Verbesserung der Divertikulitis umfassen viel Ruhe, regelmäßige Bewegung, Einnahme eines Multivitamins und den Verzehr probiotischer Nahrungsmittel.

Die Kopplung dieser Hausmittel mit Ihrem Behandlungsplan kann Ihnen helfen, Ihre Divertikulitis zu verbessern.

Colitis ulcerosa verursacht Müdigkeit und Entzündung in der Auskleidung des Dickdarms und Enddarms
7 Lebensmittel, die Ihnen helfen, die Aufblähung zu bekämpfen

Lassen Sie Ihren Kommentar