Scheidungssaison tritt nach Winter- und Sommerferien auf
Gesundheit

Scheidungssaison tritt nach Winter- und Sommerferien auf

Paare brechen eher während der sogenannten Scheidungssaison, die normalerweise auf Sommer- und Winterferien folgt, auf. Researcher Julie Brines erklärte: "Die Menschen neigen dazu, den Ferien mit steigenden Erwartungen entgegenzutreten, trotz der Enttäuschungen, die sie vielleicht in den vergangenen Jahren hatten."

Sie repräsentieren Zeiten im Jahr, in denen die Vorfreude oder die Chance für einen neuen Anfang, eine neue ist Start, etwas anderes, ein Übergang in eine neue Zeit des Lebens. Es ist in gewisser Weise wie ein Optimismuszyklus. Sie sind sehr symbolträchtige Zeitpunkte für die Kultur. "
Leider ist Urlaub für viele Menschen oft eine stressige Zeit, in der Probleme in einer Ehe tatsächlich verstärkt werden können. Wenn also Ferien die erwarteten Veränderungen in einer Beziehung nicht bringen, können Menschen die Scheidung beantragen, wenn sie Feierlichkeiten hinter sich haben.

Die Forscher untersuchten die Scheidungsanträge in Washington zwischen 2001 und 2015 und fanden stetige Spitzenwerte in den Monaten März und August.

Die Studie sollte auf der Jahrestagung der American Sociological Association in Seattle vorgestellt werden.

Schlaflähmung, Halloween-Mythen und die Wahrheit über Halluzinationen, Visionen und Klarträumen
Studie findet heraus, dass selbstlose Heldentaten Gesamtüberleben verringern

Lassen Sie Ihren Kommentar