Gehen Männer durch die Wechseljahre?
Naturheilmittel

Gehen Männer durch die Wechseljahre?

Wenn Sie das Wort Menopause hören, denken Sie wahrscheinlich an die Veränderung im Leben einer Frau Sie wissen, dass Männer über 50 eine eigene Art der Menopause haben? Der Begriff "männliche Menopause" wird verwendet, um die Symptome zu beschreiben, die Männer im Alter von 50 Jahren erleben. Der Hauptunterschied zwischen männlichen Menopause und Menopause, die Frauen erleben, kommt auf Hormone.

Für Frauen ist ein Rückgang der Östrogen bringt Wechseljahre. Bei Männern ist der Rückgang des männlichen Hormons Testosteron nicht annähernd so drastisch, so dass Symptome in der Regel nicht darauf zurückgeführt werden. In der Tat sind Lebensstilgewohnheiten und andere Faktoren schuld.

Obwohl Testosteronmängel mit dem Alter häufiger sind, nimmt Testosteron im Allgemeinen mit einer gleichbleibenden Rate von ungefähr zwei Prozent pro Jahr ab.

Also, anstatt den Ausdruck zu verwenden " männliche Menopause, "sollte es Andropause genannt werden.

Was sind die Symptome der Andropause?

Symptome im Zusammenhang mit Andropause beginnen zwischen dem Alter von 40 und 50 auftreten. Die Symptome sind Depression, Stimmungsschwankungen, Verlust des Sexualtriebs, Schlaflosigkeit oder Schlafstörungen, Verlust von Muskelmasse, erektile Dysfunktion und die Umverteilung von Fett, wodurch es sich im Bauch ansammelt.

Viele dieser Symptome resultieren aus psychologischen und Lebensstilfaktoren. Zum Beispiel kann Arbeit Stress verursachen und Angst was zu Überernährung, Alkoholgenuss, Rauchen und anderen ungesunden Lebensstilfaktoren führen kann.

Kann Andropause behandelt werden?

Andropause muss nicht sein ein unvermeidlicher Teil des Alterns. Wenn Sie die Symptome der Andropause erleben, können Sie mit Ihrem Arzt darüber sprechen, was Sie dagegen tun können.

Ihr Arzt wird einige Tests durchführen, um die Ursache Ihrer Symptome aufzudecken und diese zu behandeln. Zum Beispiel, wenn Ihre Symptome eine Folge von Stress sind, wird ein Behandlungsplan empfohlen, um es zu reduzieren. Darüber hinaus kann ein gesünderer Lebensstil - regelmäßige Bewegung, gutes Essen, nicht rauchen - sehr hilfreich sein.

Ihr Arzt wird möglicherweise auch Ihre Testosteronwerte überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihre Symptome nicht darauf zurückzuführen sind niedriges Testosteron. Aber wenn sie es sind, gibt es viele Behandlungen zur Verfügung, um Ihr Testosteron einen Schub zu geben.

Viele der Symptome im Zusammenhang mit "männlichen Wechseljahren" können leicht durch gesunde Lebensstil-Interventionen behandelt werden. Wie bereits erwähnt, kann das Gespräch mit Ihrem Arzt Ihnen helfen, sich nicht mehr zu trösten und Sie fühlen zu lassen wie ein Mann.

Daumen Arthritis & Schmerz: Ursachen und Behandlungen
Neuheit ist der Schlüssel zur Verbesserung der Speicher

Lassen Sie Ihren Kommentar