Tun Sie dies für gesunden Blutdruck
Gesundheit

Tun Sie dies für gesunden Blutdruck

Blutdruck ist ein echtes Problem für viele Amerikaner. Ob es zu niedrig oder zu hoch ist, jedes Ende des Spektrums kann zu ernsthaften gesundheitlichen Konsequenzen führen. Stress ist ein großer Faktor, der zu Ihren schwankenden Blutdruck Zahlen beitragen kann, und deshalb ist es so wichtig, Ihren Stress richtig zu verwalten, wenn Sie einen gesunden Blutdruck wollen.

Es gibt viele andere Faktoren, die auch Ihre beeinflussen können Blutdruck, einschließlich Gewicht und Ernährung, aber wenn Sie regelmäßig Sport treiben und Ihren Natriumspiegel im Zaum halten, möchten Sie vielleicht den Stress in Ihrem Leben als mögliche Ursache für Ihre unkontrollierten Zahlen betrachten.

Stress in Jugendjahren verbunden mit Bluthochdruck bei Erwachsenen

Eine Studie von Casey Crump von der Stanford University folgte über 1,5 Millionen 18-jährigen Männern, die alle zwischen 1969 und 1997 in die Armee in Schweden eingezogen wurden. Als die jungen Männer in die Armee eintraten, keine von ihnen hatte hohen Blutdruck. Darüber hinaus wurden die Männer interviewt, um ihre Belastbarkeit zu bestimmen.

Die Männer wurden mit einer Vielzahl von Fragen konfrontiert, um einen Stressresilienz-Score zu erhalten. Zu den gestellten Fragen gehörten Themen wie Schule, Zuhause, emotionale Stabilität, Konflikte und Erfolge, um nur einige zu nennen. Eine Punktzahl von neun wurde als hohe Belastbarkeit bezeichnet.

Zwischen 1969 und 2012 wurden fast 93.000 Männer mit Bluthochdruck diagnostiziert, wobei das Durchschnittsalter der Diagnose bei 49 Jahren lag.

Die Forscher fanden bei das Alter von 18 Jahren war mit einem erhöhten Risiko für zukünftigen Blutdruck verbunden, verglichen mit denen mit einem höheren Wert. Männer in den unteren 20 Prozent der Werte hatten ein 40 Prozent höheres Risiko für Bluthochdruck als Erwachsene, im Vergleich zu denen in den oberen 20 Prozent der Werte.

Auch wenn Sie nicht die Uhr zurückdrehen können und sorgen dafür, dass Sie damit umgehen Stress im Alter von 18 Jahren ist es immer noch wichtig, Stress in jedem Alter, in dem Sie gerade sind, zu verwalten, da es immer noch eine Rolle bei Ihren Blutdruckwerten spielen kann.

Tipps zur Stressreduzierung natürlich

Stress nicht zielen Sie einfach auf Ihren Blutdruck. Es kann eine negative Rolle in vielen anderen Aspekten der Gesundheit spielen, wie zB Schlafstörungen, negative Auswirkungen auf das Herz und Schwächung des Immunsystems. Da Stress ein so großer Faktor für negative Gesundheitsergebnisse ist, ist es wichtig, dass Sie tun, was Sie können, um es zu senken. Hier einige Tipps, wie Sie Stress natürlich abbauen und damit Ihren Blutdruck senken können:

  • Sport treiben und körperlich aktiv werden.
  • Sozial werden und Einsamkeit und Isolation vermeiden.
  • Vermeiden Sie unnötigen Stress - verursacht durch Menschen oder Situationen.
  • Ändere die Situation - sprich mit deinen Gedanken und drücke deine Gefühle aus, anstatt sie abzufüllen.
  • Akzeptiere, was du nicht ändern kannst.
  • Nimm an Aktivitäten teil, die dir Spaß machen.
  • Nimm dir Zeit für dich.
  • Nehmen Sie eine gesunde Lebensweise an - essen Sie gut, reduzieren Sie Koffein, minimieren Sie Alkohol und rauchen Sie nicht.
  • Meditieren.

Wenn Sie einige dieser Tipps befolgen, können Sie besser gegen Stress kämpfen und Ihr Risiko senken all die negativen gesundheitlichen Auswirkungen, die Stress mit sich bringt.

Tai Chi zur Behandlung von COPD Symptome: Studie
Wöchentlich Health News: Arterielle Embolie, vergrößerte Eierstock, Karpopedal Krampf, Gebärmutterpolypen, Vertrag Gallenblase

Lassen Sie Ihren Kommentar