ÄRzte, die adipöse Patienten nicht vor einem Nierenerkrankungsrisiko warnen
Gesundheit

ÄRzte, die adipöse Patienten nicht vor einem Nierenerkrankungsrisiko warnen

Viele Ärzte warnen ihre adipösen Patienten nicht vor ihrem Risiko für Nierenerkrankungen. Leitender Autor Dr. Michal Melamed sagte: "Obwohl eine chronische Nierenerkrankung typischerweise bei älteren Menschen auftritt, kann die Krankheit viel früher beginnen, wird aber oft nicht früh erkannt."

Das Forscherteam analysierte fast 7.000 Erwachsene quer durch die USA. und festgestellt, dass 11 Prozent der mexikanischen Amerikaner und sechs Prozent der fettleibigen Weißen und Schwarzen hatten erhöhte Werte von Protein Albumin in ihrem Urin. Erhöhte Albuminspiegel sind ein Frühwarnsignal für eine sinkende Nierenfunktion und ein erhöhtes Risiko für eine chronische Nierenerkrankung.

Melamed fügte hinzu: "Kliniker und Gesundheitsbehörden müssen mehr tun, um junge Menschen zu identifizieren und zu behandeln Menschen mit einem Risiko für eine frühzeitige progrediente Nierenerkrankung, so dass sie die Verhaltensänderungen übernehmen können, um eine Nierenerkrankung zu verhindern. "
Fast ein Drittel der Amerikaner hat ein erhöhtes Risiko für Nierenerkrankungen, insbesondere für ältere Menschen. "Da die Behandlungsmöglichkeiten für [chronische Nierenerkrankung] begrenzt sind, ist Prävention der beste Ansatz für Risikopersonen. Ein gesünderer Lebensstil bei jungen Erwachsenen wird einen großen Beitrag zur Förderung der Nierengesundheit im späteren Leben leisten ", erklärte Melamed.

Frühere Studien haben gezeigt, dass Fettleibigkeit die Nierenfunktion schneller schädigen kann als Bluthochdruck und Diabetes. die beide Risikofaktoren für chronische Nierenerkrankungen sind. Die Erhaltung eines gesunden Gewichts senkt das Risiko einer chronischen Nierenerkrankung sowie das Risiko für Diabetes und Bluthochdruck, die zu weiteren gesundheitlichen Komplikationen beitragen können.

Die gesunde Wahrheit: Pokemon Go ist der neueste Übungswahn
Antiretrovirale Therapie hilft schwere HIV / AIDS-Erkrankungen zu verhindern, Studie

Lassen Sie Ihren Kommentar