Funktioniert Ohrkerzen?
Krankheiten

Funktioniert Ohrkerzen?

Sie haben vielleicht schon einmal jemanden gesehen, der auf einem Massagetisch lag mit einem weißen Handtuch über dem Kopf. Eine brennende Kerze stand aus dem Ohr. Dies wird "Ohrkerzen" genannt.

Die Technik stammt aus dem alten Ägypten. Laut den Praktizierenden entfernt die Kerze Wachs aus dem Ohr und verbessert so das körperliche und geistige Wohlbefinden. Sie benutzen ein Fuß-langes Rohr, ein aufgerolltes Blatt Baumwolle, das mit Bienenwachs bedeckt ist. Ein Ende der Röhre geht in dein Ohr und das andere Ende ist entzündet, so dass es aussieht, als ob eine riesige Kerze aus deinem Ohr herausragt.

Die Idee ist, dass Feuer das Wachs wie ein Vakuum heraussaugt. Der Übende erlaubt es, dies für vielleicht 20 Minuten pro Ohr zu tun, wonach sie die Röhre entfernen und einen Stab durch sie schieben, was herausdrängt, was innen ist: Asche und Wachs. Aber ist es dein Ohrenschmalz oder ist es Bienenwachs? Da es dunkel ist, glauben einige, dass es ihr Ohrenschmalz ist, aber der Rauch könnte das Aussehen des Bienenwachses verändern.

Die nächste Frage ist: Funktioniert es? Es ist möglich, dass es unwirksam ist. Außerdem kann Ohrkerzen mehr Risiko tragen als es belohnt. In der Vergangenheit haben Forscher herausgefunden, dass in der Röhre kein Ohrenschmalz zurückbleibt und dass es unwahrscheinlich ist, dass die Flamme jemals ein Vakuum erzeugen könnte, um einen solchen Effekt zu erzielen. Einige Ärzte haben bemerkt, dass der Druck, der benötigt wird, um klebriges Ohrenschmalz zu entfernen, so stark wäre, dass es das Trommelfell zerreißen würde. Sie können das Ohrenschmalz nicht absaugen.

Ein Risiko besteht darin, dass brennendes Wachs in den Gehörgang tropfen könnte. Da die Röhre direkt in dein Ohr führt, ist das kaum möglich. Es wurde geschätzt, dass 10% der Halsärzte Patienten zu ihnen kommen, weil sie durch Ohrenkerzen geschädigt wurden. Bei etwa der Hälfte der Fälle handelte es sich um einen verstopften Gehörgang, der mit Kerzenwachs blockiert war. Ein Trommelfell wurde perforiert.

Anstatt Ohrenschmalz zu entfernen, kann durch Kerzenbildung im Innenohr tatsächlich mehr Wachs aufgebaut werden. Die FDA verbietet allen Praktikern zu werben, dass die Behandlung von Ohrenschmerzen, Stirnhöhlen-Kopfschmerzen, Allergien und anderen Problemen helfen kann. Die führenden Spezialisten für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde - die American Academy of Otolaryngology - gehen sogar so weit, Ohrkerzen zu denunzieren.

Ein wichtiger Punkt ist, dass Wachs in unseren Ohren einen Zweck erfüllt. Es verhindert das Eindringen von Wasser, Staub und Bakterien. Ich würde zweimal darüber nachdenken, bevor ich eine Ohrkerzensitzung machen würde.

Diabetes, Epilepsie und Asthma können das Risiko von Selbstmord und Selbstverletzung erhöhen: Studie
Hypothyreose, Blasenkrebs und multiples Myelom in Verbindung mit einer Herbizid-Exposition von Agent Orange: Studie

Lassen Sie Ihren Kommentar