Trinken Sie nicht mehr als 28 Tassen Kaffee pro Woche!
Gesundheit

Trinken Sie nicht mehr als 28 Tassen Kaffee pro Woche!

In vielen neueren Studien über die gesundheitlichen Vorteile von Kaffee werden viele Ernährungswissenschaftler Ihnen weiter erzählen Um eine gute Gesundheit zu erreichen, geht es um Mäßigung. Kaffee ist langsam, aber sicher zu einem festen Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden - auf der ganzen Welt haben Menschen ein tägliches Ritual gemacht, indem sie Kaffee trinken. In den USA konsumieren fast 60% der erwachsenen Bevölkerung durchschnittlich 3 Tassen Kaffee pro Tag. Dies ist jedoch eine beunruhigende Statistik angesichts bestimmter Gesundheitsrisiken, die mit dem Kaffeekonsum verbunden sind. Zu den Risiken gehören unter anderem Bluthochdruck, Diabetes, Herzerkrankungen und sogar Krebs.

Herzkrankheitsrisiko im Alter von 55

Laut einer kürzlich veröffentlichten Studie in Mayo Clinic Proceedings haben Menschen unter 55 Jahren, die mehr als 28 Tassen Kaffee pro Woche trinken, eine um 56% erhöhte Sterberate. Die Studie bestand aus fast 45.000 Personen.

Zwischen 1979 und 1998 wurden die 45.000 Personen gebeten, eine Lebensstilstudie auszufüllen. Die Umfrage enthielt mehrere Fragen zu Kaffeeverbrauchsgewohnheiten. In der Nachbeobachtungsphase von 17 Jahren bis Ende 2003 wurden diese Personen durch den Nationalen Todesindex oder durch Sterbeurkunden verfolgt. Zwischen der Erstuntersuchung und dem Ende der Nachbeobachtungszeit wurden 2.512 Todesfälle innerhalb der Gruppe beobachtet.

Die Studie zeigte, dass Männer unter 55 Jahren bei der 28-Tassen-Woche insgesamt 56% mehr hatten - Todesrate. Frauen unter 55 Jahren zeigten auch bei der 28-Tassen-Woche eine 100% ige Erhöhung der Gesamtmortalitätsrate.

Bezeichnenderweise zeigte die Studie absolut keinen Zusammenhang zwischen übermäßigem Kaffeekonsum und Mortalität innerhalb der 55- und über Altersgruppe. Von den 2.512 Todesfällen waren 32% mit Herzerkrankungen verbunden. Die Forscher sagen jedoch, dass keine klare Verbindung zwischen Herzerkrankungen bei Menschen unter 55 Jahren und ihren Kaffeetrinken gefunden wurde.

Jede Form von Kaffee ist nichts anderes als eine komplexe Mischung von Chemikalien und enthält Tausende von Komponentenbestandteile. Einerseits haben neuere Forschungen ergeben, dass Kaffee eine ausgezeichnete Quelle für Antioxidantien ist. Auf der anderen Seite ist es weithin bekannt, dass das im Kaffee gefundene Koffein die Insulinfreisetzung hemmen und Herzkrankheiten verursachen kann.

Da frühere Forschungen zahlreiche negative Auswirkungen des Kaffeegenusses aufgedeckt haben, ist das Forschungsteam unsicher, welche davon verursacht das höhere Sterberisiko bei jüngeren Erwachsenen, die große Mengen des Getränks konsumieren.

Die Forscher betonen die Notwendigkeit weiterer Studien, um die Wirkung von langfristigem Kaffeekonsum und Gesamtmortalität sowie Herzerkrankungen zu bestimmen. Sie schlagen auch vor, dass Erwachsene, insbesondere diejenigen unter 55 Jahren, vermeiden sollten, mehr als 28 Tassen Kaffee pro Woche oder 4 Tassen pro Tag zu konsumieren. Es ist jedoch viel wichtiger zu verstehen, dass der Koffeingehalt der verschiedenen Kaffees stark variiert. Der allgemeine Konsens unter den Gesundheitsexperten ist, dass ein Erwachsener bei guter Gesundheit nicht mehr als 400 mg Koffein pro Tag trinken sollte. Um das zu relativieren, enthält ein Starbucks "Venti" Kaffee 415mg Koffein, während 8 Unzen Instantkaffee je nach Marke zwischen 76mg und 106mg enthält.

Bei diesem Befund stellt sich häufig die Frage, ob eine Ursache vorliegt für Alarm oder Panik. Das größte Problem scheint die widersprüchliche Forschung zu sein, die weiterhin medizinische Zeitschriften, Zeitungen und das Internet überschwemmt. Einige Forschungsergebnisse weisen auf die Toxizität von Koffein und Kaffee hin, während andere Studien behaupten, dass es sich um ein enorm nützliches Getränk handelt. Während eine Tasse Kaffee pro Tag seine antioxidativen und anderen ernährungsphysiologischen Vorteile hat, bleibt Mäßigung lebenswichtig. Einnahme einer übermäßigen Menge von Kaffee (oder 4 Tassen pro Tag) kann Ihr Risiko für Herzerkrankungen drastisch erhöhen.

Weihnachtsherzinfarkt und Urlaub Herzsyndrom Prävention Tipps
Hörverlust in Verbindung mit lauten Konzerten, verhindert mit Ohrstöpseln

Lassen Sie Ihren Kommentar