Trinken Sie Ihren Weg zu gesünderen Knochen?
Naturheilmittel

Trinken Sie Ihren Weg zu gesünderen Knochen?

Eine interessante Studie hat gezeigt, dass am unteren Ende einige gesundheitliche Vorteile gefunden werden können von Ihrem nächsten Bier oder einem Glas Wein. Während Alkoholismus als ein Risikofaktor für Osteoporose und die damit verbundenen Frakturen angesehen wird, gibt es neue Beweise, die zeigen, dass ein paar Getränke helfen könnten, Ihre Knochengesundheit zu erhalten.

Osteoporose Risiko und Alkohol

Die Forscher sagen zuerst Menschen sollten nicht durch die Ergebnisse irregeführt werden, die sagen, dass der Schlüssel "mäßiger Alkoholkonsum" ist. Die Daten wurden aus 33 separaten Studien extrahiert und dann kombiniert, und mäßiger Alkoholkonsum war mit einem geringeren Risiko für Hüftfrakturen und einer niedrigen Knochendichte verbunden. Moderater Alkoholkonsum gilt als ein Getränk pro Tag oder weniger für Frauen und zwei Getränke pro Tag oder weniger für Männer.

Die Studien verglichen die Trinker mit denen, die sich völlig enthielten, und zeigten, dass Menschen, die bis zu einem Getränk pro Tag tranken Hüftfrakturen waren 20 Prozent weniger wahrscheinlich, während Menschen, die mehr als zwei Getränke pro Tag tranken, ein um 39 Prozent erhöhtes Risiko hatten. Alternativ war der Konsum von mehr als zwei alkoholischen Getränken pro Tag mit einem erhöhten Risiko für Hüftfrakturen assoziiert mit Osteoporose verbunden. Die Studie erschien im American Journal of Medicine.

Knochengesundheit und Frakturen - Was kann Alkohol wirklich bewirken?

Die Autoren der Studie kommentierten die umfangreichen Daten, dass die Information zwar vielversprechend ist, aber nicht genau bekannt ist Alkohol, oder speziell welcher Typ ist optimal, um die Knochendichte zu maximieren und das Hüftfrakturrisiko zu senken. Aber eine Sache wurde festgestellt, nach der National Osteoporosis Foundation, 3 Getränke oder mehr pro Tag ist zu viel, und könnte negative Risikofaktoren im Zusammenhang mit Knochengesundheit, Frakturen, Osteoporose und allgemeine Gesundheit zu sein.

Das Frakturrisiko Bewertungsmodell, das kürzlich von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) veröffentlicht wurde, 3 Getränke pro Tag (oder mehr) als ernstzunehmenden Risikofaktor für Brüche durch geschwächte Knochen.

Forscherin Karina Berg, MD, von Montefiore Medical Center in der Bronx kommentierte und sagte: "Die Vorteile moderaten Trinkens sind fraglich", sagt sie. "Es kann wahr sein, wie dies (Analyse) nahelegt, dass Alkohol in kleinen Mengen gegen Frakturen schützt. Aber die Beweise, die übermäßiges Trinken mit einem höheren Risiko für Frakturen verbinden, sind viel stärker."

"Jeder muss seine Werte bewerten eigenes Risiko, und niemand, der nicht trinkt, sollte anfangen, auf der Grundlage dieser Forschung zu trinken ", sagt sie.

Die Mayo Clinic zeigte auch einige Unterstützung für die Idee, dass die Vorteile von" moderater Alkoholkonsum "berücksichtigt werden sollten kleine Mengen Alkohol können das Risiko für Herzkrankheiten oder Schlaganfälle verringern, an einem Herzinfarkt sterben und das Risiko von Gallensteinen senken.

Verwandte Literatur: Was macht der übermäßige Alkoholkonsum für Ihren Körper? Kenne die Risiken

Haben diese 5 Gewohnheiten Ihr Gedächtnis beeinträchtigt?
Medikament gegen rheumatoide Arthritis kann helfen, Eierstockkrebs zu behandeln

Lassen Sie Ihren Kommentar