Zwölffingerdarmgeschwür, Typ von Magengeschwüren, Symptome, Diät, Behandlung und Hausmittel
Gesundes Essen

Zwölffingerdarmgeschwür, Typ von Magengeschwüren, Symptome, Diät, Behandlung und Hausmittel

Zwölffingerdarmgeschwür ist eine Art von Magengeschwür in der Regel durch eine Infektion verursacht. In seltenen Fällen wird das Zwölffingerdarmgeschwür durch die übermäßige Anwendung entzündungshemmender Medikamente verursacht.

Der Zwölffingerdarm ist ein Teil des Dünndarms, in dem die Nahrung auf die Enzyme zur Verdauung trifft. Die Verdauungsenzyme werden aus Zellen hergestellt, die den Dünndarm und die Bauchspeicheldrüse auskleiden. Nach der Nahrungsaufnahme kann es gut aufgenommen werden.

Sehr häufig treten Zwölffingerdarmgeschwüre aufgrund von Magensäureschäden im Bereich der Darmschleimhaut auf.

Zwölffingerdarmgeschwür Anzeichen und Symptome

Anzeichen und Symptome eines Zwölffingerdarmgeschwürs sind ein Gefühl von Nagen, Brennen oder Hunger im Magen. Manche Patienten können ein Völlegefühl verspüren. Andere Symptome können Übelkeit, Erbrechen, blutiger oder teeriger Stuhl, Brustschmerzen und unbeabsichtigte Gewichtsabnahme sein.

Zwölffingerdarmgeschwür vs. Magengeschwür: Vergleich von Ursachen und Risikofaktoren

Geschwüre, die entlang der Magenschleimhaut auftreten, sind Magen Geschwüre, im Gegensatz zu Zwölffingerdarmgeschwüren, die entlang der Darmschleimhaut bilden. Beide Arten von Geschwüren können durch das Bakterium H.pylori zusammen mit Magensäure und der übermäßigen Verwendung von entzündungshemmenden Medikamenten verursacht werden.

Frauen sind anfälliger als Männer für beide Arten von Geschwüren, aber jüngere Männer sind wahrscheinlicher, diese Geschwüre als jüngere Frauen zu entwickeln.

Andere Risikofaktoren umfassen eine längere Verwendung von Aspirin, Tabakkonsum, Koffein, Alkohol, Krebs und eine Geschichte in der Vergangenheit von Geschwüren.

Diät für Zwölffingerdarmgeschwür

Diät-Modifikationen können Ihnen helfen, Ihr Zwölffingerdarmgeschwür zu verwalten und Symptome in Schach zu halten. Wenn Sie ein Zwölffingerdarmgeschwür haben, sollten Sie Alkohol, Tabak und Koffein meiden, da sie reizend sind. Es kann auch ratsam sein, kleinere, häufigere Mahlzeiten während des Tages zu konsumieren. Halten Sie ein Essen Journal ist auch eine kluge Option, auch, wie Sie verfolgen können, welche Lebensmittel Ihre Bedingung oder nicht irritieren.

Zwölffingerdarmgeschwür Behandlung und Hausmittel

Es gibt viele medizinische Eingriffe, die Ihr Arzt in der Reihenfolge verwenden kann um Ihr Zwölffingerdarmgeschwür zu behandeln, abhängig von der Schwere Ihrer Erkrankung. Behandlungsmöglichkeiten für ein Zwölffingerdarmgeschwür sind:

  • Antibiotika gegen Bakterien wie H.pylori
  • Protonenpumpenhemmer, die die Magensäure reduzieren
  • Säureblocker
  • Antazida
  • Zytoprotektiva, die das Futter schützen von Magen und Darm
  • Chirurgie, die hauptsächlich nur bei inneren Blutungen oder einer Perforation eingesetzt wird.

Hausmittel für ein Zwölffingerdarmgeschwür zur Symptombehandlung und Förderung der Heilung gehören:

  • nicht rauchen
  • tun nicht trinken Alkohol oder Koffein
  • Vermeiden Sie Lebensmittel, die Magensäure fördern
  • Vermeiden Sie Gewürze wie Knoblauch, Zwiebeln, Pfeffer und andere Gewürze
  • Vermeiden Sie fettreiche Lebensmittel, stark gewürzte Speisen, Lebensmittel, die Schokolade, Lebensmittel mit Sahne oder Milch, Gewürzkäse, gewürztes Fleisch oder Aufschnitt, Tomaten und Tomatenprodukte
  • Iss Obst und Gemüse, fettarme oder fettfreie Milchprodukte, Vollkornprodukte, mageres Fleisch
  • Iss nicht bis zu zwei Stunden vor dem Schlafengehen

Wenn Sie mit Ihrem Arzt zusammen arbeiten und diese kleinen Ernährungsumstellungen vornehmen, können Sie hel p heilen Sie Ihr Zwölffingerdarmgeschwür.

20 Hausmittel gegen Magenverstimmung (Dyspepsie)
Iss dies für eine bessere Verdauung

Lassen Sie Ihren Kommentar