Die Wirkung von Musik auf Ihre Gesundheit
Gesundheit

Die Wirkung von Musik auf Ihre Gesundheit

Musik wurde lange Zeit als angenehmer Zeitvertreib für viele Menschen angesehen. Und es ist auch sehr beliebt wegen der sehr individuellen Auswirkungen auf Stress und Angst. Auch wenn die Vorteile für die psychische Gesundheit nicht in Frage gestellt werden können, gibt es eine ganze Reihe anderer Leiden, denen Musik hinter den Kulissen helfen kann.

Was Musik so gut auf Ihre Gesundheit auswirkt, ist, dass es eine Aktivität ist Dazu gehört die Nutzung Ihres gesamten Gehirns. Einige Experten sagen, dass Musik, wenn sie zu laut ist, störend oder sogar schmerzhaft auf die Augen wirken kann, aber die Vorteile sind vielfältig und Musik hat tatsächlich auch viele gesundheitliche Vorteile.

Positive Effekte für Schmerzen

Aus den gleichen Gründen, dass Musik als negativ betrachtet werden kann, weil sie als störend empfunden werden kann, kann sie auch sehr nützlich sein, wenn man Schmerzen hat. Durch die Ablenkung des Geistes vom Schmerz sagen viele Menschen, dass Stress- und Angstzustände niedriger sind, was auch zu weniger Schmerzen führen kann.

Reduzierung von Stress und Angstzuständen

Viele Menschen berichten, dass sie am Abend entspannende Musik spielen vor dem Schlafengehen kann eine imperative Rolle bei der Beruhigung des Gehirns genug, um zu schlafen spielen. Während die Jury die Richtigkeit der Idee bezweifelt, kann dieser verringerte Stress sogar mit dem Blutdruck in Verbindung gebracht werden, was in Nordamerika ein ernstes Problem darstellt. Laut einer Studie, die bei der American Society of Hypertension stattfand, kann das Hören von nur 30 Minuten sanfter Musik jeden Tag zu einem gesunden Blutzuckerspiegel beitragen, durch die Verringerung von Stress und Angst.

Musik und die Auswirkungen auf dein Herz

Wenn es um Herzgesundheit geht, gibt es Spekulationen, dass es nicht der Musikstil ist, sondern das Tempo, das es so gut für deine Herzgesundheit macht. In einer europäischen Studie hörten die Teilnehmer Musik, während die Forscher ihre Atmung, Herzfrequenz und Blutdruck überwachten. Interessanterweise hatten die Teilnehmer schnellere Herz- und Atemfrequenzen, wenn sie besserer Musik lauschten. Auf der anderen Seite, als die Musik verlangsamte, auch die Stress- und Angstzustände der Teilnehmer, schienen die Auswirkungen auf die Herzfrequenz zu folgen.

Wie Musik und mentale Gesundheit einen Effekt haben können Immune System

Diese Idee ist eine ist ein bisschen mehr von der Wand, aber hat noch wissenschaftliche Unterstützung. Es gibt viele Wissenschaftler und Forscher, die behaupten, dass einige Menschen sehr emotionale Reaktionen auf bestimmte Arten von Musik haben, die ein hoch emotionales Erlebnis schaffen können.

Die Forscher sagen, dass dieses Gefühl zur Sekretion von Hormonen führen könnte, die wiederum steigern könnten das Immunsystem. Dies trägt dazu bei, die für Krankheit verantwortlichen Faktoren zu reduzieren. Andere Informationen sagen auch, dass das Hören von Musik oder sogar das Singen deines Herzens auch das Niveau bestimmter Hormone, die mit Stress verbunden sind, verringern kann, was auch gut für deine allgemeine Herzgesundheit ist.

Die Auswirkungen auf die mentale Gesundheit und den allgemeinen Wohlstand Für diese Studie ist es wirklich beeindruckend, aber es gibt eine ganze Reihe von anderen Gesundheitsproblemen, für die der Radioempfang von Vorteil sein könnte, was Musik so sehr wertvoll macht.

Demenzfälle in den USA rückläufig: Studie
Die Wirkung von Nikotin auf die Parkinson-Krankheit

Lassen Sie Ihren Kommentar