Endometriose erhöht das Risiko von Schwangerschaftskomplikationen, beeinflusst die Fertilität bei Frauen
Naturheilmittel

Endometriose erhöht das Risiko von Schwangerschaftskomplikationen, beeinflusst die Fertilität bei Frauen

Endometriose erhöht das Risiko von Schwangerschaftskomplikationen und beeinflusst die Fertilität bei Frauen. Studie Autor Dr. Lucky Saraswat sagte, "Diese Ergebnisse zeigen, dass Endometriose prädisponiert Frauen zu einem erhöhten Risiko eines frühen Schwangerschaftsverlusts und später Schwangerschaftskomplikationen. "

Die landesweite Kohortenstudie untersuchte Entlassungsdaten aus ganz Schottland. Aufzeichnungen von Frauen mit und ohne eine bestätigte Diagnose von Endometriose wurden mit ihren Mutterschaftsaufzeichnungen verknüpft, um Schwangerschafts-Ergebnisse zu bewerten. Die Analyse umfasste 14.655 Frauen, deren medizinische Aufzeichnungen bis zu 30 Jahre nachbeobachtet wurden.

Endometriose ist eine ziemlich häufige Erkrankung, bei der die Zellen der Gebärmutterschleimhaut in anderen Teilen des Beckens gefunden werden. Informationen zur Endometriose stammen in der Regel von unfruchtbaren Frauen und basieren nicht auf der Allgemeinbevölkerung.

Die Studie von Dr. Saraswat und Kollegen untersuchte die Reproduktion und Schwangerschaft von 5.375 Frauen mit Endometriose und 8.280 Frauen ohne die Erkrankung, die alle während der Schwangerschaft schwanger waren die selbe Zeit. Frauen mit Endometriose hatten ein signifikant höheres Risiko für frühe Schwangerschaftskomplikationen als Frauen ohne Endometriose. Endometriosepatienten hatten ein um 76 Prozent höheres Risiko für Fehlgeburten und ein dreimal höheres Risiko für eine Eileiterschwangerschaft.

Bei Frauen mit vorangegangener Endometriose-Diagnose war das Risiko von Blutungen vor und nach der Geburt und Frühgeburt im Vergleich zur Kontrollgruppe viel höher.

Dr. Saraswat erklärte, dass das erhöhte Risiko von Schwangerschaftskomplikationen mit Entzündungen im Becken einhergeht, sowie strukturellen und funktionellen Veränderungen der Gebärmutterschleimhaut. "Wir glauben, dass solche Veränderungen in der Becken- und Gebärmutter-Umgebung die Implantation und Entwicklung der Plazenta beeinflussen können, was sie zu negativen Schwangerschafts-Folgen prädisponiert", sagte Dr. Saraswat.

Dr. Saraswat empfiehlt Frauen, sich beraten zu lassen, wenn sie die Diagnose Endometriose haben und eine Familie gründen möchten. Frauen mit Endometriose sollten sich ihres erhöhten Risikos für Komplikationen während der Schwangerschaft bewusst sein.

Endometriose und Fertilität

Endometriose kann sich negativ auf die Fruchtbarkeit einer Frau auswirken, die bei drei oder vier von zehn Frauen mit Endometriose abnimmt. Im Idealfall, wenn Sie Endometriose haben, ist es ratsam, Kinder vor Ihren 30er Jahren zu haben. Um Komplikationen zu vermeiden, ist früher besser als später.

Unfruchtbarkeit bei Endometriose kann durch eine Reihe von Faktoren verursacht werden, einschließlich Schäden an den Eileitern oder Eierstöcken. Fast 70 Prozent der Endometriose-Fälle können ohne Behandlung gelöst werden, und eine Frau kann ein gesundes Kind ohne Komplikationen liefern.

Medikamente helfen normalerweise nicht, Fruchtbarkeitsprobleme bei Endometriose zu verbessern, aber eine Operation kann eher verwendet werden, um sichtbares Endometriose-Gewebe zu entfernen. Jedoch ist auch eine Operation keine vollständige Garantie, dass eine Schwangerschaft eintritt.

Je schwerer und fortgeschrittener Endometriose ist, desto schwieriger wird es, eine Schwangerschaft zu erreichen. Es ist wichtig, dass Sie vor dem Versuch, schwanger zu werden, mit Ihrem Arzt sprechen, um Enttäuschungen zu reduzieren und mit einer sinnvollen Behandlung zu beginnen, die zu einer erfolgreichen Schwangerschaft führen kann.

Schwangerschaftsoptionen für Frauen mit Endometriose

Wenn Sie es wünschen, geht nicht alle Hoffnung verloren eine Frau mit Endometriose, da es Wege gibt, wie man noch eine Schwangerschaft erreichen kann. Es kann nur ein bisschen mehr Arbeit erfordern. Es hat sich gezeigt, dass die In-vitro-Fertilisation (IVF) bei Frauen mit Endometriose sehr erfolgreich ist, um eine Schwangerschaft zu erreichen. Bei der IVF wird ein weibliches Ei mit einem männlichen Sperma in einer Laborumgebung befruchtet und dann in die Gebärmutter gelegt, um zu wachsen und sich zu entwickeln.

Fruchtbarkeitsmedikamente können auch den Erfolg der Schwangerschaft bei Endometriose fördern. Einige Frauen erhalten Hormone zusammen mit ihrer IVF-Behandlung, um die Chancen einer Schwangerschaft zu verbessern.

Entfernung von Endometriose-Gewebe hat auch gezeigt, dass die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft in 30 bis 80 Prozent der Fälle zu verbessern. Auf der anderen Seite, Chirurgie wurde auch gezeigt, dass Endometriose Symptome verschlechtern und Unfruchtbarkeit erhöhen.

zu wissen, welche Option zu wählen ist etwas, das diskutiert und mit der Hilfe Ihres Arztes ausgearbeitet. Es gibt ein paar verschiedene Möglichkeiten, um eine Diagnose der Endometriose zu bestätigen, darunter:

  • Laparoskopie
  • Hysteroskopie
  • Hysterosalpingographie, die eine Röntgenaufnahme mit einem Lokalanästhetikum und einen Katheter in die Vagina eingeführt wird, um den Eileiter zu füllen Tuben mit kontrastierenden Flüssigkeit.

Endometriose natürliche Behandlung und Hausmittel

Einige natürliche Behandlungen und Hausmittel zur Linderung der Symptome im Zusammenhang mit Endometriose gehören warme Bäder oder die Anwendung von Heizkissen, mit frei verkäuflichen entzündungshemmende Medikamente, und regelmäßige Bewegung, um die Symptome zu verbessern. Einige Frauen haben berichtet, dass sie von Akupunktursitzungen befreit wurden, aber diese Form der Behandlung sollte mit Ihrem Arzt besprochen werden, da es wenig Beweise gibt, um die Behauptung zu stützen.

Einige andere Hausmittel beinhalten warmes Rizinusöl auf dem unteren Bauchbereich, ein warmes Bad gefolgt von einem kalten Bad - Sie können dem Bad ätherische Öle hinzufügen - eine Beckenmassage durchführen, Leinsamen verzehren, mildes Spargelpulver mit Milch mischen und zweimal täglich einnehmen und Kamille verzehren.

In Anti-Aging-News: Stellen Sie sich vor Self-Healing-Haut
Rheumatoide Arthritis und Hautprobleme: Ursachen und Behandlung

Lassen Sie Ihren Kommentar