ÄTherische Öle für die alternde Haut: Anti-Aging
Naturheilmittel

ÄTherische Öle für die alternde Haut: Anti-Aging

Wenn Sie Wenn Sie einen Blick auf den Spiegel werfen und stumpfe, alternde Haut sehen, sollten Sie die Verwendung von ätherischen Ölen in Betracht ziehen, um den Schaden zu reparieren, den Sie sehen. Selbst wenn Sie heute keine stumpfe Haut oder Falten sehen, sollten Sie ätherische Öle als vorbeugende Maßnahme für Schäden, die Ihre Haut mit der Zeit verursachen können, in Betracht ziehen. Neben den wunderbaren Vorteilen, die ätherische Öle der Haut verleihen, wirken sie auch auf trockenem, strapaziertem Haar. Die Investition in bestimmte ätherische Öle kann dazu beitragen, Haut- und Haarschäden rückgängig zu machen, und kann als vorbeugende Maßnahme gegen zukünftige Schäden wirken.

Was sind ätherische Öle und können sie wirklich vor Schäden schützen?

Ein ätherisches Öl ist eine Flüssigkeit, die kommt aus den Blättern, der Rinde, den Stängeln, den Blüten oder den Wurzeln einer Pflanze. Ätherische Öle sind hochkonzentriert und enthalten einen charakteristischen Duft oder eine "Essenz" der Pflanze, von der sie abgeleitet wurde. Es gibt eine große Vielfalt an ätherischen Ölen, und die Zusammensetzung und der Duft jedes einzelnen Öls bietet verschiedene physiologische und physikalische Vorteile. Im Allgemeinen werden die Vorteile ätherischer Öle entweder durch Einatmen des Öls oder durch Auftragen eines verdünnten Öls auf die Haut erhalten. Die ätherischen Öle werden mit einem Trägeröl wie Mandelöl, Traubenkernöl oder anderen ähnlichen Ölen verdünnt, bevor sie auf die Haut aufgetragen werden. Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Qualität und der Preis eines bestimmten ätherischen Öls in Abhängigkeit von einer Reihe von Faktoren stark variieren können, einschließlich der Seltenheit der Pflanze, des Herkunftslandes des Öls und der Qualitätskontrolle des Öllieferanten.

Es gibt viele ätherische Öle für Sie zu kaufen, wenn Sie mehr jugendliche aussehende Haut und glänzendere, gesünder aussehende Haare suchen, gibt es ein paar Top-Öle, die Sie in Betracht ziehen sollten.

Related: The Gesunde Wahrheit: Ätherische Öle für die Heilung

Für Ihre alternde Haut

Karottenöl - Dieses Öl hilft, Ihre Haut zu verjüngen, sie glättet den Teint und mildert Falten, die durch alternde Haut verursacht werden. Der hohe Gehalt an Carotol in diesem Öl ist verantwortlich für die Anti-Aging-Vorteile des Öls. Zusätzlich zu seinen Anti-Aging-Effekten kann Karottensamenöl auch verwendet werden, um andere Hautkrankheiten wie Ekzeme, Psoriasis, Dermatitis und andere Hautirritationen zu behandeln.

Neroliöl - Es hat antibakterielle, entzündungshemmende und antiseptische Eigenschaften, die helfen, Narbenschäden zu heilen. Es hilft auch, Falten zu reduzieren, die oft bei alternder Haut zu sehen sind.

Geraniumöl - Es hat natürliche adstringierende Eigenschaften, um die Haut straff und straff zu machen und gleichzeitig das Aussehen der Poren zu reduzieren und Ihnen einen makellosen Teint zu geben. Geraniumöl ist außerdem mit antioxidativen und antimikrobiellen Eigenschaften beladen, die Ihre Haut frei und schadensfrei machen.

Weihrauchöl - Wunderbar zur Vorbeugung der vorzeitigen Hautalterung. Weihrauchöl hat entzündungshemmende und antimikrobielle Eigenschaften, die die Haut festigen und straffen, das Auftreten von Schäden wie Narben und Altersflecken reduzieren und den pH-Wert Ihrer Haut ausgleichen.

Lavendelöl - Ein entzündungshemmendes Mittel das kann als eine aktuelle Hautbehandlung verwendet werden, sowie aufgenommen und verbreitet werden, um Stress und Angst zu behandeln (Probleme, die vorzeitige Alterung und Hautschäden verursachen können). Verwenden Sie Lavendelöl, um die Haut zu entspannen und zu straffen, indem Sie ein paar Tropfen in Ihr Badewasser geben.

Rosmarinöl - Das Einatmen von Rosmarinöl hilft nachweislich, den Cortisonspiegel zu senken, was sogar den Duft dieses Krauts bedeutet kann helfen, Stress abzubauen und Falten zu bekämpfen. Ernten Sie die Vorteile mit einem persönlichen Inhalator, oder fügen Sie ein paar Tropfen zu Ihrer Lieblingscreme hinzu und genießen Sie den Duft und die Entspannung den ganzen Tag.

Myrrhe Öl - Myrrhe ätherisches Öl ist bekannt dafür, dass es hilft zu heilen Wunden und sogar die Schädigung der Haut durch schädliche freie Radikale rückgängig machen.

Für alternde Haut und geschädigtes Haar

Teebaumöl - Hat antibakterielle, antivirale und antimykotische Eigenschaften, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und vor Schäden schützen. Teebaumöl kann auch als vorbeugende Maßnahme bei Akne neigender Haut sowie bei gelegentlichem Aufflammen von Akne eingesetzt werden.

Salbei - Fördert das Haarwachstum sowie die Reinigung und Reinigung der Kopfhaut. Darüber hinaus kann es helfen, Öle in der Kopfhaut auszugleichen und Hormonspiegel zu normalisieren. Zusätzlich zu den Vorteilen, die Salbei für gesundes Haar hat, kann es auch verwendet werden, um das Aussehen von Narben zu reduzieren und bei der Regeneration von Hautzellen zu helfen. Es ist wichtig daran zu denken, dass Salbeiöl nicht von Kindern oder schwangeren Frauen verwendet werden sollte.

Hagebuttenkernöl - Wird als Trägeröl verwendet und enthält Antioxidantien, einschließlich Vitamin C, das präventiv oder reversibel wirkt Reparieren Sie Schäden an der Haut, die durch Narben verursacht werden. Die Antioxidantien im Hagebuttenkernöl wirken, indem sie die Schäden korrigieren, die an den oberflächlichen Schichten der Haut verursacht werden. Hagebuttenkernöl enthält auch einen hohen Anteil an essentiellen Fettsäuren, die dazu beitragen, die Elastizität der alternden Haut zu verbessern und Hautschäden nach Verletzungen zu reparieren. Ein weiteres wertvolles Merkmal der essentiellen Fettsäuren ist, dass es hilft, die alternde Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, indem eine äußere Barriere von Weichmachern geschaffen wird, die Feuchtigkeit nicht entweichen lässt. Hagebuttensamenöl kann auch die Kopfhaut und das Haar regenerieren, obwohl dies bisher in Laborstudien noch nicht beobachtet wurde.

Verwandte: Was Ihre Haare (und Kopfhaut) über Ihre Gesundheit aussagen

Für Ihre stumpfen Haare - Versuchen Sie, Schäden zu vermeiden

Lavendelöl - Hilft, das Haarwachstum zu fördern und ist auch vorteilhaft für die Behandlung von Schuppen und Schuppenflechte der Kopfhaut. Lavendelöl hat ausgleichende, regenerierende, entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften und findet sich in vielen verschiedenen Haarformulierungen.

Rosmarinöl - fördert auch das Haarwachstum und wurde zur Behandlung von Haarausfall (Alopezie) angewendet wenn es mit Lavendel, Zedernholz und Thymian vermischt wird, in einer Basis aus Jojoba- und Traubenkernöl. Darüber hinaus hilft Rosmarinöl Schuppen und Schuppenflechte der Kopfhaut zu behandeln.

Hautpflege: Anti-Aging-Tipps

Einige der besten Möglichkeiten, der vorzeitigen Hautalterung vorzubeugen, sind sehr einfach. Achten Sie darauf, zu viel Sonneneinstrahlung zu vermeiden, und wenn Sie in der Sonne Strahlen sind, verwenden Sie immer eine ungiftige Marke von Sonnencreme. Befeuchten Sie Ihre Haut regelmäßig mit natürlichen Körperpflegeprodukten, die frei von schädlichen Chemikalien sind, die zukünftige Hautschäden verursachen können. Achten Sie darauf, auch zu hydratisieren, da viel Wasser hilft, die Elastizität der Haut zu erhalten und die Poren freizuhalten. Versuchen Sie auch, Stress zu reduzieren, wo immer Sie können, da Stress mit höheren Cortisolspiegeln verbunden ist, die zu Hautschäden beitragen können.

Fasten Diät, die Fasten für 5 Tage nachahmt, kann das Altern verlangsamen
Alzheimer-Zahlen: 1 in 6 Frauen im Risiko

Lassen Sie Ihren Kommentar