ÄTherische Öle für Bluthochdruck und wie man sie benutzt
Gesundheit

ÄTherische Öle für Bluthochdruck und wie man sie benutzt

Dank zum großen Teil Internet und Social Media, ätherische Öle sind ein bekannter Name. Was viele Menschen nicht wissen, ist jedoch, dass ätherische Öle in der Lage sind, Bluthochdruck zu behandeln.

Es gibt keinen Zweifel, dass viele Menschen den Geruch von ätherischen Ölen mögen. Darüber hinaus gibt es Tonnen von Berichten über Menschen, die gesundheitliche Vorteile durch die Öle erfahren. Vielleicht haben Sie schon von Leuten gehört, die Pfefferminzöl gegen Magenschmerzen, Eukalyptusöl gegen eine verstopfte Nase oder Teebaumöl gegen Kratzer und kleinere Schnitte verwenden. Aber haben Sie schon von ätherischen Ölen für Bluthochdruck gehört?

Wenn ätherische Öle auf die Haut aufgetragen werden, dringen sie in die Zellen ein und werden von unserem Körper aufgenommen. Im Inneren berichten Menschen, dass sie alles von der natürlichen Heilung bis zum Wachstum neuer Zellen erlebt haben. Essentials Öle können auch inhaliert werden, so können sie in Sprays und Kerzen groß sein. Wenn es um Bluthochdruck geht, scheinen die ätherischen Öle die Arterien allmählich zu erweitern, was den emotionalen Stress reduziert. Sie wirken auch als Antioxidans, um den oxidativen Stress zu verringern.

17 ätherische Öle für Bluthochdruck

Es gibt viele mögliche Faktoren, die zu Bluthochdruck beitragen können. Adipositas, ein sitzender Lebensstil, emotionaler Stress, eine salzreiche Ernährung, Rauchen, hoher Koffeinkonsum und hoher Alkoholkonsum tragen alle dazu bei. Wenn bei Ihnen Bluthochdruck diagnostiziert wird, könnten Ihnen Medikamente verschrieben werden, um Ihren Blutdruck wieder auf ein "normales" oder akzeptables Niveau zu bringen. Aber auch natürliche ätherische Öle können hilfreich sein.

Hier finden Sie einige der besten ätherischen Öle für Bluthochdruck:

  • Jasminöl - bekannt für die Verbesserung der Atmung und Beseitigung von Angstzuständen, die eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem, das mit dem Blutdruck helfen kann.
  • Geraniumöl - fördert die Durchblutung und das Gleichgewicht der Emotionen.
  • Lavendelöl - das Aroma soll eine "positive Energie" liefern, die hilft zu reduzieren Blutdruck.
  • Majoran-Öl - das beliebteste Öl in Bezug auf die Erweiterung der Arterien. Bekannt für eine sehr beruhigende Wirkung.
  • Rosenöl - angereichert mit entzündungshemmenden Eigenschaften und der Fähigkeit, die Durchblutung zu erhöhen, ist eine Option für Bluthochdruck.
  • Zitronenöl - bekannt für seine Wirksamkeit als Anti-Angst-Behandlung, so dass es eine mögliche Behandlung für jeden, der stressbedingten Bluthochdruck hat.
  • Baldrianölwurzel - gilt als ein starker Nervenentspanner, der bei Verspannungen, Schlaflosigkeit, Schock hilft und Herzklopfen. Einige Menschen, die aufgrund von Bluthochdruck unter Schlafstörungen leiden, haben es wirksam gefunden.
  • Melissenöl (Melissenöl) - enthält antidepressive Eigenschaften. Manche sagen, es wirkt wie ein Tonikum, reduziert Bluthochdruck und verhindert Herzklopfen.
  • Mandarinenöl - hat die Fähigkeit, das Nervensystem zu beruhigen und hat eine kühlende, erfrischende Wirkung, so dass Blutgefäße nicht eingeengt werden.
  • Muskatnussöl - dies ist vermutlich das beste ätherische Öl für Bluthochdruck in den Wintermonaten. Es ist bekannt, um Menschen zu helfen, niedrige Energieniveaus und geistige Erschöpfung zu überwinden.
  • Vetiveröl - dieses Öl ist bekannt als ein Gesamtkörper beruhigt. Es hat den Ruf, eine gute Schlafhilfe zu sein.
  • Ylang Ylang-Öl - ein Öl, von dem viele berichten, dass es Geist und Körper entspannt. Es wurde als Reducer für schnelle Herzfrequenz und eine Möglichkeit zur Senkung des Bluthochdrucks angepriesen.
  • Schafgarbe-Öl - eines der besten ätherischen Öle zur Verbesserung der Blutzirkulation. Viele Menschen erleben einen verbesserten Blutdruck, wenn sich ihre Durchblutung verbessert.
  • Neroliöl - Dieses Öl wirkt antidepressiv und hilft Ihrem Nervensystem.
  • Bergamotteöl - Forschung zeigt, dass dieses Öl ist Inhaliert werden Neurotransmitter freigesetzt, die ein Gefühl des Wohlbefindens erzeugen, das den Blutdruck senken kann. Es kann auch Essensimpulse reduzieren.
  • Muskatellersalbeiöl - Studien weisen darauf hin, dass Muskatellersalbeiöl Stress abbaut und antidepressiv wirkt.
  • Weihrauchöl - gilt als kraftvolles ätherisches Öl mit beruhigender Wirkung. Es kann Stress reduzieren und das Herz regulieren, was es zu einer möglichen Verschreibung von Bluthochdruck macht.

Ungefähr 75 Millionen Erwachsene in den Vereinigten Staaten leiden an Bluthochdruck - das ist jeder dritte Erwachsene. Das Zentrum für Krankheitskontrolle und Prävention berichtet, dass nur etwa die Hälfte der Patienten mit Bluthochdruck die Krankheit unter Kontrolle hat. Diejenigen, die versuchen, gegen hohen Blutdruck zu kämpfen, suchen oft nach Möglichkeiten, das Problem auf natürliche Weise anzugehen. Während eine medizinische Intervention bei Bluthochdruck von entscheidender Bedeutung ist, haben viele Leute gesagt, dass sie überraschende Ergebnisse mit der Einbeziehung von ätherischen Ölen in ihre Behandlung erlebt haben.

Wege, ätherische Öle für Bluthochdruck zu verwenden

Die meisten Leute müssen ein wenig experimentieren bevor sie sich mit ätherischen Ölen wohl fühlen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Öle für den Blutdruck zu verwenden, so dass Sie jede Methode versuchen sollten, um zu sehen, welche Ihnen am besten gefällt.

Einige Leute verwenden Rezepte, die eine Kombination von Ölen für hohen Blutdruck erfordern, um einen Balsam zu schaffen. Der Balsam wird dann in Ihre Schläfen oder unter Ihre Nase gerieben, und es wird Ihren Geist von Stress oder Angst befreien. Andere bevorzugen die Diffusor-Methode, bei der oft gleiche Teile verschiedener ätherischer Öle gemischt und in einen Aromatherapie-Diffusor gegeben werden. Dann atmen Sie die Öle langsam zwischen 15 und 30 Minuten ein.

Die meisten Menschen scheinen den Massageansatz zu mögen. Das bedeutet einfach, mehrere Tropfen des Öls oder einer Ölmischung aus einem Rezept zu nehmen und ein entspannendes Massageöl zu kreieren. Sie können das Öl auch in ein warmes Bad geben und mindestens 20 Minuten einweichen lassen.

Rezepte für ätherische Öle gegen Bluthochdruck

Wenn Ihnen die Idee, ätherische Öle gegen Bluthochdruck zu versuchen, zusagt, werfen Sie einen Blick darauf bei folgenden Rezepten:

Massage-Rezepte

20 Tropfen Majoranöl, 10 Tropfen Ylang-Ylang-Öl, 10 Tropfen Mandarinenöl und 5 Tropfen Lavendelöl in einer kleinen Glastropfflasche schütteln.

Mischen Sie 6 Tropfen Salbeiöl, 6 Tropfen Majoranöl, 5 Tropfen Lavendelöl und 30 ml Süßmandelöl (Trägeröl) in einer Glasflasche.

Bad Rezept

Geben Sie 1 Tropfen Sandelholzöl, 2 Tropfen Lavendelöl und 2 Tropfen Geranienöl in einem warmen Bad.

Balsamrezept

Kombinieren Sie 5 Tropfen Lavendelöl, 5 Tropfen Salbeiöl, 5 Tropfen Weihrauchöl und 2 Tropfen Kokosnuss Öl (Trägeröl) und auf die Schläfe oder auf die Nase auftragen.

15 Tropfen Weihrauchöl, 15 Tropfen Rosmarinöl, 15 Tropfen Majoranöl, 15 Tropfen Zypressenöl, 30 ml Tropfen von Ylang-Ylang-Öl und 1 Unze von Simple Salve. Wenn die Salbe schmilzt, fügen Sie die ätherische Ölmischung hinzu und lassen Sie sie über Nacht sitzen, um zu konsolidieren. Sie können es dann auf den Fußsohlen, auf Ihren Händen und in der Nähe Ihres Herzens reiben.

Diffusionsrezept

Geben Sie 2 Tropfen Bergamotteöl, 2 Tropfen Lavendelöl und 2 Tropfen Ylang-Ylang-Öl in Ihrem Diffusor und inhalieren Sie für 15-30 Minuten.

Ätherische Öle sind keine vollständige Gesundheitslösung; Sie können jedoch ein wichtiger Teil Ihres allgemeinen Wohlbefindens sein. Lernen, ätherische Öle in Ihre tägliche Routine zu integrieren, zusammen mit körperlicher Aktivität, einer gesunden Ernährung des Herzens und Möglichkeiten, Stress abzubauen, kann ein natürlicher Weg sein, Ihren Blutdruck in Einklang zu halten.

FDA fordert strengere Kennzeichnung bei Schmerzmitteln
Hörprobleme und Sehbehinderung bei Senioren verringern die aktive Teilnahme an Ereignissen und Aktivitäten

Lassen Sie Ihren Kommentar