ÜBermäßiger Alkoholkonsum beeinträchtigt Sehvermögen und Sehvermögen
Gesundheit

ÜBermäßiger Alkoholkonsum beeinträchtigt Sehvermögen und Sehvermögen

Kurzfristige Auswirkungen von Alkohol können das Sehvermögen beeinträchtigen und verändern, aber übermäßiger Alkoholkonsum stark beeinträchtigen die Sehkraft und das Sehen, was zu einem Zustand führt, der als toxische Amblyopie bezeichnet wird. Abgesehen von den Auswirkungen von Alkohol auf Sehkraft und Augen ist es seit langem bekannt, dass übermäßiger Alkoholkonsum den ganzen Körper nachhaltig schädigen kann.

Das Nationale Institut für Alkoholmissbrauch und Alkoholismus berichtet, dass exzessiver Alkoholkonsum zu Veränderungen führen kann Gehirn, Herz, Leber, Bauchspeicheldrüse, Immunsystem und sogar Krebs beitragen. Jahre des Alkoholkonsums beeinträchtigen viele der Funktionen des Körpers, was zu Organversagen führt. Daher ist es so wichtig, wenn nötig, den Alkohol einzuschränken oder sogar auszuschneiden.

Übermäßiger Alkoholkonsum beeinträchtigt auch Ihre Sehkraft

Übermäßiger Alkoholkonsum kann vorübergehende und langfristige Auswirkungen auf Ihr Sehvermögen haben. Temporäre Effekte von übermäßigem Alkohol und Sehvermögen führen zu verschwommener und verzerrter Sicht. Aber es sind die langfristigen Auswirkungen von übermäßigem Alkoholkonsum, mit denen Sie sich mehr beschäftigen sollten.

Wie bereits erwähnt, wird der Zustand als toxische Amblyopie bezeichnet und kann zu bleibendem Sehkraftverlust und Erblindung führen.

Wenn Sie nur ein oder zwei Gläser pro Nacht haben, müssen Sie sich wahrscheinlich keine Sorgen machen, dass Ihre Sehkraft durch Alkohol verloren geht. Aber wenn Sie die empfohlenen Richtlinien für Alkoholkonsum überschreiten und häufig Alkohol konsumieren, können Sie Ihre Sehkraft und Sehkraft ernsthaft gefährden.

Aber warum ist der Alkoholkonsum eine Bedrohung für Ihre Sehkraft? Nun, Alkohol verlangsamt die Kommunikation zwischen Neurotransmittern im Gehirn. Neurotransmitter sind notwendig, damit das Gehirn mit dem Rest des Körpers kommunizieren kann und umgekehrt. Eine verzögerte Kommunikation zwischen dem Gehirn und den Augen führt dazu, dass die Muskeln in den Augen schwächer werden und die Koordination verlieren. Dies führt zu einem doppelten oder verzerrten Sehen.

Übermäßiger Alkohol verlangsamt auch die Reaktionszeit der Pupillen, was bedeutet, dass sie sich nicht dehnen können und sich verengen, um angemessene Lichtmengen zu ermöglichen. In dieser Situation wird die Fähigkeit, Farben und Schattierungen zu sehen, beeinträchtigt.

Andere Nebenwirkungen von Alkohol auf Ihr Sehvermögen sind:

  • Lichtempfindlichkeit aufgrund von Migräne
  • Rote oder blutunterlaufene Augen durch Alkohol und geschwollene Blutgefäße in die Augen
  • Schnelle Augenbewegung - unwillkürliche Augenbewegung

Zusätzliche Nebenwirkungen von Alkohol auf Sicht und Sehvermögen

Neben den oben aufgeführten Nebenwirkungen gibt es noch viele andere Möglichkeiten, dass übermäßiger Alkohol die Augen beeinträchtigt.

Kurzfristig:

  • Augenzuckungen
  • erhöhte Trockenheit
  • verminderte Kontrastempfindlichkeit

Langzeit:

  • erhöhte Kataraktbildung
  • erhöhtes Risiko altersbedingter Makuladegeneration
  • vermindertes Sehvermögen Vitaminmangel
  • Optikusneuropathie - schmerzloser Sehverlust

Alkoholbedingte Sehstörungen verhindern

Alkohol kann viele negative Auswirkungen auf den gesamten Körper haben - auch wenn er nicht zum Verlust des Sehvermögens beiträgt. Eine Reduzierung Ihrer Alkoholaufnahme ist eine gute Möglichkeit, gesünder zu werden und Ihre Sehkraft zu schützen. Hier sind einige Tipps, um Ihren Alkoholkonsum zu minimieren und Augenprobleme zu vermeiden:

  • Erstellen Sie einen Plan : Beginnen Sie mit dem Abschneiden, indem Sie Ziele erstellen, die Sie erreichen möchten.
  • Geben Sie ein Budget ein: Geben Sie an, wie viel Geld Sie für Alkohol ausgeben - halten Sie es niedrig, damit Sie nicht überkaufen.
  • Lassen Sie andere wissen : Lassen Sie Freunde und Familie wissen, dass Sie es sind Zurückschneiden auf Alkohol, damit sie Unterstützung bieten können.
  • Alkoholgehalt senken : Informationen zum Alkoholgehalt finden Sie auf der Flasche oder Dose.
  • Bleiben Sie hydratisiert : Stellen Sie sicher, dass Sie viel trinken Wasser, um Giftstoffe auszuspülen und Schwindel und Kopfschmerzen zu reduzieren.
  • Machen Sie eine Pause: Trinken Sie nicht täglich, beginnen Sie mit einem Tag ohne zu trinken und bewegen Sie sich zu allen sieben Tagen.

Vorteile des Alkoholabbaus

Sie schützen nicht nur Ihr Sehvermögen und Ihren ganzen Körper, sondern auch andere Vorteile, die Sie beobachten können. Vorteile der Alkoholreduzierung sind:

  • Bessere Stimmung
  • Mehr Energie
  • Verbesserter Schlaf
  • Verbessertes Verhalten - weniger Aggression
  • Herzschutz
  • Stärkeres Immunsystem

Mit all diesen Vorteilen Vielleicht möchten Sie so bald wie möglich mit Alkohol beginnen. Wenn das Zurückschneiden für Sie schwierig ist, haben Sie keine Angst, um Hilfe zu bitten oder eine Therapie oder eine Selbsthilfegruppe zu suchen.

PTBS-Bewusstseinsmonat: PTSD-Risiko bei rheumatoider Arthritis, Schlafapnoe-Risiko, Herzinfarkt und Schlaganfall
Inclusion Body Myositis (IBM): Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung

Lassen Sie Ihren Kommentar