Strecksehnenentzündung: Ursachen, Symptome und Behandlung
Gesundheit

Strecksehnenentzündung: Ursachen, Symptome und Behandlung

Strecksehnenentzündung des Fußes bezieht sich auf Entzündungen der Sehne, die sich darin befindet. Sehnen sind flexible, aber unelastische Korde aus stark faserigem Kollagengewebe, die die Muskeln an Knochen binden. In einigen Fällen können sie sich entzünden, was zu einer Tendinitis führt.

Der Grund dafür, dass Sie Ihre Zehen nach oben ziehen können, ist der Musculus extensor hallucis longus, der vom Knie bis zum Knöchel und über die Fußspitze verläuft. teilt sich dann in zwei Teile. Ein Teil ist an dem großen Zeh befestigt, während der andere an den Spitzen der verbleibenden Zehen des Fußes befestigt ist. Die Sehne im Fuß ist dafür verantwortlich, dass wir die Zehen nach oben ziehen, so genannte Zehenverlängerungen.

Die Extensor-Tendinitis ist eine schmerzhafte Erkrankung, die bei körperlich aktiven Personen auftreten kann oder in Sportarten wie Laufen, Wandern, oder Radsport.

Ursachen der Strecksehnenentzündung

Aufgrund der Extensorensehnenlage und der Tatsache, dass täglich viel Stress auf unsere Füße ausgeübt wird, ist eine Verletzung dieser Region unvermeidlich. Die Überbeanspruchung von Muskeln, Knochen und Sehnen in den Füßen kann aus vielen Gründen auftreten, beinhaltet aber typischerweise, dass Sie viel Zeit mit Ihren Füßen verbringen, enge Schuhe tragen und unangemessenes Schuhwerk für eine bestimmte Sportart oder Aktivität verwenden. Im Folgenden werden einige der häufigsten Beispiele für die Entwicklung einer Strecksehnenentzündung aufgeführt.

  • schlecht sitzende Schuhe : Bei längerem Druckanstieg auf der Oberseite des Fußes kann die Strecksehne komprimiert werden, was zu Entzündungen und Schmerzen führt.
  • Enge Schnürsenkel : Wenn Sie Ihre Schuhe zu fest anbinden, können Sie einen übermäßigen Druck auf die Strecksehne ausüben, was zur Entwicklung einer Strecksehnenentzündung führt.
  • Veränderte Biomechanik des Fußes : Beine und Füße bewegen Sie sich auf eine für Sie angenehmste Art und Weise. Wenn dies verändert wird und zu einer Bewegungsdysfunktion führt, kann es zu verschiedenen Arten von Fußschmerzen einschließlich Strecksehnenentzündung kommen.
  • Kalbempfindlichkeit : Akute Krämpfe, verzögert einsetzende Muskelkater (DOMS) und tief Venenthrombose (DVT), kann eine Quelle der Zärtlichkeit des Kalbes sein. Dies kann zu chronischer Wadenmuskellähmung führen, was zu einer Sehnenscheidenentzündung führt.
  • Hoher Fußgewölbe oder Plattfüße : Kann zu Metatarsale- oder Fußknochenstreß führen, was zur Entwicklung von entzündeten Sehnen führt. Dies ist in der Regel eine Metatarsale Sehnenentzündung bezeichnet.

Symptome der Strecksehnenentzündung

Gemeinsame Entzündungssymptome der Strecksehne sind:

  • Schmerzen auf der Oberseite des Fußes - das Kennzeichen Symptom der Strecksehnenentzündung
  • Verschlechterung der Schmerzen mit Aktivität
  • Schwellung an der Fußspitze
  • Mögliche Blutergüsse
  • Zärtlichkeit
  • Schmerzen bei passiver Dehnung der Sehnen
  • Schwierigkeiten beim Gehen
  • verstärkte Schmerzen beim Tragen eng anliegender Schuhe

Diagnose der Strecksehnenentzündung

Ihr Arzt wird Sie zuerst fragen, wann Ihre Fußschmerzen begannen und wie sie sich präsentieren. Es ist wichtig, Ihre Symptome so detailliert wie möglich zu erklären. Es kann hilfreich sein, wenn Sie Ihren Arzt über neuere Verletzungen und Veränderungen der körperlichen Aktivitäten aufklären.

Als nächstes wird Ihr Arzt Ihren Fuß visuell untersuchen und auf Anzeichen von Entzündungen und Schwellungen sowie Anzeichen akuter Verletzungen achten. Dies gibt ihnen eine bessere Vorstellung davon, welche Art von Verletzung aufgetreten ist und wie die nächsten Schritte aussehen werden.

Sobald die körperliche Untersuchung abgeschlossen ist, können Bildgebungstests durchgeführt werden. Wenn Ihr Arzt eine Fraktur vermutet, wird eine Röntgenaufnahme bestellt. Für einen genaueren Blick auf die Strukturen des Fußes kann eine MRT angeordnet werden, die ein besseres Bild der Sehnen, Muskeln und anderen Weichgeweben liefern kann.

Behandlung der Strecksehnenentzündung

Die Behandlung der Strecksehnenentzündung ist fokussiert zur Verringerung von Reizungen, Entzündungen und Schmerzen. Die folgenden sind die meisten
häufigsten Therapien:

  • Ruhe : Es ist wichtig, alle erschwerenden Aktivitäten zu stoppen, die die Tendinitis verursacht haben könnten. Dies wird helfen, die Heilung zu fördern und die Regenerationszeit der Strecksehnenentzündung zu verkürzen.
  • Eis : Eine häufige Behandlung zur Verringerung von Schmerzen und Entzündungen. Eis ist auch eine gute Option zur Verringerung der Schwellung des Fußes durch Verengung der Kapillaren.
  • Hitze : Hilft, Blutgefäße zu erweitern und Schmerzen zu lindern. Ein erhöhter Blutfluss in das betroffene Gebiet fördert die Heilung und eine schnelle Genesung. Wärme kann im Tandem verwendet werden, um den Fluss zu erhöhen.
  • Übungen : Die Kraft und Ausdauer der Streckmuskeln kann durch Dehnung der Strecksehne erreicht werden. Diese konzentrieren sich typischerweise auf die Wadenmuskulatur, da straffe Kälber die Strecksehnen stärker belasten können.
  • Medikamente : Over-the-counter-Medikamente wie NSAIDs (nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente) wirken stark reduzierend Schmerz und Entzündung. Häufige NSAIDs umfassen Ibuprofen und Naproxen.
  • Orthesen : Die zusätzliche Unterstützung des Fußes hilft, die Belastung der Knochen, Sehnen und Muskeln des Fußes zu reduzieren. Diese kommen in der Regel als individuelle Schuheinlagen.
  • Physikalische Therapie : Umfasst Dehnungsübungen und Übungen, die Kraft und Ausdauer fördern. Physiotherapie hilft, die Sehnen, Füsse und Wadenmuskulatur zu entlasten.
  • Steroid-Injektionen : Wenn alle anderen Möglichkeiten der Schmerzlinderung fehlgeschlagen sind, kann Ihr Arzt Ihnen Steroid-Injektionen empfehlen. Dies ist die effektivste Methode zur Schmerz- und Entzündungsbehandlung, kann aber bei wiederholter Anwendung die Sehne im Laufe der Zeit schwächen.
  • Massage : Kann den Blutfluss in das betroffene Gebiet verbessern und den Heilungsprozess fördern. Viele Tendinitiskranke sind zwar wissenschaftlich nicht belegt, aber sanfte Massage hilft Schmerzen zu lindern.

Vorbeugung bei Strecksehnenentzündung

Sie stehen jeden Tag auf Ihren Füßen, deshalb ist es sinnvoll, ihnen die bestmögliche Unterstützung zu geben. Es wird auch empfohlen, Schuhe zu tragen, die zu Ihrer Aktivität passen. Zum Beispiel, wenn Sie wandern gehen, empfiehlt sich ein gutes Paar Wanderschuhe, um auf unebenem Gelände zu unterstützen. Auch wenn Sie den Schmerz in Ihrem Fuß während einer Aktivität fühlen, egal wie intensiv Sie sind, hören Sie auf und ruhen Sie sich aus, während Ihr Körper Ihnen sagt, dass Sie sich verletzen können, wenn Sie weiter gehen.

Erholungsphase für Strecksehnenentzündung

Die Erholung hängt vom Schweregrad der Strecksehnenentzündung ab und davon, wie gut sie behandelt wird. Wird der erste Auslöser für den Zustand nicht vermieden, verlängert sich die Genesungszeit oder es kommt sogar zu weiteren Komplikationen. Es ist wichtig, die Zeit zu nehmen, um sich zu erholen und die verschiedenen Behandlungen für die Bedingung zu nutzen. Wenn Sie feststellen, dass Ihr spezieller Fall von Fußschmerzen nicht lösbar ist, wird Ihnen Ihr örtlicher Arzt weitere Informationen und mögliche neue Behandlungsmöglichkeiten geben.

Nationaler Nierenmonat 2016: Nierensteine, Nierenversagen, chronische Nierenerkrankung und Pyelonephritis
Toxische Chemikalien in Ihren Fischen können Ihre Vision beeinträchtigen

Lassen Sie Ihren Kommentar