Fäkalien Impaktion: Symptome, Ursachen und Hausmittel
Gesundes Essen

Fäkalien Impaktion: Symptome, Ursachen und Hausmittel

Fäkalien Impaktion ist, wenn Abfall im Dickdarm feststeckt, und es kann sehr unangenehm sein. Es bedeutet, dass Ihr Kot hart und trocken wird und sich einfach nicht bewegt, was es unmöglich macht, aus Ihrem Körper auszutreten. Diese Impaktion blockiert dann den Ausgang für neuen Abfall, der auch deinen Körper verlassen sollte.

Unter normaler Verdauung essen wir verschiedene Nahrungsmittel, die zusammenbrechen und unseren Darm passieren. Unsere Körper absorbieren die Nährstoffe, die wir brauchen, und was bleibt, ist Abfall, der in unseren Dickdarm und durch unser Rektum fließt. Wenn dieser Prozess nicht reibungslos verläuft, kann eine Vielzahl von unangenehmen Symptomen auftreten.

Fäkalimpaktionssymptome

Ein retinierter Darm ist etwas, das gelegentlich auftreten kann, oder es kann bei einigen Personen vorkommen. Die folgenden Symptome zeigen, was manche Menschen durchmachen:

  • Bauchbeschwerden
  • Bauchdecken Blähungen
  • Bauchschmerzen
  • Durchsickern von flüssigem Stuhl
  • Gefühl, als müsste man drücken
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Gewichtsverlust durch Appetitlosigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Kreuzschmerzen
  • Rektumbluten

In schweren Fällen kann es zu Herzrasen, Dehydration, Fieber und Inkontinenz kommen. Hyperventilating wurde auch mit einem betroffenen Darm in Verbindung gebracht.

Fäkalimpaktion: Ursachen, Risikofaktoren und Komplikationen

Wenn jemand an einer Fäkalienimpaktion leidet, ist er wahrscheinlich mit Verstopfung assoziiert. Mit anderen Worten, herauszufinden, was Verstopfung verursacht, kann dazu beitragen, das Problem zu lösen. Verstopfung ist oft darauf zurückzuführen, dass sie nicht genug Ballaststoffe verbraucht oder durch Austrocknung entstanden ist. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung anderer Auslöser für Verstopfung:

  • Nebenwirkungen der Medikation
  • unzureichende Nährstoffaufnahme
  • Diabetes oder Schilddrüsenerkrankung
  • Darmverschluss
  • Verdauungsstörung
  • Komplikationen nach der Operation
  • Rückenmarksverletzung
  • Psychische Belastung

Wenn Sie in Ihrer Ernährung keine Ballaststoffe oder Flüssigkeiten zu sich nehmen, besteht die Gefahr einer Stuhlstauung, wenn Sie den Stuhldrang ignorieren, nicht sehr aktiv sind, oder sind über 80 Jahre alt. Fäkale Impaktion ist auch ein Risiko, wenn Sie bestimmte Medikamente einnehmen, wie sie beispielsweise bei Patienten mit Multipler Sklerose oder Parkinson-Patienten verschrieben werden. Eisenpräparate, Antidepressiva und schmerzlindernde Medikamente wie Codein können auch Darmimpakt verursachen.

Während fäkales Impaction nicht so ernst klingen mag, können Komplikationen auftreten. Dazu gehören das Reißen der Dickdarmwand, Hämorrhoiden, Analblutungen und Analrupturen.

Diagnose von Fäkalimplantation des Dickdarms

Wenn Sie Verstopfung bekommen und es einfach nicht besser zu werden scheint, sollten Sie eine Arzt. Sie werden eine körperliche Untersuchung durchführen, die das Überprüfen Ihres Bauches für Massen oder harte Stellen einschließt. Eine digitale rektale Untersuchung kann ebenfalls durchgeführt werden, um zu bestimmen, ob eine fäkale Impaktion vorliegt. Während dieser Test etwas unbequem sein kann, ist er nicht schmerzhaft.

Wenn Verdacht auf Impaktion besteht, kann ein Arzt eine Röntgenaufnahme des Abdomens oder eine Ultraschalluntersuchung des Abdomens anfordern. Eine Betrachtung des Dickdarms mit einem winzigen Mikroskop ein Sigmoidoskop ist auch möglich. Alternativ kann ein Bariumeinlauf verwendet werden, um Problembereiche hervorzuheben. Dazu wird ein Farbstoff in das Rektum eingeführt und anschließend das Kolon und das Rektum geröntgt.

Methoden zur Entfernung von Fäkalien

Bei manchen Menschen ist die Entfernung von Fäkalien relativ einfach, bei anderen dauert es ein wenig mehr Arbeit. Hier ist ein Überblick über die verschiedenen verfügbaren Methoden zur Entfernung:

  • Abführmittel: Oft sind die ersten Behandlungsmethode mündliche Abführmittel. Manchmal wird ein medizinisches Suppositorium in das Rektum gelegt, um den Stuhlgang zu unterstützen. Osmotische Abführmittel wie Magnesiumcitrat können ebenfalls sehr hilfreich sein.
  • Manuelle Entfernung: Der Arzt führt einen behandschuhten Finger in das Rektum und entfernt die Blockade. Diese Methode wird oft in Verbindung mit Abführmitteln verwendet.
  • Wasserspülung: Hierbei wird ein kleiner Schlauch durch das Rektum in den Dickdarm geschoben. Der Schlauch ist an eine Maschine angeschlossen, die Wasser durch das Rohr abgibt. Der Bauch wird massiert und hilft, den Abfall aus dem Rektum und durch ein anderes Rohr zu bewegen.
  • Einlauf: Dies ist eine kleine, flüssigkeitsgefüllte Flasche mit einer Düse. Die Düse ist so konzipiert, dass sie in das Rektum passt. Wenn Sie die Flasche zusammendrücken, wird ein warmes Mineralöl in den Rektum und den Dickdarm freigesetzt, um den Stuhl zu befeuchten und die Bewegung zu erleichtern.
  • Chirurgie: Dies ist der letzte Ausweg und eine weniger gebräuchliche Methode, um den betroffenen Darm zu entfernen.

Wie man zu Hause Stuhldrang abbaut

Keiner mag die Idee, zu den Ärzten zu rennen, sobald sie verstopft sind. Viele Menschen möchten wissen, wie man zu Hause den Stuhlgang entfernt. Während gelegentliche Verstopfung eine Sache ist, ist fäkale Impaktion eine andere, und es kann unsicher sein, Dinge in die eigenen Hände zu nehmen. Die Entfernung einer fäkalen Impaktion sollte unter der Aufsicht eines qualifizierten medizinischen Fachpersonals durchgeführt werden.

Wenn es zu einem impaktierten Stuhl Hausmittel kommt, sollten Sie wirklich über Prävention nachdenken. Zum Beispiel, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie anfangen um Verstopfung zu bekommen, dann können Sie einen rezeptfreien Weichspüler ausprobieren, bevor Sie abends ins Bett gehen. Bewegung, trinken viel Flüssigkeit, verbrauchen eine angemessene Menge an natürlichen Ballaststoffen in Lebensmitteln und Probiotika zur Unterstützung der Verdauung sind auch gute Ideen. Es ist auch wichtig zu vermeiden, auf die Toilette zu gehen, wenn Sie den Drang verspüren.

Bowel Impaktion zu Hause Behandlung ist wirklich alles darüber, wie Sie Ihr Leben Tag für Tag leben. Untersuchungen zeigen, dass diejenigen, die stark zuckerhaltige Lebensmittel konsumieren, mehr Verstopfung erfahren, während Menschen, die ballaststoffreiche Lebensmittel wie wie Birnen, Hafer und Gemüse essen, eine gute Verdauung und einen gesunden Darm haben. Die Bewegungskomponente des Lebens ist sehr wichtig, weil es das Verdauungssystem am Laufen hält.

Wann man einen Fachmann anruft

Für viele Menschen, die eine fäkale Impaktion haben, reicht zusätzliche Flüssigkeit oder ein Abführmittel aus, um Linderung herbeizuführen, aber nicht jeder ist so glücklich. Es gibt Situationen, in denen eine medizinische Intervention erforderlich ist. Wenn Sie Stuhlinkontinenz, Bauchschmerzen, Blut im Stuhl oder sehr dünne, bleistiftähnliche Stühle bemerken, sollten Sie so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen.

Während viele Menschen zu peinlich sind, um darüber zu diskutieren Darm-Probleme mit ihren Ärzten, die Wahrheit ist, fäkale Impaktion ist nicht ungewöhnlich - es ist etwas, mit dem Fachpersonal die ganze Zeit beschäftigen. Die Folgen der Nichtbehandlung von Darmentleerung sind viel schlimmer als jedes Unbehagen, das Sie beim Thema bringen können. Einige Studien zeigen, dass über 40 Prozent der älteren Erwachsenen irgendwann an einer Fäkalien-Impaktion leiden, aber das kann in jedem Alter passieren. Wenn es streikt, kann es die Lebensqualität beeinträchtigen, daher ist es wichtig, die Symptome sofort zu behandeln.

Colitis Proctitis: Ursachen, Symptome, Behandlung und Diät
Norovirus 2016 Update: Magen-Grippe befällt Wilsonville, OR, und ein Restaurant in Red Wing, MN, Kosten überschreiten 64 Milliarden $

Lassen Sie Ihren Kommentar