Gefühl deprimiert? Es gibt eine natürliche Lösung ohne Medikamente
Diäten

Gefühl deprimiert? Es gibt eine natürliche Lösung ohne Medikamente

Meine ältere Tante, fürchte ich, geht es nicht gut. Sie hat ihren Mann vor fast einem Jahr verloren und ist seither rückläufig, fest entschlossen, allein in ihrem Zuhause zu bleiben.

Ihre Kinder sagen, sie sollte nicht alleine leben. Sie vergisst Dinge, sie sollte nicht fahren und hat keine Freunde für Unterstützung. Aber wenn ich sie anrufe, um Hallo zu sagen, klingt sie absolut gut und fröhlich.

Ich bin sicher, dass Sie jemanden wie diesen kennen, der darunter leiden kann.

Depressionen betreffen jeden 10. amerikanischen Erwachsenen zur Krankheitskontrolle und -prävention (CDC). Ob es Traurigkeit, Verlust oder Wut sind, die deinen Alltag stören, wenn diese Gefühle andauern, musst du um Hilfe bitten.

Die Gefahr für viele Senioren ist, dass sie das Problem nicht mit ihrem Arzt besprechen, sie denken, es ist ein normaler Teil des Alterns, mit dem sie leben müssen. Aber sie sind wahrscheinlich diejenigen, die den meisten Verlust erlebt haben, wenn es um verstorbene Familienmitglieder und Freunde geht.

VERWANDTE LESUNG: Reduzieren Sie Ihr Risiko für Herzversagen um die Hälfte

Es gibt sicher einen Platz für Medikamente und lebensrettende Behandlungen, aber ich mache Ärger mit Ärzten, die so schnell sind, ihr Rx-Pad herauszunehmen! Warum nehmen fast ein Drittel der amerikanischen Senioren regelmäßig fünf verschiedene verschreibungspflichtige Medikamente ein?

Wenn es um tiefe Laune und Depressionen geht, könnte eine neue wissenschaftliche Entdeckung die Krankheit ohne den Einsatz von Tabletten auslöschen. Keine besonderen Tricks oder Entbehrungen, die therapeutische Lösung ist Bewegung.

Das Gehirn beim Training

Jahrzehnte nachdem die Forscher zum ersten Mal über die Auswirkungen körperlicher Aktivität auf das Gehirn spekulierten, haben Neurowissenschaftler am Karolinska Institut in Stockholm einen neuen Grund gefunden Übung. Es fühlt sich nicht nur gut an, es kann das Gehirn vor Depressionen schützen.

Moment mal! Weiß nicht jeder, dass Bewegung dich glücklich machen kann? Wir haben zum ersten Mal von Endorphinen gehört, jenen Wohlfühlchemikalien, die ein "Runner High" oder Euphorie erzeugen. Dann identifizierten Wissenschaftler die genussfördernden Moleküle, die während des harten Trainings freigesetzt werden.

Aber diese Entdeckung ist etwas anderes. Übung - eher ist es ein kurzer Spaziergang, eine Treppe statt eines Aufzugs oder eine Wassergymnastik-Klasse in einem lokalen Pool zu nehmen - hilft, den Körper eines gefährlichen Angreifer, der durch Stress verursacht wird, zu befreien. Der Feind ist hier eine Aminosäure namens "Kynurenin", die mit psychischen Erkrankungen in Verbindung gebracht wird.

Wenn unsere Muskeln regelmäßig in Gang kommen, produzieren sie ein Enzym, das den Körper von dieser schädlichen Substanz entgiftet.

So wie die Leber und die Nieren arbeiten, um Abfall zu filtern und auszuspülen (und was immer der Körper nicht benutzen kann), haben wir entdeckt, dass unsere Muskeln eine ähnliche Funktion haben. Sie ermöglichen uns nicht nur, Dinge zu heben oder zu gehen und beweglich zu bleiben. Muskeln, die durch regelmäßige Anwendung gut trainiert sind, produzieren erhöhte Spiegel dieses speziellen Enzyms, um uns geistig gesund und glücklich zu halten.

Neue Beweise dafür, warum Sie müssen aktiv werden

Die schwedischen Wissenschaftler entwickelten genetisch veränderte Mäuse mit hohen Enzymkonzentrationen in ihren Muskeln. Sie setzten diese Mäuse, zusammen mit normalen Mäusen, einer sehr stressigen Umgebung von Geräuschen und blinkenden Lichtern aus.

Nach fünf Wochen zeigten die normalen Mäuse depressives Verhalten, einschließlich Lethargie und Gleichgültigkeit gegenüber Nahrung, aber die genetisch modifizierten Mäuse nicht.

Dieses beliebte Getränk schmerzt Ihre Muskeln
Fühlen Sie, dass Sie Ihre Erinnerung verlieren? Dies könnte eine einfache Lösung sein

Lassen Sie Ihren Kommentar