Fünf Tipps, die Ihnen helfen, sauber zu essen
Gesundheit

Fünf Tipps, die Ihnen helfen, sauber zu essen

Sauberes Essen ist die neue und beliebte Art der Beurteilung Ihrer Diät, die beinhaltet, zurück zu den Grundlagen zu gehen und Nahrungsmittel zu essen, die nicht übermäßig verarbeitet worden sind. Wenn Sie so essen, können Sie Ihren CO2-Fußabdruck verringern und Ihre Gesundheit verbessern. Obwohl die Veränderungen zunächst abschreckend wirken mögen, hier sind fünf einfache Tipps, die Ihnen helfen, sauber zu essen und Ihre Gesundheit zu verbessern.

1. Iss deine Kohlenhydrate: Um richtig zu funktionieren, benötigt dein Körper ein Gleichgewicht von drei Makronährstoffen - Protein, Fett und Kohlenhydrate. Dies ist jedoch kein grünes Licht für Kuchen und Kekse. Die Kohlenhydrate, nach denen sich Ihr Körper sehnt, sind von der unraffinierten Sorte. Laden Sie Vollkorn, Quinoa, Hülsenfrüchte, Gemüse und Obst auf, um Ihren Körper und Ihr Gehirn richtig zu nähren.

2. Fleischlose Montage: Auch wenn es nicht Montag sein muss, kann der Verzehr von verarbeiteten Lebensmitteln und die Aufnahme essentieller Nährstoffe den Verzehr von mindestens einem Tag pro Woche fleischlos reduzieren. Versuchen Sie eine alternative Proteinquelle wie Bohnen, Linsen, Nüsse oder Quinoa als Basis für Ihre Mahlzeiten und versuchen Sie eine pflanzliche Ernährung, die Ihnen hilft, sauber zu essen und Ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren.

3. Verwenden Sie die Sechs-oder-weniger-Regel: Nehmen Sie sich beim Einkaufen die Zeit, die Etiketten der von Ihnen gekauften Lebensmittel zu lesen. Ein einfacher und effektiver Trick, um übermäßig verarbeitete Lebensmittel zu vermeiden, besteht darin, Gegenstände mit sechs oder weniger Zutaten zu nehmen. Versuchen Sie auch, Lebensmittel mit Zutaten zu vermeiden, die sich anhören, als gehörten sie in ein Labor, da sie oft die künstlichen Süßstoffe, Lebensmittelfarbstoffe und Konservierungsstoffe sind, die am besten weggelassen werden, wenn Sie sauber essen wollen.
4. Iss dein Grün: Während das Zentrum für Krankheitskontrolle und -prävention empfiehlt, zwischen 9 und 13 Portionen Grün pro Tag zu essen, mag es für diejenigen unerreichbar scheinen, die gerade mit ihrer sauberen Essensreise beginnen. Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens einmal am Tag ein paar Grüntöne mit einbeziehen, sei es in einem Smoothie oder einem Salat, da deren natürliche Vitamine und Mineralstoffe zur Bekämpfung und Vorbeugung von Krankheiten beitragen können.

5. Trinken Sie mehr Wasser: Die Vorteile von Trinkwasser sind gut dokumentiert und beinhalten einen Energieschub, eine bessere Haut und Gewichtsabnahme. Der Austausch verarbeiteter Säfte und Limonaden für Wasser ist eine einfache Möglichkeit, sauber zu essen. Wenn Sie Schwierigkeiten mit dem Schalter haben, versuchen Sie, geschnittene Früchte oder einen Zweig Kräuter in Ihr Wasser für einen subtilen, natürlichen Geschmack hinzuzufügen. Einige gute Möglichkeiten sind Minze, Basilikum, Erdbeeren, Brombeeren, Zitrone und Gurke.

Essen sauber ist eine gute Möglichkeit, um in Form zu kommen und Ihre Gesundheit zu verbessern. Während diese diätetische Option einige bedeutende Lebensstiländerungen erfordern kann, damit Sie die Vorteile sehen, sind einfache Tipps wie das Lesen und das Verstehen von Lebensmitteletiketten, das Essen von mehr Grüns, fleischlos einmal in der Woche, das Essen Ihrer Kohlenhydrate und das Trinken von mehr Wasser ein guter Anfang auf dem Weg zu besserem Essen und Wellness.

8 Arten, wie sich Ihre Knochen verändern, wenn Sie älter werden
Geschwollene Augen Ursachen, Komplikationen, Symptome und Behandlung

Lassen Sie Ihren Kommentar