Gesundes Körperfett oder tödliches Körperfett - welchen Typ haben Sie?
Diäten

Gesundes Körperfett oder tödliches Körperfett - welchen Typ haben Sie?

Die meisten Menschen denken an Übergewicht und zusätzliches Körperfett als Zeichen von Unwohlsein. Die Verbindung zwischen Fettleibigkeit und einer Vielzahl von Gesundheitsstörungen ist seit langem dokumentiert und erforscht, und es ist allgemein bekannt geworden, dass überschüssiges Körperfett zu allen möglichen gesundheitlichen Problemen führen kann. Oft gehen Ärzte davon aus, dass sie sich einen Patienten ansehen und sehen können, warum sie gesundheitliche Probleme haben, weil der Patient sichtbar übergewichtig ist.

Aber es gibt eine Untergruppe der Bevölkerung, über die die medizinische Gemeinschaft nicht spricht; Dies liegt daran, dass sie eine Gruppe sind, die die medizinische Gemeinschaft nicht klar versteht. Denn trotz der Tatsache, dass diese Menschen klinisch übergewichtig sind, scheinen sie ansonsten vollkommen gesund zu sein und zeigen keine der anderen Symptome und Probleme, die andere Menschen mit dem gleichen Gewicht erfahren. Und eine neue Studie glaubt, herausgefunden zu haben, warum - es kann mit der Art der Fettzellen, die eine Person behält, zu tun haben.

Klicken Sie hier, um herauszufinden, wie Sie Ihren Stoffwechsel steigern und Fett schnell verbrennen können!

Fett und gesund

Ein neues Geheimnis ist ans Licht gekommen. Einige Menschen, die übergewichtig sind, haben möglicherweise keine der roten Fahnen, die auf Gesundheitsprobleme hindeuten. Obwohl Fettleibigkeit ein separates Problem zu sein scheint, können diejenigen, die einfach übergewichtig sind, gesunde Cholesterinwerte haben, mit gesundem Blutdruck und zeigen keine Anzeichen von Diabetes - eine der häufigsten Folgen von Fettleibigkeit. Sie haben ein geringes Risiko, Herzinfarkte oder Schlaganfälle zu entwickeln, und es gibt keine Anzeichen von Schlafapnoe, koronarer Herzkrankheit oder Gallensteinen. Also, was verursacht diese Art von "metabolisch gesunde Fettleibigkeit" zu entwickeln?

Es wird geschätzt, dass etwa ein Drittel aller fettleibigen Menschen im Land als metabolisch gesund zu klassifizieren, aber sehr wenig wurde darüber verstanden, wie diejenigen, die übergewichtig sind, zu vermeiden die unzähligen gesundheitlichen Probleme, die überschüssiges Körperfett begleiten. Zum Glück können Forschung und Studium dieser "gesunden übergewichtigen" helfen, ein wenig Licht auf die Wahrheit über das Geheimnis zu werfen.

Entzündung verursacht durch Adipositas

Das Diabetologia Journal vor kurzem eine Studie, die es macht etwas leichter zu verstehen, wie diese übergewichtigen Menschen noch "gesund" sein können. In vielen Fällen von Fettleibigkeit sind die Mitochondrien - die Muskelzellen, die ATP-Energie produzieren - beeinträchtigt, so dass sie nicht in der Lage sind, genügend Energie zu produzieren. Die Mitochondrien können auch keine neuen Fettzellen produzieren, wodurch die im Körper vorhandenen Fettzellen anschwellen und platzen. Die darauffolgende Entzündung im Körper führt zu ektopischen Entzündungen, was vereinfacht gesagt bedeutet, Fett an Orten zu lagern, wo es nicht gelagert werden sollte: den Organen. Das Herz ist ein solcher Ort, wo Fett gespeichert wird, was zu Herzproblemen wie koronarer Herzkrankheit, Schlaganfällen und Herzinfarkten führt. Die Leber ist ein weiterer Ort, an dem das Fett ausgeschüttelt wird, was zu einer Fettlebererkrankung - und schließlich Diabetes und anderen metabolischen Anomalien führt.

Bei den "gesunden Fettleibigen" wird das Fett jedoch nicht in die Organe transportiert, bleibt aber einfach in der subkutanen Gewebeschicht unter der Haut. Wenn es in der Haut bleibt, kann es sehr wenig wirklichen Schaden am Körper verursachen. Solange das Fett nicht in die Leber und das Herz gelangt, besteht nur ein geringes Risiko, die schwerwiegenderen Nebenwirkungen von Fettleibigkeit zu entwickeln. Sie bleiben übergewichtig, aber die Wahrscheinlichkeit ernster gesundheitlicher Probleme ist geringer.

Dr. Jussi Naukkarinen, ein Spezialist für Innere Medizin an der Universität Helsinki, war der Leiter der Studie, und er war erstaunt, als er entdeckte, dass bestimmte übergewichtige Personen, die technisch "gesund" sind, existieren. Während mehr Forschung benötigt wird, um zu verstehen, wie der menschliche Körper Fett sicher speichern kann, gibt die Entdeckung dieser "gesunden Fettleibigen" Einblick, wie einige übergewichtige Personen kein Risiko für ernstere Gesundheitsprobleme zeigen. Wenn Sie übergewichtig sind, ist es wichtig, mit Ihrem Arzt über mögliche gesundheitliche Bedenken in Bezug auf Ihr Gewicht zu sprechen. Wenn Sie keine Anzeichen von Gesundheitsproblemen zeigen, können Sie nur ein Teil der glücklichen Personen sein, die Fett sicher lagern.

ÜBer 65: Wie man Dinge in deinem Schlafzimmer aufpeppt
Soziale Angststörungen: Kognitive Therapie am effektivsten Behandlung für soziale Phobie

Lassen Sie Ihren Kommentar